Weltbienentag: Eine Aktion für Artenschutz, Biodiversität und Menschen

Der Weltbienentag soll das Bewusstsein für den Schutz von Bienen steigern. Wir zeigen, warum der Artenerhalt jeden Tag im Jahr relevant ist

weltbienentag

Happy Weltbienentag! Um das Bewusstsein für die Wichtigkeit von Bestäubern wie Bienen zu stärken, hat die Generalversammlung der UN den 20. Mai zum World Bee Day ernannt. Damit unterstreicht sie die Problematik des Rückganges der globalen Bienenpopulation und fordert so mehr Schutz für die kleinen Nutztiere. Dieser Schutz gegen Bienensterben ist nicht nur wichtig für die Erhaltung der Art, sondern auch für die gesamte Gesellschaft.

Weltbienentag - ein Aktionstag für mehr Biodiversität und weniger Hunger

Obwohl Bienen hauptsächlich dafür bekannt sind, uns Menschen mit süßem Honig zu versorgen, sind sie in erster Linie ein wichtiger Akteur unseres Ökosystems. Als Bestäuber sind sie unverzichtbar für Pflanzen sowie die Qualität von Kulturpflanzen. Ihre Bedrohung bedeutet in diesem Sinne auch eine Gefahr für die biologische Vielfalt, weshalb sie elementar für die Erhaltung der Biodiversität sind.

Auch in der (land-)wirtschaftlichen Produktion übernehmen Bienen eine Schlüsselrolle. Die Nutztiere werden nämlich für die natürliche sowie wirtschaftliche Produktion von Obst und Gemüse eingesetzt. So bestimmen sie den Ernteertrag: Insgesamt sind 75% der globalen Nahrungspflanzen sowie 35% der landwirtschaftlichen Nutzfläche weltweit von der Bestäubung der Bienen abhängig. Das bedeutet, dass ein Drittel der gesamten menschlichen Nahrung vom Schutz der Bienen zurückgeht. Aktionen gegen das Bienensterben können dementsprechend einen großen Beitrag für die Lösung von Problemen bezüglich der globalen sowie nachhaltigen Lebensmittelversorgung und Hunger in Schwellen- sowie Entwicklungsländern leisten.

BRAND-GUIDE

Bee engaged

Da das Coronavirus auch den Markt und die Produktion im Sektor der Bienenzucht beeinträchtigt, steht die Existenz vieler Imker auf dem Spiel. Um dem entgegen zu wirken, widmet sich der World Bee Day dieses Jahr Bienenprodukten sowie Dienstleistungen. Unter dem Motto "Bee Engaged" findet deshalb ein virtuelles Event statt, welches die Bedeutung traditioneller Bienenzucht sowie die Vorteile der Nutzung von Bienenprodukten hervorhebt. So können Sie aktiv werden.

Immer mehr Brands unternehmen positive Aktionen für Bienenschutz

Aufgrund des steigenden gesellschaftlichen Interesses für nachhaltiges sowie menschen- und tierfreundliches Verhalten von Unternehmen, reagieren Brands mit verantwortungsvollen Commitments. Anlässlich des Weltbienentags lassen sich zwei Kollektionen aus verschiedenen Branchen besonders hervorheben.

1. KPM Berlin - Die To-Go Wildbiene-Edition

weltbienentag

Quelle und Copyright by KPM

Die Königliche Porzellan Manufaktur Berlin lanciert eine Sonderedition ihres nachhaltigen To-Go Bechers. Dieser ist dem Arten- sowie Naturschutz gewidmet. Die Becher sind mit Wildbienen und -blumen geziert - eine Idee zwei Meistermalerinnen der Manufaktur, die ihren Privatgarten in Berlin dem Schutz dieser zwei Arten gewidmet haben. Durch den Launch der Kollektion unterstützt KPM das Engagement seiner Mitarbeiterinnen und handelt sozial. In Kooperation mit „Deutschland summt!“, einer Initiative der Stiftung Mensch und Umwelt, wird pro verkauftem Becher nämlich 20 Euro an den Artenschutz gespendet.

2. Takashi Murakami x PANGAIA

Der japanische Ausnahmekünstler Takashi Murakami, der bereits mit Louis Vuitton kollaborierte, und das nachhaltige Label PANGAIA, welches Berühmtheiten wie Pharrell Williams zu seinen Fans zählt, haben sich zur Feier des Weltbienentages zusammengetan. Zur Unterstützung des Bienenschutzes haben sie eine gemeinsame Kollektion entworfen, die aus 4 Capsule Pieces besteht. Diese werden zusammen mit dem "Bee the Change Fund" lanciert. Bei dem Fonds handelt es sich um eine weitere Zusammenarbeit mit Milkywire, einer Plattform zur Erhaltung bedrohter Arten weltweit.

Die Kollektion besteht aus recycelten Hoodies und 100% GOTS-zertifizierten sowie non-toxischen T-Shirts. Erhältlich in "Cobalt Blue", "Off White", "Orchid Purple" und "Saffron Yellow", ist jedes Piece mit Murakamis Signatur Motiven verziert. Knallbunte lachende Blumen oder Bälle aus Blumen sollen positiven Wandel verkörpern und wurden aus gegebenen Anlass mit der Abbildung einer Biene ergänzt. Auf dem Rücken der Teile findet sich zudem ein Statement dazu, inwiefern Bienen unser Ökosystem unterstützen.

 

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

Verwandte Themen
Vertical Farming
Urban Gardening & Vertical Farming – zwei Zukunftskonzepte Urban Gardening und Vertical Farming sollen die Zukunft der Landwirtschaft revolutionieren. Inwieweit können die...
KPM
KPM Chefdesigner Thomas Wenzel über zeitloses und sinnliches Design Im Dialog mit Chefdesigner der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin -  Herausforderungen der modernen...
Eco Design
Nachhaltige Möbel – Eco Design für Zuhause Wie umweltfreundlich ist das eigene Zuhause? Nachhaltige Möbel und die Wahl unserer Einrichtung, wir zeigen worauf es...