MADE TO ORDER

Ob Fashion, Interior oder sogar Tech – Made-to-Order steht für eine strategische Vorgehensweise, bei der Produkte erst auf Wunsch des Kunden angefertigt werden. Und stellt somit ein nachhaltiges sowie exklusives Konzept dar. Wir zeigen, welche Brands den Trend umsetzen.

Gamified Luxury und Digi-Couture versetzen Mode in Paralleluniversum

Gamification schafft eine neue Welt aus Spaß, Technologie und Profit – Alles über die neue Attraktion und wie der Trend für eine positive Entwicklung genutzt werden kann

Wohnen neu denken: Modulare Architektur und flexible Wohnkonzepte

Mit modularer Architektur und flexiblen Wohnkonzepten in die Zukunft des Wohnens – wir zeigen nachhaltige und kreative Projekte, die das Wohnen neu denken

Ana Khouri über fairen Schmuck als Symbol für dauerhaften Wert

Fairer Schmuck trifft Kunst und Design – Schmuckdesignerin Ana Khouri über die Herausforderungen in der Schmuckindustrie und ihre Zusammenarbeit mit Fairmined Im Interview mit Ana Khouri, Schmuckdesignerin und Gründerin des Labels Ana Khouri

Die besten Online-Plattformen für Second Hand Möbel

Die besten online Shops für hochwertige Second Hand Möbel, Design-Klassiker, Vintage-Unikate und besondere Schätze

Made to Order: Customized Produkte sind der Fashion Megatrend

Durch Made to Order erhalten Kunden Customized Produkte auf Bestellung – Ein Trend der Individualität, Exklusivität und Nachhaltigkeit fördert

Made-to-Order: Persönliche Wünsche nach Maß

Aufgrund des Megatrends Nachhaltigkeit setzten immer mehr Unternehmen auf umweltfreundliche Strategien und Praktiken. Besonders hoch im Kurs: Made-to-Order. Was genau es mit dem Trend auf sich hat und welche Brands sich als Pioniere des Made-to-Order Konzeptes positionieren, erfahren Sie hier.


Nachhaltige Unikate für Interieur- & Modeliebhaber

Made-to-Order gilt als Lösung für alle Interior und Fashion Victims, die gleichzeitig zur Förderung von Umweltschutz und Nachhaltigkeit beitragen wollen. Während beide Branchen nämlich auch heute noch mit mit hohen CO2 Emissionen sowie Wasser- und Energieverschwendung in Verbindung stehen, ermöglicht es Made-to-Order, bewusst zu konsumieren. Durch das Prinzip produzieren Unternehmen nämlich nur dann, wenn es wirklich nötig ist - Ein effizienter Weg, um Ressourcen, Energie, Wasser, Zwischenhändler und CO2 einzusparen.


Personalisierte Kleidung und individualisierte Möbel werden allerdings nicht nur Ansprüchen der Nachhaltigkeit gerecht. Vielmehr zeichnen sie sich darüber hinaus durch Exklusivität aus. Made-to-Order bedeutet Auftragesanfertigung abseits von maschineller Massenproduktion und Mainstream. Formen, Farben und Materialien nach Wunsch. Und somit hochwertige Unikate, die ganz genau dem eigenen Stil entsprechen. Wir zeigen, welche Brands das für Sie umsetzen.


Made-to-Order als Inbegriff des New Luxury

Da Made-to-Order den Megatrend Nachhaltigkeit mit dem fortschreitenden Kundenbedürfnis nach Individualisierung, Customization und Mitgestaltung vereint, ist es kein Wunder, dass sich immer mehr High-End Marken darauf spezialisieren. Damit verkörpert Made-to-Order nämlich das moderne New Luxury Verständnis, in dem Kunden durch radikale Transparenz in Produktgestaltung und -erstellung einbezogen werden, während hohe Standards auf ökologischer sowie sozialer Ebene erfüllt werden.


Know-How und Brands zum Made-to-Order Trend

Ob Sie nach einem Ecksofa für ihr Wohnzimmer oder einem eleganten Kleid für das nächste Social Event suchen - Hier stellen wir Ihnen Made-to-Order Brands für jeden Anlass vor. Finden Sie heraus, welche Möglichkeiten die Labels jeweils bieten und gestalten Sie sich Möbel sowie Kleidung nach Maß, um Ihre persönlichen Fashion sowie Interior Träume wahr zu machen.