Luxury Institute: Edge AI ist die Zukunft des personalisierten Luxus

Edge AI ist ein dramatischer Durchbruch und gestaltet maschinelles Lernen privat, personalisiert sowie sicher neu. Entdecken Sie was dahinter steckt

By Expert Milton Pedraza "Luxury Institute"

Edge AI
Quelle Freepik & Copyright by Fullvector

Autor: Haus von Eden Luxury Institut

In den letzten Jahren hat künstliche Intelligenz riesige Fortschritte gemacht - insbesondere in Form von maschinellen Lernens. Und um seinen Luxuskunden weiterhin leistungsstarke sowie zukunftsweisende Lösungen zu bieten, beschäftigt sich das Luxury Institute aktuell mit einer der interessantesten Innovationen im Bereich der künstlichen Intelligenz: Edge AI.

Edge AI: Was ist das überhaupt?

Edge AI ist eine der jüngsten sowie vielversprechendsten Innovationen im Bereich der künstlichen Intelligenz. Dabei funktioniert die Anwendung recht simpel. Edge AI operiert innerhalb des Endgeräts des Kunden, ohne dabei tatsächlich persönliche Daten zu übermitteln. Deshalb auch der Begriff "Edge"- die einzelnen Geräte befinden sich am dezentralisierten Ende des Ökosystems der künstlichen Intelligenz, fernab von zentralisierten Servern und Clouds. Daten müssen somit nicht mehr auf Clouds geladen werden, um Sie z.B. zu Zwecken der Personalisierung zu teilen. Dies erhöht die Erhaltung der Anonymität auf Seiten der Kunden.

Vertrauensvolle Geschäfts- und Kundenbeziehungen

Das Ergebnis der Dezentralisierung: Mehr Sicherheit, Privatsphäre, Personalisierung und Kostenvorteile gegenüber herkömmlichen künstlichen Intelligenzen. Und somit die Eliminierung von Datenmissbrauch. Faktoren, die insbesondere im High-End Segment von großer Bedeutung sind, da Kunden hochwertige, risikoreiche, investitionsintensive und emotionsgeladene Entscheidungen treffen. Edge AI bietet dabei Sicherheit und ermöglicht den Aufbau vertrauensvoller Kundenbeziehungen und führt somit zu einer verbesserten Business Performances.

Laut Luxury Institute ist diese Möglichkeit, personalisierte sowie sichere Serviceleistungen für wohlhabende Kunden bereitzustellen der Grund dafür, dass Edge AI die Luxusindustrie im Verlauf der nächsten 10 Jahre im Sturm erobern wird. Doch auch Mainstreamverbraucher werden von der KI profitieren: Perspektivisch werden immer mehr Unternehmen Edge AI nutzen, um private, sichere, billigere und in Echtzeit arbeitende Lösungen anzubieten.

Interessante Themen: Koexistenz von Mensch und künstlicher Intelligenz

5 wichtige Vorteile von Edge AI

Das Luxury Institute hat die Eigenschaften der Innovation für seine Kunden herauskristallisiert sowie bewertet. Und bietet nun mehr Expertise der operativen Personalisierung als jede andere Beratungs- oder Luxusfirma. Milton Pedraza, CEO des Instituts sowie Privatinvestor, persönlich hat die 5 Hauptvorteile von Edge AI identifiziert, um es Luxusmarken zu ermöglichen, personalisierte High-End Lösungen und Leistungen anzubieten.

  1. Datenschutz als Standardeinstellung
  2. Integration von Cybersicherheit
  3. Datenzugriff und Modellaktualisierungen in Echtzeit
  4. Kosteneinsparungen
  5. Garantie besserer und schnellerer Personalisierung

1. Datenschutz als Standardeinstellung

Die Technologie sorgt dafür, dass persönliche Daten nie das Gerät des Kunden verlassen und somit exklusiv der Datenersteller Zugriff auf seine Daten hat. Selbst wenn die generierten Kundeneinsichten an einen zentralen Server geschickt werden, so werden diese zum Identitätsschutz verschlüsselt. Diese Methode erzeugt ein unvergleichbar hohes Maß an Datenschutz- sowie Geheimnis und erfüllt jedes globale Datenschutzgesetz. Für wohlhabende Verbraucher, die ethisches Handeln von Luxusmarken erwarten, werden so Datenschutzstandards garantiert.

2. Integration von Cybersicherheit

Edge AI entkoppelt maschinelles Lernen von der Notwendigkeit, Daten auf einem zentralisierten Server oder einer Cloud zu speichern. Damit wird die Angriffsfläche für Cyberangriffe gerade zu eliminiert, während sensible Daten gesichert werden. Grund dafür ist es, dass es für Hacker beinahe unmöglich ist, den stark verteilten, dezentralisierten Zustand der persönlichen Daten über Millionen von Geräten anzugreifen. So können nichtmal Datenwissenschaftler einzelne Daten oder Identitäten erfassen, was Sicherheits- und gesetzliches Haftungsrisiko auf nahezu Null reduziert.

