Circular Furniture: 8 Möbel Designs aus zirkulären Materialien

Circular Furniture ist die Zukunft des umweltfreundlichen Designs - Wir zeigen einzigartige Möbelstücke aus zirkulären Materialien

Circular Furniture aus zirkulären materialien
Source & Copyright by The New Raw

Source and Copyright by CarbonTag

Autor: Haus von Eden

Immer mehr Designer entwerfen Circular Furniture Pieces und lancieren Produkte aus zirkulären, erneuerbaren und wiederverwertbaren Materialien nach den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft. Diese Veränderung ist eine direkte Reaktion auf den wachsenden Umweltgedanken und die zunehmende Sorge um die Erhaltung unserer natürlichen Ressourcen. Nachhaltige Möbel sind jedoch nicht nur Produkte, die aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt werden, sondern sind auch ästhetisch ansprechend und funktional.

Warum ist Circular Furniture nachhaltig?

Möbel aus zirkulären Materialien tragen dazu bei, den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und minimieren gleichzeitig die Umweltauswirkungen der Möbelindustrie. Daher ist diese Art von Möbeln aus verschiedenen Gründen von entscheidender Bedeutung:

1. Ressourcenschonung: Durch die Verwendung von recycelten oder wiederverwendeten Materialien werden wertvolle Ressourcen geschont, und der Bedarf an neu abgebauten oder hergestellten Rohstoffen wird reduziert.

2. Abfallverminderung: Möbel aus zirkulären Materialien leisten einen Beitrag zur Verringerung des Müllbergs. Sie ermöglichen es, anstatt alte Möbelstücke zu entsorgen, Materialien zu wiederverwenden und in neue Designs zu integrieren.

3. Kreislaufwirtschaft: Diese Möbel fördern eine Kreislaufwirtschaft, bei der Produkte, Einzelteile oder Materialien am Ende ihres Lebenszyklus wieder in den Produktionskreislauf zurückgeführt werden. Dies unterstützt eine nachhaltige Nutzung von Ressourcen.

4. Innovation: Die Verwendung von zirkulären Materialien erfordert kreative Ansätze und innovative Designlösungen, was wiederum die Entwicklung neuer Technologien und gestalterischer Ideen fördert. Dieser kreative Prozess treibt den Fortschritt in der Möbelindustrie voran und eröffnet somit neue Möglichkeiten für nachhaltiges Design.

5. Umweltauswirkungen: Möbel aus zirkulären Materialien haben oft eine geringere Umweltauswirkung, da sie weniger Energie und Ressourcen für ihre Herstellung benötigen und weniger Abfall erzeugen.

Was sind kreislauffähige Materialien?

Kreislauffähige oder zirkuläre Materialien bezeichnet, sind Werkstoffe, die in einem geschlossenen Kreislaufsystem verwendet werden können, ohne dass dabei Abfälle oder schädliche Auswirkungen auf die Umwelt entstehen. Dies bedeutet, dass diese Materialien so konzipiert sind, dass sie nach Gebrauch wiederverwendet, recycelt oder auf andere Weise in den Produktionsprozess zurückgeführt werden können, anstatt auf Deponien oder Müllverbrennungsanlagen zu gelangen.

Beispiele für kreislauffähige Materialien sind recyceltes Metall, recyceltes Glas, Biokunststoffe, Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft, recycelte Textilien und andere Werkstoffe, die so gestaltet sind, dass sie die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft unterstützen. Diese Materialien sind entscheidend für die Reduzierung des Ressourcenverbrauchs, die Minimierung von Abfällen und die Verringerung der Umweltauswirkungen in verschiedenen Industriezweigen, darunter Möbelbau, Verpackung, Bauwesen und mehr.

Insgesamt sind Möbel aus zirkulären Materialien daher ein wichtiger Schritt in Richtung einer nachhaltigen Zukunft. Die Förderung und Nutzung zirkulärer Materialien in der Möbelindustrie sollte deshalb ein vorrangiges Ziel sein. Wir stellen 8 Möbelstücke vor, bei denen Zirkularität im Vordergrund steht.

Best of Circular Furniture: 8 Möbelstücke aus kreislauffähigen Materialien

Insgesamt sind Möbel aus zirkulären Materialien daher ein wichtiger Schritt in Richtung einer nachhaltigen Zukunft. Die Förderung und Nutzung zirkulärer Materialien in der Möbelindustrie sollte deshalb ein vorrangiges Ziel sein.

