Auktionsplattformen: Antike Objekte sind der Luxus von Morgen

Der Wunsch nach Nachhaltigkeit und Exklusivität führt zum Aufschwung der Auktionsplattformen für Antiquitäten. Wir zeigen, wo Sie am besten bieten

Auktionsplattformen, nachhaltig und unique einrichten
Quelle & Copyright by Sotheby's

Autor: Julia Schindler

Online Auktionsplattformen für Antiquitäten erleben momentan einen Boom. Dass die Renaissance antiker Stücke allerdings durch junge, trendorientierte Millennials angeführt wird, klingt vielleicht widersprüchlich, ist aber kein Wunder. Die 18. Edition der Bain & Company Luxury Study ergibt nämlich folgendes: Bis 2025 stellen sie 45% der Käufer von Luxusartikeln dar. Ihre Folgegeneration, Gen Z, soll dazu bis 2035 40% und damit den - zu zu diesem Zeitpunkt - größten Käuferanteil des Luxussegments ausmachen. Dabei fordern sie nachhaltiges sowie sozial verantwortungsbewusstes Verhalten – und zwar insbesondere von Marken des High-End Segments.

Diese neue Mentalität führt zu einer Neudefinition des Luxusbegriffs. Nachhaltige Investitionen statt Wegwerfmentalität, Zeitloses statt kurzlebiger Trends und Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt und Menschen an Stelle von eigennützigem Konsum. Produkte, die all diesen Ansprüchen genügen? Ob Möbel, Kunst oder Schmuck – es sind Antiquitäten.

Online Auktionsplattformen treffen Bedürfnisse der Luxuskonsumenten von Morgen

Der Anti-Bewegung gegen Fast Fashion folgend, steigt nun auch bei Fast Furniture der Bedarf nach nachhaltigeren sowie ethischeren Alternativen. Neben Offlinevarianten von Aktionshäusern treten Onlinevarianten in den Fokus. Besonders im Kommen: Auktionsplattformen im Internet. Diese reagieren nämlich sowohl auf das Umweltbewusstsein, als auch auf die Medienversiertheit der zukunftsweisenden Millennials.

Dieser Aufschwung manifestiert sich in Studien des traditionsreichen Auktionshauses Christie’s oder Barnebys, einer Suchmaschine für Kunst, Antiquitäten und Sammlerstücke. Schon 2018 gab diese beispielsweise bekannt, dass sich die Käufe von antiken Möbeln innerhalb von 12 Monaten um 32% gesteigert hatten. Und zwar unter anderem dadurch, dass sich die Käufergruppe auf jüngere Bieter ausweitete. Ein Trend, der seitdem kontinuierlich zunimmt.

BRAND-GUIDE

Auktionsplattformen im Internet widerlegen Stereotype

Entgegen der Stereotype bezüglich des typisch schwedischen, preiswerten Fast Furniture Interieur jüngerer Leute, verlieren kurzlebige Einrichtungstrends an Bedeutung. Nicht nur wegen des offensichtlichen Arguments der mangelnden Nachhaltigkeit, sondern auch dadurch, dass zeitlose Antiquitäten sogar zu günstigeren Preisen angeboten werden. Damit wird nicht nur ein weiter Stereotyp, nämlich der, dass antike Stücke stets teuer und elitär sind, wiederlegt. Zusätzlich entwaffnet diese Tatsache nämlich auch das Argument, dass Fast Furniture aufgrund mangelnder finanzieller Mittel konsumiert wird.

Beispielsweise reagiert Christie’s auf diese Entwicklung, indem die Auktionsplattform im Internet spezielle Sales für „Erst-Bieter“ anbietet. So können also Möbelstücke erworben werden, die robuster und hochwertiger als die von Fast Furniture Ketten sind und darüber hinaus bessere Preise haben. Win Win.

