Urban Jungle – Alles rund um den Planthroposcene Trend

Was ist Planthroposcene? Ein Plädoyer für den Einzug der Natur in kontemporäre Innenräume für mehr Lebensqualität

Planthroposcene 1 Hotel Brooklyn Bridge
Quelle & Copyright by 1 Hotel Brooklyn Bridge

Autor: Haus von Eden

Ruhe, Entschleunigung, Achtsamkeit und Mental Health. Bedürfnisse unserer Zeit entwachsen ihrer Dynamik, Schnelllebigkeit und ständigem Drang der Optimierung. Die Befriedigung dieser Bedürfnisse allerdings nicht. Vielmehr liegt die Lösung der Herausforderungen der Moderne in der Rückbesinnung auf das Ursprüngliche: Die Natur. Und begründet somit den Hype rund um den Planthroposcene Era Trend - einem ästhetischen Weg, der Natur wieder mehr Bedeutung im Alltag beizumessen.

Was bedeutet der Planthroposcene überhaupt?

Die Planthropscene Era beschreibt eine Zeit, die von der verflochtenen Beziehung zwischen Mensch und Natur gekennzeichnet ist. Es geht darum, Menschen und Pflanzen in den Einklang zu bringen. Und zwar durch ihre Integration ins Private, in Architektur oder in das Design von Public Spaces wie Eco Hotels. Das Ziel: Eine tiefe, wertstiftende Beziehung zur Natur.

Planthroposcene 3

Source & Copyright by 1 Hotel Brooklyn Bridge

Eng verbunden: Die Biophilie, "die Liebe zum Lebendigen". Der Ansatz konterkariert vor allem die kontemporäre Städtelandschaft und bringt Natur sowie Stadtstruktur zusammen. Bedeutet: Heutzutage fügen sich nicht nur Gebäude immer besser in die Natur ein. Biophilie beschreibt, dass auch die Natur mehr und mehr Einzug in den Innenbereich hält. Und stellt somit ein zukunftsträchtiges Konzept dar.

Grüne Raumkonzepte für Ästhetik und Well-Being

Dass Architektur und Natur keinen Gegensatz darstellen, beweisen Projekte wie das bewaldete Hochhaus in Mailand. Doch auch schon mit ein bisschen Grün können Wohn- und Arbeitsräume deutlich lebendiger wirken. Kein Wunder also, dass Pflanzen eine immer wichtigere Rolle in den Raumkonzepten von Interior Designern spielen. Das Blattwerk bildet einen gelungenen Kontrast zur oft schlichten Architektur. Dadurch schaffen Pflanzen einen (ent-)spannenden Ruhepol zur häufig nüchternen, schnelllebigen Welt.

Planthroposcene

Zusätzlicher Benefit: Auch wenn Pflanzen das Raumklima nicht wesentlich verbessern, können sie erwiesenermaßen bei Einsamkeit und Depression helfen. Außerdem kann die morgendliche Pflanzenpflege unserem Alltag einen natürlichen, entschleunigenden Rhythmus verleihen.

Von der Steinzeit bis in die Planthroposcene Era

Doch wo genau liegen die Anfänge des Planthroposcene Era Trends? Wie archäologische Funde aus der Jungsteinzeit belegen, begannen die Menschen bereits vor rund 12.000 Jahren, Pflanzen zu kultivieren - damals ausschließlich als Nahrungsquelle. Auch heute genießen zahlreiche Selbstversorger in Großstädten dank Urban Gardening frisches Obst und Gemüse aus eigenem Anbau. Darüber hinaus hat das Gärtnern allerdings auch einen positiven Effekt auf die Psyche sowie das Wohlbefinden und trägt aktiv zum Umweltschutz bei.

Über den Aspekt der Versorgung hinaus, dienen Pflanzen seit mehr als 2.000 Jahren auch als Dekoration und zur Erholung. Während exotische Gewächse zu jener Zeit oftmals noch als Ausdruck von Wohlstand galten, sind viele Pflanzen heutzutage keineswegs mehr unerschwinglich. In unserer heutigen Zeit rückt mit der Planthroposcene Era die enge Verbindung zwischen Menschen und Pflanzen immer mehr in den Fokus; Innenräume und Balkone werden grüner; der Alltag pflanzlicher.

Grüne Helfer im Büro

Auch am Arbeitsplatz sind Pflanzen hilfreich. Neben ihrer stresslindernden Wirkung können Pflanzen die Kreativität fördern sowie die Konzentration und Produktivität erwiesenermaßen um 15 Prozent steigern. Darüber hinaus bieten sie einen weiteren, handfesten Nutzen: Das Blattwerk fängt Schallwellen auf und sorgt dadurch für mehr Ruhe im Büro.

Green Furniture Concept

Source & Copyright by Green Furniture Concept

Mit Planthroposcene vom Highlight bis zum Dschungel

Ob ein dezenter Kaktus auf dem Fensterbrett oder die üppige Monstera als Eyecatcher - bei der Wahl der passenden Zimmerpflanzen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nach einem zaghaften Anfang kommen so manche auf den grünen Geschmack und verwandeln ihr Zuhause in einen echten Dschungel. Welches Grün sich besonders gut für Einsteiger*innen eignet und welche Pflanzen zu den 6 beliebtesten Büro- und Zimmerpflanzen zählen, entdecken Sie hier.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
Dodds & Shute: Eine Plattform verändert die Designbranche nachhaltig "Wir haben 2017 damit begonnen, unser Unternehmen als Fallstudie für nachhaltigen Wandel zu nutzen - Die Idee treibt...
Feng Shui
Feng Shui Wohnzimmer: Die innere Mitte im eigenen Zuhause finden Feng Shui verspricht mehr Ordnung und eine gemütliche Atmosphäre. Mit diesen Tipps können auch Sie ihr Feng Shui...
nachhaltiges wasser
Der Wasserratgeber – Wasser sparen im Zyklus der Erde Wasserschverwendung stellt eine grosse Herausforderung im Zeitalter des Klimawandels dar. Wir zeigen im Wasserratgeber,...