1. Superpop-Tische von Paolo Cappello für Miniforms

Die Superpop-Tische von Miniform sind abgerundet und rechteckig geformt und haben eine gesprenkelte Oberfläche. Das Besondere daran ist, dass sie aus recyceltem Kunststoff hergestellt werden, was das charakteristische gesprenkelte Erscheinungsbild erzeugt. Diese Tische bieten zudem eine hohe Vielseitigkeit und eignen sich sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich, sei es als Kaffee-, Nachttisch oder Hocker. Zusätzlich zeichnen sie sich durch ihre Leichtigkeit und Langlebigkeit aus. Nach dem Erreichen ihrer Lebensdauer können die Tische problemlos recycelt werden und tragen so nachhaltig zur Ressourcenschonung bei.

Circular Furniture Superpop-Tische

 Source & Copyright by Miniforms

2. Veggro-Kollektion von Interesting Times Gang und OBOS

Die Veggro-Kollektion ist das Ergebnis einer kreativen Zusammenarbeit zwischen dem Interesting Times Gang Designstudio und der Baugenossenschaft OBOS. Sie umfasst Paravents bzw. Leinwände, darunter die Modelle Loom und Jugoso. Loom zeichnet sich durch seine helle Oberfläche aus, die aus Myzel, einem Geflecht aus Zellwänden, hergestellt wird. Jugoso hingegen hat einen musterartigen Farbton und besteht aus Orangenschalen. Beide Produkte werden mithilfe von 3D-Drucktechniken hergestellt und weisen biomorphe Muster auf, die die natürlichen Materialien, aus denen sie bestehen, zur Geltung bringen. Diese 3D-gedruckten Raumaufteiler bestehen aus Lebensmittelabfällen sowie Biomasse und sind somit ein herausragendes Beispiel für die Verwertung von Abfallprodukten für Circular Furniture.

zirkuläre materialien Veggro-Kollektion

  Source & Copyright by Interesting Times Gang

3. Alted H1 Fliesen von Berta Julià Sala für Alted Materials

Die Alted H1 Fliesen sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen der spanischen Marke Alted Materials und der Produktdesignerin Berta Julià Sala. Die Fliesen bestehen aus Zelluloseabfällen, einem Nebenprodukt der Papierindustrie, und sind mit einem wasserbasierten Dichtungsmittel beschichtet, das aus Gemüseabfällen destilliert wird. Sie sind in verschiedenen gerillten Mustern und Erdtönen erhältlich und können nach ihrer Lebensdauer recycelt werden. Mit einem recycelten Inhalt von 98% und 80% pflanzlichem Rohmaterial sind sie eine nachhaltige Wahl für Innenwände und Decken.

circular furniture Alted H1 Fliesen

Source & Copyright by Alted Materials

4. Ovetto-Abfalleimer von Gianluca Soldi für SoldiDesign

Der Ovetto-Abfalleimer von SoldiDesign ist ein futuristisch geformter Mülleimer in Stil eines Eies. Er besteht aus recyceltem ABS und Polypropylen. Während das mattschwarze Modell zu 100% aus nachhaltigen Materialen gefertigt ist, weisen die anderen Farbvarianten einen recycelten Anteil von 40% bis 70% auf. Dieser innovative Abfalleimer ist in drei Abteilungen unterteilt, die das Sortieren und Entsorgen von Abfällen erleichtern. Darüber hinaus wurde er so gestaltet, dass er eine lange Lebensdauer hat, was dazu beiträgt, die Abfallmenge zu reduzieren. Das Design des Ovetto-Abfalleimers strebt an ein sonst oft verstecktes Möbelstück zu einem integralen Bestandteil des Hauses oder des Raums zu werden zu lassen.

zirkuläre Möbel: Ovetto-Abfalleimer

Source & Copyright by SoldiDesign

5. Liberty Ocean Stuhl von Humanscale

Der Liberty Ocean Stuhl, hergestellt von der Büromöbelmarke Humanscale, ist ein bemerkenswertes Beispiel für nachhaltige Büromöbel. Bis zu einem Kilogramm dieses Stuhls besteht aus ausgedienten und wiederaufbereiteten Fischernetzen, wodurch der Stuhl zur Entlastung der Ozeane beiträgt. Trotz seiner nachhaltigen Materialien bietet er den gleichen individuellen Komfort und die mühelose Funktionalität wie alle anderen Produkte der Marke. Der Liberty Ocean Stuhl ist ein positives Produkt, das heißt er erfüllt die strengsten Kriterien für Nachhaltigkeit in Bezug auf Klima, Wasser und Energie.