Online Auktionsplattformen repräsentieren eine der nachhaltigsten Branchen weltweit

So der Co-Founder, Pontus Silfverstolpe, von Barnebys. Im Sinne bewusster Konsumenten fördert die Branche nämlich die Reduktion von CO2 Emissionen sowie Abfallproduktion und den Gedanken der Kreislaufwirtschaft. Dazu verhindert die Rückbesinnung auf pre-owned – oder viel mehr pre-loved – Möbelstücke Massenproduktionen und somit die Unterstützung menschenunwürdiger Produktionsstätten in Schwellenländern.

Story-Telling und traditionelle Handwerkskunst erweitern dazu den ideellen Wert der Raritäten und sind, während sie heutzutage beinahe Ausnahmeerscheinungen sind, selbstverständlich. Was genau hinter den Stücken steckt, macht beinahe jedes online Auktionshaus auf seiner Website nachvollziehbar.

Das sind unsere Top Auktionshäuser im Internet

Aufgrund der prekären wirtschaftlichen Situationen der aktuellen Zeit, verlangt der moderne Konsument nicht nur nach mehr Nachhaltigkeit, sondern auch Sicherheit. Investitionen sollen sich lohnen, langlebig sein und gegebenenfalls ein 2nd oder 3rd Life bei neuen Besitzern finden können. Dabei kann die elitäre Kunstwelt allerdings oft geheimnisvoll wirken und Käufer verunsichern. Wir zeigen Ihnen, welche Auktionsplattformen neben dem Angebot erlesener Antiquitäten auch profunde Informationen geben sowie Qualität garantieren, um Ihnen eine bewusste Entscheidung zu ermöglichen.

  1. Sotheby’s
  2. Christie’s
  3. Van Ham
  4. Neumeister
  5. Lempertz

1. Sotheby’s


Ein weltweit führendes und das erste internationale Auktionshaus für Kunst und Antiquitäten – und das seit 1744. Gegründet in London, verfügt der Auktionsgigant mittlerweile über Zentren in über 40 Standorten wie New York, Paris, Genf oder Hong Kong. Dabei kann stets online mitgeboten werden – und zwar mit fundiertem Wissen. Sotheby’s Auktionsplattform im Internet beinhaltet nämlich Produktbeschreibungen, Preiseinschätzungen und die Geschichten hinter den Antiquitäten. Handelt es sich um bekannte Vorbesitzer, werden zudem exklusive Einblicke in ihre Hintergründe ermöglicht.

Ob impressionistische Kunst, Biedermeiermöbel, Bulgari Schmuck oder Travis Scott x Air Jorden Sneaker – Sotheby’s versteigert Seltenes und vor allem Exklusives. Durch das gemischte Sortiment, welches kuratierte Auktionen für Designergrößen wie Chanel oder eben auch kontemporäre Sneaker beinhaltet, positioniert sich das Traditionsunternehmen als optimalen Fit für Millennials. Und kann so als Repräsentant des New Luxury stets relevant bleiben.

2. Christie’s

christies

Quelle & Copyright by Christies

Das 1766 gegründete Traditionshaus mit Hauptsitz in London ist eines der führenden Auktionshäuser für Kunst und Antiquitäten weltweit. Ob Branchen-Insider oder Kunst-Laie – wohl jeder hat den Namen schon in Bezug auf das Kunsthandelsgeschäftes gehört. Kein Wunder: 2012 verzeichnete es die größte Summe, die je auf dem gesamten Kunstmarkt registriert wurde.

Global tätig veranstaltet Christie’s jährlich etwa 350 Auktionen in über 80 Kategorien. Seien es Kunstobjekte, Möbel, Schmuck oder sogar Wein – in einer Preisspanne von $200 bis $100 Millionen kann jeder Interessierte persönliche Schätze ergattern. Zusätzliche Hilfe bei der Entscheidung für ein Objekt bieten dabei Produktbeschreibungen, 100% verbindliche Experten-Verifizierungen sowie die Stories dahinter.

