Eine schwedische Premium Yacht bringt die E-Mobilität weiter aufs Meer

X Shore heisst der schwedische Hersteller der 100 Prozent elektrisch betriebenen Elektroyacht. Dabei setzt die Firma vor allem auf Ästhetik und Nachhaltigkeit.

Green Living, Interior Design
Bildquelle: X Shore

X Shore ist der neue schwedische Hersteller von voll elektrisch betriebenen Premium-Yachten. Der Gründer des Unternehmens, Konrad Bergström, hat es sich zum Ziel gesetzt das technisch fortschrittlichste und nachhaltigste Boot der Welt zu entwickeln.

Konrad Bergström war zuvor bekannt als der Gründer des in Schweden am schnellsten wachsenden Audio Unternehmens Zound Industries. Bei uns stellt er sein neuestes Projekt X Shore vor: „Ich hatte schon immer eine große Leidenshaft für das Meer, es ist einfach in meinem Blut.“ 

Der Gründer von X Shore mit einer großen Leidenschaft für die Meere

Konrad Bergström stammt aus einer traditionellen Fischerfamilie in Schweden. Doch die Veränderung der Meere, das Plastik und die geringere Vielfalt an Meeresbewohnern brachten ihn dazu die Bootsindustrie verändern zu wollen.

Bereits seit 1996 arbeitete er an dem Projekt X Shore. „Ich musste mehr als 20 Jahre warten, bis die elektrische Bewegung einsetzte, damit ich das Boot entwerfen konnte. Bei der Entwicklung des Bootes war es mein Hauptziel, Design, Technologie und Nachhaltigkeit zu verbinden. 2018 wurde mein Traum verwirklicht, als X Shore den "Smögen 8000" auf den Markt brachte."

X Shore

Bildquelle: X shore

Die Premium Yacht soll Technologie, Design und Nachhaltigkeit vereinen

Das Design des Bootes ist vom südamerikanischen elektrischen Aal inspiriert. Dabei ist der Bug des Bootes, ähnlich wie ein Aalkopf, leicht erhöht und besitzt naturgemäß eine Sicherheitsfunktion. Das Premium Design ist zudem geprägt von einer Decke aus erneuerbaren und maritimen Kork und charakteristischen Stühlen aus Sattelleder.

X Shore

Bildquelle: X Shore

"Der bronzene Aalkopf ist das Embleme der Bootes, welches sich im laufe der Zeit durch Berührung mit Salzwasser grün färbt und die verschiedenen Reisen des Inhabers festhalten soll. Dies gibt jedem Boot eine einzigartige Geschichte. Das Ornament heisst: die Kraft der Stille."

Mit neuer Technologie, intelligentem Design und nachhaltigen Materialien knüpft X Shore an die lange Tradition maritimer Handwerkskunst an. Die Hauptinnovation der Fahrzeuge spiegelt sich in der Leistung wieder:

Es erreicht 40 Knoten bei Höchstgeschwindigkeit, mit einer maximalen Reichweite von 100 Seemeilen. Um dies zu erreichen wurde ein einzigartiges Wasserkühlungssystem entwickelt, das die Leistung der Batterien dauerhaft auf höchstem Niveau halten soll. Mehr als 20.000 Stunden Forschungsarbeit sind dabei in die Entwicklung geflossen.

X Shore

Bildquelle: X Shore

„Wir befinden uns jetzt in einer Phase, in der die Umstellung auf Elektromotoren unabdingbar geworden ist. Es wurden viele Anstrengungen zur Förderung der nachhaltigen Mobilität auf dem Land unternommen, aber nur sehr wenig passiert für die Mobilität auf dem Wasser.“

Die Einzigartigkeit des Bootes besteht darin, dass es umweltfreundlich, leise und CO2-frei betrieben wird. "Es ist ein einmaliges Erlebnis, auf einem X Shore-Boot zu sein: Stellen Sie sich vor, Sie segeln ohne Wind und werden eins mit der Natur. Das ist die Kraft der Stille.“

Die Zukunft der Elektromobilität auf dem Wasser

E-Boote sind grundsätzlich keine absolute Neuheit auf dem Markt. Doch neue Antriebslösungen lassen E-Antriebe effektiver und leistungsstärker werden. Dadurch wird, ähnlich wie bei den Elektroautos, eine größere Reichweite erreicht. Teilweise wird sogar direkt auf die Batterietechnologien von Automobilen zurückgegriffen. Neue E-Yachten, wie die von X Shore, stellen somit eine direkte Konkurrenz für traditionell betriebene Boote dar.

Die Hindernisse der Elektromobilität auf dem Land, werfen zu Wasser natürlich dieselben Fragen auf. Demnach werden die nachhaltige Weiterentwicklung und mögliche Kostenreduktion der Batterietechnologie auch die Geschwindigkeit der Industrie für Elektroboote bestimmen. Der Preis für das derzeitige X Shore Modell „Eelex 8000“, eine sechseinhalb bis acht Meter lange Prestige Elektro-Yacht, liegt bei fast 300.000 Euro.

Die Vision von Konrad Bergström ist es: "das Boot der Menschen zu werden und in fünf Jahren in der Lage zu sein, Designboote zu vermarkten, die für weniger als 100.000 Euro erhältlich sind".

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

Verwandte Themen

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

Beitragsarchiv