3. Datenzugriff und Modellaktualisierungen in Echtzeit

Mit Edge AI bringen Marken den Rechenprozess direkt zu den Daten in das Gerät des Kunden. Dabei werden nur die vom Algorithmus erzeugten Erkenntnisse an einen Server weitergeleitet, wo kollektives Feedback von Nutzern gesammelt wird. Das verbessert die Vorhersagekraft des Modells, welches Prognosen direkt zurück an Privatpersonen leitet - Ein Mehrwert für Brands und Kunden. Kurz bedeutet das, dass Edge AI nahtlosen, kontinuierlichen und legalen Zugriff zu relevanten sowie aktuellen Kundendaten bietet, die Nutzen für beide Seiten haben.

4. Kosteneinsparungen

Es gibt viele Kostenreduzierungsvorteile gegenüber herkömmlichen künstlichen Intelligenzen. Einer ist der, dass Brands direkt zum Kunden gehen können und kontinuierlich Daten durch einen ethischen Austausch von Werten und Vertrauen akquirieren können. Das minimiert nämlich Prozesse - wie beispielsweise das Involvieren von dritten Parteien - sowie Kosten der Datenbeschaffung. Zudem gibt es fast keine Kosten der Speicherung, da die Daten weder bleibend übertragen oder gesichert werden.

Weiter Vorteile sind:

  • Weniger Kommunikations- und Bandbreitenkosten als bei herkömmlichen KIs
  • Keine Rechenoperationskosten für die Marke
  • Weniger Batterieverbrauch bei dem Endgerät des Kunden als bei herkömmlichen KIs
  • Reduzierung der Kosten für die Einhaltung von Datenschutzgesetzen
  • Weniger Kosten an Datenwissenschaftler und -entwickler

5. Garantie besserer und schnellerer Personalisierung

Da Edge AI direkt auf individuellen Daten operiert, ist exklusive Personalisierung das Schlüsselerlebnis der Technologie. Und das schneller als je zuvor. So können sich High-End Marken Edge AI zu eigen machen, um auf sich schnell verändernde Verbraucherverhalten zu reagieren. So wird fortgeschrittene Personalisierung mit Echtzeit-Aktionen und Reaktionen zwischen Marken und Kunden durch Edge AI zum Standard.

Interessante Themen: Digitalisierung und Corona - wie COVID-19 die digitale Zukunft beschleunigt

Anwendungsbereiche von Edge AI

Das Luxury Institute sagt voraus, dass die Luxusindustrie entlang aller Produkte sowie Dienstleistungen schnell das Potential von Edge AI erkennen wird. Die Prognose: ikonische Modehäuser wie Hermes oder Dior werden mittels des Modells auf historische Daten zum Kauf von Bekleidung und Accessoires sowie auf Reise-, Browsing- und Standortdaten zurückgreifen, um Empfehlungen zu personalisieren und maßgeschneiderte Produkte zu entwerfen.

Und auch für die Automobil- und Immobilienbranche, Gesundheitsfürsorge sowie Reise- und Finanzunternehmen birgt Edge AI riesige Vorteile. Dies lässt sich an den folgenden zwei Beispielen verdeutlichen:

Automobilbranche: Empfehlungen für Verbesserung der Fahrgewohnheiten und Reisevorteile durch den gesetzlich legitimen Zugriff auf Fahr-, Kauf-, Reise- und Standortdaten.

Gesundheitsfürsorge: Personalisierte sowie präventive Medizin durch Wissen bezüglich genetischer und medizinischer Vorgeschichten, Nahrungsmittelkonsum, Wellness- und Fitness-Verhalten sowie vieler anderer Echtzeit-Datenströme.

Edge AI: Wegbereiter für den New Luxury

Allgemein werden die Multimarken- und Multikategorie-Luxus-Konglomerate wie Kering oder LVMH die verwertbaren Ergebnisse über viele ihrer Interaktionen hinweg kombinieren können. So wird Hyper-Personalisierung entlang mehrerer Kategorien möglich und definiert den New und Improved Luxury.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Milton-Pedraza

Text: Milton Pedraza

Milton Pedraza ist ein renommierter Luxusexperte und CEO des Luxury Institutes. Er fungiert als Keynote Speaker und Berater von internationalen Premiummarken, mit einem Themenschwerpunkt auf Personalisierung, Customer Relationship Management und innovativen datenbasierten Technologien wie Künstlicher Intelligenz. Das Luxury Institute ist ein internationales Forschungs- und Beratungsinstitut der Luxusbranche, bekannt für sein neurowissenschaftliches high-performance Bildungssystem, basierend auf emotionaler Intelligenz.

Verwandte Themen
Digitalisierung
Felix Sühlmann-Faul über die Zukunft einer nachhaltigen Digitalisierung Felix Sühlmann-Faul, Berater des Deutschen Nachhaltigkeitspreises, erklärt wie eine zukunftsträchtige nachhaltige...
Kreativitaet foerdern, CEO, Kinder
Kreativität – Was CEOs von Kindern lernen können Laut einer Studie des WEF werden wir als kreative Genies geboren, um dann unsere Kreativität wieder gänzlich zu...
Battista
Pininfarinas Hypercar der Zukunft heißt Battista Pininfarina wagt den nächsten Schritt zur eigenständigen Automarke und bringt das erste rein elektrische...