Project 213A: Contemporary Design trifft Nachhaltigkeit und Fairness

Wie Project 213A eine moderne Designästhetik, Zeitlosigkeit und Individualisierung mithilfe von Nachhaltigkeit und Fairness umsetzt

Chloe
Source & Copyright by Project213A

Autor: Haus von Eden

  • Project 213A steht für kontemporäres Design - hergestellt mithilfe traditioneller Handwerkskunst
  • Alle Prozesse sind auf lokales Handeln und On-Demand ausgelegt, um Nachhaltigkeit sowie faire Arbeitsbedingungen zu gewährleisten
  • Jedes Item des Kollektivs vereint zeitloses Design mit einem persönlichen Touch der Kund:innen

Mehr und mehr Brands für Interior und Wohnaccessoires setzten Ressourcenschutz und Nachhaltigkeit als Top-Prioritäten ihrer Unternehmensagenda. Immerhin steht die Produktion ihrer Designs in Verbindung mit negativen Umweltauswirkungen. Stichworte CO2-Emissionen, Rohstoffabbau und Waste - um nur einige zu nennen. Trotz dieses Bewusstseins stellt die ganzheitliche Umsetzung einer nachhaltigen Agenda noch immer eine große Herausforderung für den Großteil der Branche dar. Umso wichtiger also, dass es innovative Marken und Talente gibt, die beweisen wie sich Nachhaltigkeit und Ethik in Prozesse integrieren lassen. Oder welche neuen Prozesse geschaffen werden müssen. Ein richtungsweisendes Beispiel: Project213A. Ein Designbüro, das von einer Gruppe befreundeter Kreativen gegründet wurde und sich nach und nach ein ebenso aufregendes wie nachhaltiges Designportfolio aufbaut.

Project 213A setzt Statements für Kollaboration, Handwerkskunst & Wertschätzung

Project213A steht für eine neue Generation von Unternehmen, die sich ihrer wirtschaftlichen und sozialen Verantwortung bewusst ist. Deshalb versucht das Designkollektiv enge Beziehungen zu verschiedenen Stakeholder:innen aufzubauen, um die eignen Bedürfnisse mit ihren in Einklang zu bringen. Ergebnis dieser Philosophie sind geringe Produktionsmengen sowie Lagerbestände, wenig Abfall und die Sicherstellung fairer Arbeitsbedingungen.

Project213A Handwerkskunst

Source & Copyright by Project213A

Besonders wichtig für den Erfolg dieses Ansatzes: Lokale Produktion. Project213A arbeitet ausschließlich mit Lieferant:innen und Handwerkskünstler:innen in Porto zusammen. Der Region, in der auch das Designstudio liegt. Genauer ist das Kollektiv direkt auf kleine portugiesische Familienbetriebe zugegangen. Und musste diese erstmal von seinen ausgefallenen Designkonzepten überzeugen. Die anfängliche Skepsis verwandelte sich allerdings schnell in Vertrauen, sodass die Handwerkskünstler:innen die kontemporären Designs heute mithilfe ihres traditionellen Know-Hows herstellen. Faire Bedingungen und Löhne zur Sicherstellung des Lebensunterhaltes garantiert.

Project213A fördert Nachhaltigkeit durch Regionalität & On-Demand

Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit Handwerkskünstler:innen steckt hinter jedem Produkt von Project213A etwas Einzigartiges - Storytelling und Individualität. Die Designer selbst beschreiben ihre Signature als zeitlos und verspielt. Neben dieser starken Brand-DNA wollen sie ihren Kund:innen - ob geschäftlich oder privat - allerdings stets Raum für einen persönlichen Touch geben. Und das ermöglichen sie durch Flexibilität: Die handgefertigten Keramikstücke werden je nach Farbwunsch und sogar Größe individuell gestaltet. Dadurch stellt Project213A einerseits sicher, dass Kund:innen ihre Items wirklich lieben und im Sinne der Nachhaltigkeit lange behalten - Impulskauf ausgeschlossen. Andererseits schaffen sie eine Atmosphäre der Exklusivität, da es sich bei den Stücken um wertige Unikate handelt.

Project213A Glasstuhl

Source & Copyright by Project213A

Die Vision alle Prozesse so nachhaltig wie möglich zu gestalten, wird allerdings nicht nur im Hinblick auf Wohnaccessoires, sondern auch Möbel umgesetzt. Deshalb produziert das Kollektiv Möbel nur On Demand - ein klares Statement gegen Überproduktion. Und zwar aus vorwiegend regionalen Materialien wie Holz, Keramik und Stein. Die Kund:innen von Project213A sollen verstehen, dass hinter jedem Item eine Geschichte steht. Von der Beschaffung umweltfreundlicher Materialien bis hin zur manuellen Verarbeitung. Letztlich stellt das Designstudio so langlebige, qualitative und zeitlose Pieces her, dessen sorgfältiger Herstellung mit Wertschätzung begegnet werden soll.

Wenn Werte zum Differenzierungsmerkmal werden

Project213A ist ein richtungsweisendes Beispiel dafür, wie ganzheitlich sich traditionelle Werte mit modernem Design sowie Ansprüchen verbinden lassen. Es geht um Ästhetik, Storytelling, Respekt vor allen Stakeholder:innen, Nachhaltigkeit und Individualisierung. Und genau diese Synergie macht Items Project213A in einer Zeit des Überflusses und der unendlichen Möglichkeiten zum Objekt der Begierde.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
Pent Luxus Home Gym
Luxus Home Gym: Zuhause trainieren mit Stil Auch die Trainingsmöglichkeiten haben sich in den vergangenen Monaten nach Hause verlagert. Doch nicht nur in Zeiten...
Michael Pawlyn
Inspiriert von der Natur – Regeneratives Design jenseits von Nachhaltigkeit Michael Pawlyn Vorreiter der regenerativen Architektur über Innovation durch Imitation der...
Mid Century
Mid Century Möbel: Ein Hauch Nostalgie in der eigenen Wohnung Ein luxeriöser und praktischer Einrichtungstrend, der sich nach mehr als einem halben Jahrhundert wieder durchsetzt:...