3. Van Ham

Das 1959 gegründete Familienunternehmen zählt zu der Elite deutscher Aktionshäuser. Beachtlich dabei ist seine Gründungsgeschichte: Kunsthistorikerin Carola van Ham gründete und führte die Firma nämlich als erste Auktionatorin Europas. Immer noch familiengeführt, nimmt Van Ham mittlerweile die Vorreiterrolle in Sachen Digitalisierung in Deutschland ein. Als einziges deutsches Auktionshaus verfügt es über eine eigene Auktionsplattform im Internet, auf dem kuratierte Online-Auktionen mit besonderem Fokus auf moderner und zeitgenössischer Kunst stattfinden. Damit ist es unabhängig von größeren Technologiepartnern und verwaltet Kundeninformation diskret.

Da Kaufentscheidungen online und somit ohne persönliche Sichtung abgeschlossen werden, setzt Van Ham auf umfassenden Service und Transparenz. Experten für Kundenberatung im In- und Ausland gewährleisten Qualität und Sicherheit. Zudem werden Antiquitäten über 1.000 Euro durch das Art Loss Register – der global relevantesten Datenbank für gestohlene oder verlorene Kunst – gelassen, um Diebstahl, Fälschungen etc. auszuschließen. Ganzheitlich professionell verzeichnet das Unternehmen so internationale Erfolge durch die Ausgewogenheit von Tradition, Modernisierung, Internationalisierung und Qualität.

4. Neumeister

Das Münchener Kunstauktionshaus Neumeister hat sich seit über 60 Jahren der Kunst und dem Raren verschrieben. Ob Porzellan Service, Diamantuhr oder Colonial Tables im Jugendstil – hier lassen sich exklusiv selektierte und qualitativ hochwertige Stücke erwerben. Besonders interessant für Szeneinsider: Sonderauktionen aus erlesenen Privatkollektionen großer Sammlerpersönlichkeiten.

Kundennähe und personalisierter Service werden garantiert, indem Neumeister Experten in der DACH-Region sowie der USA beschäftigt, um Kunst zu prüfen, sowie reibungslose Käufe und Verkäufe zu organisieren. Dazu gibt es vielfältige Optionen zu bieten. Sei es über das Telefon, live online oder vor Ort – bei Neumeister gibt es viele Möglichkeiten den Nervenkitzel einer Auktion mitzuerleben. Im Vorfeld können Interessierte dafür die Auktionsplattform im Internet nutzen, um Kunstwerke – gefiltert nach Stil, Künstler oder Epoche – zu suchen.

5. Lempertz

Seit seiner Gründung im 19. Jahrhundert, hat sich das deutsche Kunsthaus Lempertz als Go-To Anlaufstelle für Kunstliebhaber etabliert. Heute wird es in bereits 5. Generation weitergeführt und veranstaltet über 20 Auktionen im Jahr. Ob antike Bücher, Avantgarde Items oder Möbel im Rokoko-Stil – hier lassen sich Objekte des gesamten Spektrums der Kunst und Epochen ersteigern. Während die Auktionsplattform Standorte in Köln, Berlin, München und Brüssel unterhält, ist auf der online Auktionsplattform stets „Live-Bieten“ möglich. Das bedeutet, dass sich Bieter auf der Website registrieren können, alle Auktionskataloge angucken und schließlich auch digital mitbieten können.

Um Integrität in der Szene der Auktionsplattformen voranzutreiben, wird Lempertz aktiv. In Kooperation mit der Kölner Fachhochschule für Restaurierung initiiert das Traditionshaus den Aufbau eines Kompetenzzentrums für die Erkennung von Fälschungen. Damit ist die kunsthistorische Absicherung sowie Verifizierung eines jeden zur Auktion angebotenen Stückes garantiert.

 

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
Bienensterben
Morgan Freeman – eine Ranch gegen das Bienensterben Mehr als nur Honig – warum sich Schauspieler Morgan Freeman mit einer Ranch gegen das Bienensterben einsetzt und was...
Wandgestaltung inspiriert von historischen Villen und Châteaus Die Wandgestaltung kann dem Wohnraum eine gänzlich neue Wirkung verleihen. Little Greene kreiert mit seinen...
Welbientag
Weltbienentag: Eine Aktion für Artenschutz, Biodiversität und Menschen Der Weltbienentag soll das Bewusstsein für den Schutz von Bienen steigern. Wir zeigen, warum der Artenerhalt jeden...