Kelp Collection: 3D-Print Designinnovation aus recycelten Fischernetzen

Das Schwedische Designstudio Interesting Times Gang lanciert zukunftsweisende Kelp Collection, die 3D-Druck mit Recycling kombiniert

Kelp Collection
Source & Copyright by Interesting Times Gang

Autor: Sidney Kadziolka

  • Schwedisches Designstudio lanciert zirkuläre Kelp Collection
  • Materialinnovation: Die Kollektion ist 3D-gedruckt und besteht aus recycelten Fischernetzen
  • Die Kollektion gilt als wegweisende Designinnovation für "kreativen" Ressourcenschutz

Das schwedische Designstudio Interesting Times Gang agiert an der Schnittstelle von zirkulärem Design und Erlebnistechnik, um zukunftsfähige Strategien und ästhetisches Design für kulturelle sowie kommerzielle Organisationen zu entwickeln. Diese Mission führt das kreative Team über die bis dato definierten Grenzen des Möglichen hinaus und fördert die Entwicklung innovativer Methoden. Solcher, die im Einklang mit dem Schutz des Planeten stehen. Ergebnis dieser Strategie: Die Kelp Collection. Eine Kollektion, die aus 3D-gedruckten Möbeln aus recycelten Fischernetzen besteht. Und somit Beweis für das enorme Potenzial von 3D-Druck und Recycling im Interior Design Bereich ist.

Source & Copyright by Interesting Times Gang

Kelp Collection: Ressourcenschutz durch Designinnovation

Die Vision für die Kelp Collection entstand in Reaktion auf die voranschreitende Verschmutzung unserer Ozeane. Obwohl die menschliche Existenz stark von ihnen sowie ihren Lebensformen abhängig ist, entsorgen noch immer viel zu viele Fischer ihre Netze in der Ostsee oder umliegenden Gewässern. Und zwar mit dem Ergebnis, dass sie noch Jahrzehnte später die Zerstörung der Ökosysteme und den Tod von Meeresbewohnern verursachen. Der Großteil der bekannten Unterwassertangwälder ist aufgrund dieser nicht nachhaltigen Fischereipraktiken sowie der steigenden Meerestemperaturen bereits ausgerottet.

Was wäre also, wenn diese Netze gar nicht erst im Meer landen würden? Wenn sie zu einer wertvollen Ressource werden würden? Wenn es eine Designinnovation gäbe, die zum Schutz unserer Meere beiträgt?

Genau diese Fragen haben Interesting Times Gang dazu verleitet, die Kelp Collection zu entwickeln. Die Materialinnovation, die dafür entwickelt wurde, kombiniert die recycelten Fischernetze mit Holzfasern. Auf diese Weise lassen sich 3D-gedruckte Designs erstellen, die am Ende ihres Lebenszyklus im selben Materialökosystem bleiben. Und sich somit in die Kreislaufwirtschaft eingliedern: Das Interieur kann zermahlen werden, um neue Biomaterialien zu generieren. Daraus können wiederum neue Objekte - ob Möbel oder neuartige Objektive mit völlig anderer Funktion - gestaltet werden, sodass ein geschlossener Designkreislauf geschaffen wird. Nachhaltiger Pluspunkt: Kelp bindet pro Hektar so viel CO2 wie 20 Hektar Bäume.

Biomimikry: Inspiriert von & entworfen für die Natur

Die Formen der Meeresvegetation gelten als Inspiration für die Kelp Collection. Ganz im Sinne der Biomimikry nutzt Interesting Times Gang also Elemente der Natur, um innovative Ideen für die Gestaltung unserer Wirklichkeit zu entdecken. Ergebnis dieser Herangehensweise sind wellenförmige Linien und organisch schwingende Silhouetten, die den Naturbezug des Designs verdeutlichen. Das Besondere: Die Form der Silhouette konnte erst durch die neusten Fortschritte der 3D-Drucktechnologie und der Materialentwicklung ermöglicht werden. Und repräsentiert somit etwas Außergewöhnliches - etwas, das noch nie da war.

Kelp Collection 2

Source & Copyright by Interesting Times Gang

What's next? Von der Nische in den Mainstream.

Die Kelp Collection wurde ursprünglich für die Zwei-Sterne-Köche Niclas Jönsson und Daniel Höglander entwickelt. Der Auftrag: Maßgeschneidertes Interior für ihr neues Sushi Restaurant, Black Milk Sushi, in Stockholm. Seitdem gilt allerdings insbesondere dem Kelp Chair mehr und mehr Aufmerksamkeit, sodass Interesting Times Gang beispielsweise im Rahmen der Design Talks der Design Week 2022 über 3D-Druck im Design diskutierte.

Allgemein ist es genau diese Aufmerksamkeit, die nachhaltiges, zirkuläres sowie innovatives Design braucht. Wegweisende Designstudios wie Interesting Times Gang müssen mehr Bewusstsein für ihre Commitments schaffen, um ihre Umsetzbarkeit sowie Funktionalität unter Beweis zu stellen. Realisieren andere diese, werden sie hoffentlich zu einem Umdenken inspiriert. Einem Umdenken, dass perspektivisch dazu führen soll und muss, dass sich umweltschonende Praktiken als Mainstream etablieren.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
pantone blue
Elegant, einfach, Classic Blue – Das ist die Pantone-Trendfarbe 2020 2020 setzt Pantone auf einen Klassiker: „Classic Blue“ ist die Farbe des Jahres. Der Farbton verkörpert Ruhe,...
Minimalismus
Minimalismus: die bewusste Entscheidung für mehr Wertigkeit Minimalismus steht für die Entscheidung für mehr Wert und Qualität im Leben. Wir zeigen 7 Tipps und Impulsfragen...
Green Concept Furniture
Green Furniture Concept: Biophilic Design & Modularität mit Public Interior Johan Berhin, Gründer und Designer von Green Furniture Concept, spricht über naturnahes Design als Symbol für...