Interior Design Trends 2024 – Wärme, Kontraste und Biophilie

Warme Farben und geschickt gesetzte Akzente für die heimische Inneneinrichtung - Das sind die Top 5 Interior Trends in 2024

Interior design trends 2024
Quelle & Copyright by Ferm Living

Autor: Haus von Eden

Die Innenarchitektur gilt im Bezug auf ihre Interior Design Trends als besonders dynamisch. Das Jahr 2023 war viel von einer knalligen Farbgebung geprägt. Doch wie es in der Natur des Trends liegt, wird sich diese Farbexplosion mit der Zeit beruhigen und als lebendige, farbenfrohe Akzente in den Wohnräumen fortbestehen.

Warme Farbtöne werden die Hauptrolle übernehmen, verflochten mit einzelnen, auffälligen Kontrasten, die einen Hauch von Drama und Raffinesse in die Räume bringen. Das immer näher kommende 2024 fokussiert ihre Innenarchitektur außerdem stark auf die Biophilie.

Das sind die Interior Design Trends 2024

  1. Warme, nostalgische Farben
  2. Die Balance von Maximalismus und Minimalismus
  3. Der Einsatz von geometrischen Formen
  4. Dunkle Möbel
  5. Green Living

1. Warme, nostalgische Farben

Im Jahr 2024 werden besonders warme sowie nostalgische Farben in den Innenräumen zu finden sein. Außerdem liegt der Fokus auf naturverbundenen Farbgebungen wie grün, blau oder auch rot. Während blau an den Abendhimmel erinnert, und somit ein gewisses Maß an Ruhe in den Raum bringt, sorgt ein natürliches Grün für die nötige Vitalität und Frische. Rot wurde in der Vergangenheit kaum Beachtung geschenkt. Doch dieses Jahr wird der Minimalismus auch mit dieser Farbe durchbrochen, und etwas mehr Leben kommt in die Räume zurück.

Auch Pastellfarben werden 2024 eine größer werdende Rolle spielen: Die Farbe Sweet Embrace wurde von der Farbmarke Dulux (die führende Marke für Farbe in UK) als Farbe des Jahres gekürt. Sweet Embrace kann sowohl eigenständig wirken als auch mit anderen Farbtönen kombiniert werden, und verleiht Räumen somit eine sanfte, beruhigende Atmosphäre.

HAY Sofa rot

Quelle & Copyright: HAY

2. Der Ausgleich von Maximalismus und Minimalismus

Im kommenden Jahr erfährt der minimalistische Ansatz eine bemerkenswerte Veränderung. Denn ein Hauch von Maximalismus mischt sich in die Innenräume, und ein leichtes Streben nach Üppigkeit und Fülle wird spürbar. Diese Kombination wird in der Designwelt auch oft als „Dopamine Decor" betitelt. Klare Linien und Einfachheit gepaart mit lebendigen Mustern sorgen hierbei für eine Entfernung vom einheitlichem Auftreten in Richtung Harmonie mit kontrastreichen Designs. Somit wird den Bewohner:innen durch auffällige Akzente ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Magis Dopamine Decor Interior Design Trends 2024

Quelle & Copyright:  Magis

3. Der Einsatz von Geometrie

Geometrische Formen werden mehr und mehr in die Räume integriert. Diese kunstvollen Muster und Linien finden vor allem ihren Platz auf Böden, Wänden, Teppichen und Stoffen – auf größeren Oberflächen, die den Raum charakterisieren und gestalten. Trotzdem sollte bei dem Einsatz dieser Formen Vorsicht geboten sein. Mit der Opulenz an visuellen Effekten sollte man nicht übertreiben, ansonsten kann der Raum schnell zu unruhig wirken.

&Tradition Geometrie

Quelle & Copyright: &Tradition

4. Dunkle Möbel für mehr Gemütlichkeit

In der heutigen Zeit sehnen sich die Menschen nach Verlässlichkeit und Zeitlosigkeit. Das kann ein Grund dafür sein, dass auch immer mehr dunkle Möbel wieder einen Platz in den Wohnungen der Menschen finden. Der Raum fühlt sich hierbei geerdeter und dauerhafter an und wirkt außerdem elegant. Dunkle Möbel eignen sich insbesondere dafür, einen Schwerpunkt im Zimmer zu kreieren.

Kovac Family dunkles Holz

Quelle & Copyright: Kovac Family

5. Green Living

Immer mehr Hausbesitzer fokussieren sich auf ein umweltbewusstes Wohnen. Mit Green Living wird hierbei die Natur in Form von biophilen Elementen und nachhaltigen Materialien in die Räume mit einbezogen. Gerade Pflanzen wie Kakteen bleiben nach wie vor ein beliebtes Einrichtungselement. Mit ihren vielfältigen Ausführungen werden sie in den modernen Räumen auf jeden Fall ihren passenden Platz finden. Durch das Aufkommen von Smarthomes werden außerdem immer mehr energieeffiziente Beleuchtungen in die Häuser eingebaut.

Green Living Little Greene Interior Design Trends 2024

Quelle & Copyright: Little Greene

Die Interior Design Trends 2024 setzen auf Harmonie

Die Interior Design Trends 2024 fusionieren den Minimalismus mit einem Hauch an Maximalismus, wobei klare Linien und schlichte Eleganz in Harmonie mit ihnen verschmelzen. Warme Farben, natürliche Materialien sowie geometrische Formen prägen die Räume, während eine bewusste Integration von Technologie für smarte, funktionale Wohnkonzepte sorgt. Schlussendlich kombinieren die kommenden Trends Ästhetik, Komfort und individuelles Design. Somit werden die Wohnräume auch nächstes Jahr zu inspirierenden Rückzugsorten.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
Weltbienentag
Weltbienentag: Eine Aktion für Artenschutz, Biodiversität und Menschen Der Weltbienentag soll das Bewusstsein für den Schutz von Bienen steigern. Wir zeigen, warum der Artenerhalt jeden...
Zero-Waste Renovierung
Die besten Tipps für eine Zero-Waste Renovierung Einen Raum umzugestalten, ohne dabei Müll zu produzieren, kann herausfordernd sein. Wir zeigen die besten Tipps für...
holz fahrrad
Holzfahrrad: Der langlebige Hingucker für das urbane Leben Ein Holzfahrrad aus natürlichen Ressourcen bietet viele Vorteile und steht im Design der konventionellen Konkurrenz in...