Wandgestaltung inspiriert von historischen Villen und Châteaus

Die Wandgestaltung kann dem Wohnraum eine gänzlich neue Wirkung verleihen. Little Greene kreiert mit seinen historischen Farbtönen eine pestigeträchtige Stilwelt für das eigene zu Hause.

Nachhaltige Farben, Umweltfreundliche Farben, Little Greene
Bildquelle: Little Greene

Die Wandgestaltung kann dem Wohnraum eine gänzlich neue Wirkung verleihen. Es spricht für den Charakter des Hausherren, bestimmt die Stimmung des Wohnraumes und Farbe beeinflusst auch bekanntlich unsere Emotionen.

Living Coral und Statement Tapeten sind die Trends der Wandgestaltung in 2019

Das Farbinstitut Pantone hat die Farbe des Jahre 2019 mit “Living Coral" festgelegt. Ein lebendiges Orange mit korallenem Unterton, inspiriert von der Kreativbranche, der Gesellschaft und beliebten Reisezielen. Nach „Greenery“ und „Ultra Violet“ in den Jahren 2017 und 2018 hat Pantone mit "Living Coral" zum zwanzigsten Mal die Farbe des Jahres gewählt.

Wem das zu grell ist, der kann auch auf die sogenannten „Ice Cream Colors“ ausweichen. Pastelltöne in Pistazie, Erdbeere und Mango sind der diesjährige Trend im Interior Bereich. Die Designs bringen eine gewisse Abwechslung in die vier Wände und können dabei sehr schön kombiniert werden.

Little Greene

Bildquelle: Little Greene

Auch sogenannte Statement Tapeten leben spätestens seit diesem Jahr wieder auf. Auffällige Tapeten mit großen Musterungen setzen Statements in unser Zuhause und können sogar Deko Elemente dabei ablösen.

Bei der Farbauswahl Wert auf Qualität und Langlebigkeit legen

Ob Trendsetter oder doch das klassische Weiß, wichtig ist, dass die zur Gestaltung ausgewählten Farben nicht unserer Gesundheit schaden. Dabei ist insbesondere auf die Inhaltsstoffe zu achten. Schädliche Chemikalien, Lösungsmittel, Konservierungsstoffe und Weichmacher dürfen nicht auf der Liste stehen.

Diese Stoffe können in manchen Fällen Allergien, Hautausschläge, Belastungen der Atemwege und Kopfschmerzen verursachen oder gar langfristig krebserregend sein. Insbesondere ist auch auf einen geringen VOC Wert (flüchtige organische Verbindungen) zu achten.

Little Greene als Vorreiter für umweltfreundliche Farben ohne Kompromisse

Ein Vorreiter in der nachhaltigen Farbenherstellung ist Little Greene. Der englische Farbenhersteller hat sich der sozialen und umweltfreundlichen Produktion von qualitativ hochwertigen Farben und Tapeten verschrieben. Die Geschichte des familiengeführten Traditionsunternehmens reicht bis ins Jahr 1773 zurück.

little greene

Bildquelle: Little Greene

In einem traditionellen Farbenwerk am Fuße des Mount Snowdon in Nordwales werden die Farben mit Handwerkskunst, hochwertigen Rohstoffen, intelligenten Formeln und komplexen Farbrezepturen hergestellt. Nahezu zero-VOC und unter Einsatz nachhaltiger Rohstoffe werden Farbtiefen und unterliegende Farbtöne erreicht, die sich bei verschiedenen Lichtverhältnissen subtil verändern.

Little Greene und der National Trust kreieren historische Farben für moderne Wohnräume

Seit Anfang 2018 kooperiert Little Greene mit der britischen Organisation für Denkmalpflege, dem National Trust, zusammen. Das heisst jener Organisation die sich dem Erhalt des English Heritage verschrieben hat. Ziel des gemeinsamen Farb-Forschungsprojektes ist es die ursprünglichen Farben zu finden, die in den National Trust Häusern und Gärten damals verwendet wurden und damit die Geschichten der Menschen zu wieder zu beleben.

Eine echte Synergie in Sachen Bewahrung, Restaurierung und Neuerfindung. Der National Trust kümmert sich um mehr als 250.000 Hektar Land, 775 km Küste und Hunderte von besonderen Objekten in ganz England, Wales und Nordirland.

Bildquelle: Little Greene

"Mit Zugang zu über 350 bedeutenden historischen Innenräumen, die vom National Trust betreut werden, hatten wir die einzigartige Gelegenheit, uns in eine prestigeträchtige und vielseitige Mischung aus dekorativen Stilen zu vertiefen", so Little Greenes Managing Director, David Mottershead. Clare Brown, Head of Brand Licensing beim National Trust, fügt hinzu: „Wir freuen uns über diese Zusammenarbeit mit Little Greene, die allen dabei helfen wird, das nationale kulturelle Erbe in ihre eigenen Wohnungen zu bringen."

little greene

Bildquelle: Little Greene

Aus dem Verkauf jeder Little Greene Farbdose kommt außerdem ein kleiner Teil des Erlöses der Arbeit des National Trust zugute, um sicherzustellen, dass die historischen Gebäude und Landschaften als Freiräume für die kommenden Generationen erhalten werden können.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

Verwandte Themen

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

Beitragsarchiv