circular furniture Liberty Ocean Stuhl

Source & Copyright by Humanscale

6. Ermis Stuhl von The New Raw

Hinter dem innovativen Ermis Stuhl steht die niederländische Marke The New Raw, die sich darauf spezialisiert hat, einzigartige und umweltfreundliche Möbel zu schaffen. Dieser Stuhl zeichnet sich nicht nur durch seine einzigartige Form aus, sondern auch durch seine Herstellungsmethode. The New Raw erstellt ihn im 3D-Drucker aus Plastikabfällen. Das Design des Ermis Stuhls ist nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch ansprechend. Er präsentiert einen atemberaubenden Farbverlauf von hellbraun zu blau, der an die Farben eines Strandes erinnert. Ein weiterer herausragender Aspekt des Ermis Stuhls ist seine Nachhaltigkeit. Er ist zu 100% kreislauffähig, was bedeutet, dass er am Ende seiner Lebensdauer recycelt sowie in neue Produkte umgewandelt werden kann.

Nachhaltige Möbel: Ermis Stuhl

Source & Copyright by The New Raw

7. Burnt Cork Dining Table von Noé Duchaufour-Lawrance

Der Burnt Cork Dining Table von Made In Situ ist ein faszinierendes Möbelstück, das die Kreativität und Ressourcenschonung des französischen Designers Noé Duchaufour-Lawrance widerspiegelt. Duchaufour-Lawrance hat für die Produktion dieses Tisches auf eine ungewöhnliche, aber äußerst nachhaltige Quelle zurückgegriffen: ausgediente Korken. Der Designer hat dieKorken speziell verbrannte und anschließend in widerstandsfähige Möbelstücke umgewandelt. Der Tisch bildet einen Teil der eindrucksvollen Möbelserie Burnt Cork. Die Serie bietet eine breite Palette von Farbverläufen sowie Maserungen für ihre Teile an. Durch die Verwendung von recycelten Korken als Hauptmaterial zeigt der Burnt Cork Dining Table nicht nur einen respektvollen Umgang mit Ressourcen, sondern verleiht auch einem ansonsten oft übersehenen Abfallprodukt einen neuen und eleganten Zweck.

Nachhaltige Möbel: Burnt Cork Dining Table

Source & Copyright by Made In Situ

8. Black Paper Chair von Kibardin Design

Der Black Paper Chair von Kibardin Design ist ein bemerkenswerter Akzentstuhl, der sich durch seine Nachhaltigkeit auszeichnet. Jedes Exemplar dieses Circular Furniture Designs ist ein Unikat, was ihm eine besondere individuelle Note verleiht. Die Besonderheit des Black Paper Chairs liegt in seinem Material. Diese Möbelstücke bestehen aus recyceltem Karton und sind somit Kartonmöbel. Kartonmöbel sind nicht nur umweltfreundlich, sondern bieten auch überraschende Stabilität und Haltbarkeit, trotz ihrer vermeintlichen Zerbrechlichkeit. Ein weiteres charakteristisches Merkmal des Black Paper Chairs ist, dass der Designer Vadim Kibardin sie in Handarbeit herstellt. Dies unterstreicht die Liebe zum Detail sowie das Engagement für qualitativ hochwertige Handwerkskunst.

Nachhaltige Möbel: Black Paper Chair

Source & Copyright by Kibardin Design

Circular Furniture - Neue Designs aus zirkulären Materialien

Diese acht Circular Furniture Designs aus zirkulären Materialien verdeutlichen, dass Nachhaltigkeit und Design Hand in Hand gehen können. Von dem Superpop-Tisch, der aus recyceltem Kunststoff hergestellt wird, bis hin zu dem Black Paper Chair, der aus recyceltem Karton gefertigt wird, bieten diese Möbelstücke innovative Lösungen für eine nachhaltige Inneneinrichtung. Zusätzlich sind sie langlebig sowie einzigartig, und viele von ihnen sind handgefertigte Kunstwerke.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
German Design Award
News: “All Eyes On” – Digitales Format des German Design Award 2021 Die Gewinner-Projekte des German Design Award werden dieses Jahr im neuen Rahmen vom Rat für Formgebung online...
Ai Weiwei
Book Club: Ai Weiwei – 40th Anniversary Edition Unser Buchtipp des Monats zeigt die Werke aus verschiedenen Lebensabschnitten des chinesischen Aktivisten und...
Pollution ranger
Design Objekt Pollution Ranger & Smog Shade visualisiert Smog Daten Designer Huachen Xin inspiriert mit seinem Pollution Ranger und Smog Shade zum sozialen Wandel Im Interview mit...