Plastikfrei leben – die besten Tipps von Nadine Schubert

Nadine Schubert ist mit ihrem Blog “Besser leben ohne Plastik” eine deutsche Pionierin in Sachen plastikfrei leben. Bei uns gibt Frau Schubert exklusive Tipps für zu Hause

Frau Schubert
Nadine Schubert, besser leben ohne Plastik

Nadine Schubert oder "Frau Schubert", wie sie sich selbst gerne auf Ihrem erfolgreichem Blog nennt, lebt seit sechs Jahren plastikfrei und inspiriert mit Ihren Tipps und Tricks täglich unzählige Menschen Ihrem Vorbild zu folgen.

Dabei ist Frau Schubert eine ganz normale Mama mit einer ganz normalen Familie. Ganz nach der Devise, jeder Schritt zählt und wenn jeder ein wenig auf die Vermeidung von Plastik achtet, tut er viel für sich selbst, seine Umwelt und die Zukunft unserer Kinder.

Bei uns gibt Nadine Schubert exklusive Tipps zum Thema plastikfrei leben:

2013 habe ich erkannt, dass wir so nicht weitermachen können. Wir lassen uns die Freiheit nehmen, unseren Einkauf selbst zu bestimmen, vermüllem unseren Planeten, töten Millionen von Tieren und schaden unserer Gesundheit. Deshalb war vor sechs Jahren bei Familie Schubert Schluss mit dem Plastikwahnsinn und seither lebe ich ohne Plastik.

Manche Lösungen sind mir sofort eingefallen, andere brauchten etwas Zeit. Ich habe mich nie unter Druck gesetzt, deshalb fiel mir nichts so richtig schwer. Plastikfrei leben geht nur Schritt für Schritt. Mein größter Helfer im Alltag sind dabei Stoffbeutel sowie Edelstahldosen für meine Einkäufe und mein Mixer in der Küche. 

Meine 3 Top Tipps für einen Start ins plastikfreie leben:

  • Tipp 1: Einfach anfangen, egal wo. Sucht euch das aus, was euch am leichtesten fällt.
  • Tipp 2: Beim Einkaufen strikt auf Verpackungen verzichten. Für Obst und Gemüse sind sie oft nicht nötig.
  • Tipps 3: Wer Seife statt Duschgel verwendet, spart nicht nur die Plastikflasche, sondern auch flüssiges Plastik, das sich im Produkt versteckt.

Mein Tipp bei einem "Rückfall“ ins Plastikleben, das soll es tatsächlich geben, wobei ich es nicht ganz verstehe. Denn wer herausgefunden hat, wo er die Produkte, die er braucht, plastikfrei bekommt, der muss doch nicht rückfällig werden. Aber wenn doch: Einfach wieder von vorne anfangen.

Plastikfrei vs. Zero Waste - der Unterschied ist nicht groß

Viele Fragen sich was ist Plastikfrei und was ist Zero-Waste. Der Unterschied zwischen beiden ist nicht groß. Denn beides beschäftigt sich mit der Vermeidung unnötiger Verpackungen.

Ich mag den Begriff Zero Waste aber nicht. Denn ich finde, zum Umweltschutz gehört mehr, als nur ein Einmachglas voller Müll im Jahr zu haben. Bambus-Besteck ins Flugzeug mitzunehmen, um dort nicht von der Plastikgabel essen zu müssen, heißt für mich: Ziel verfehlt!

Als ich anfing mein Leben umzustellen gab es niemanden, zudem ich aufschauen konnte. Ich bin daher mein eigenes Vorbild. Ich war damals ziemlich allein, schrieb den ersten deutschen Blog zum Thema Plastikfrei. Eben weil es nichts gab. Ich brauche aber auch keine Vorbilder, weil ich das durchziehe, was ich für richtig halte.

Ich bin sehr strikt und zielstrebig, was aber nicht bedeutet, dass ich streng nach irgendwelchen Vorgaben lebe. Wenn ich etwas nicht anders finde, schaffe ich es eben ab. Meistens ist das kein Problem. Dass meine Familie mich dabei unterstützt und mitmacht, hilft natürlich ungemein.

Natur ist für mich ein schützenswertes Gut

Ich bin mitten im Grünen aufgewachsen. Auf dem Land. Hier wohne ich auch heute wieder. Wir müssen endlich erkennen, dass wir achtsamer mit der Natur umgehen müssen und nicht das Recht haben, uns zu nehmen, was uns nicht gehört, ohne Rücksicht auf die Folgen.

Die zwei häufigsten Fragen zum Thema plastikfrei leben:

  • Was ist für mich der größte Verzicht?
  • Ob das Leben ohne Plastik teurer ist?

Die Antworten: Es ist kein Verzicht, sondern ein Verweigern. Ich habe mich vom Konsumwahnsinn befreit, bestimme mehr selbst und gebe mein Geld den Unternehmen und Händlern, die es besser machen. Jeder hat die Wahl und sollte die richtige treffen.

Und teurer ist das Leben auch nicht, weil man viel bewusster konsumiert. Selbst dann, wenn manche Produkte mehr kosten, spart man an anderer Stelle viel Geld, das man heute nicht mehr für Quatsch ausgibt.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
kreislaufwirtschaft
Kreislaufwirtschaft – Ein Konzept aus der Natur sichert unsere Zukunft Kreislaufwirtschaft ist das derzeit wohl meist umworbenste Konzept für eine nachhaltige Zukunft. Über ein Konzept,...
bio honig
Was ist ein Bio Honig – Unterschiede, Standards und Siegel Bio Honig kann viel mehr, als uns nur das Frühstück zu versüßen - Wir zeigen, wie das flüssige Gold Umweltschutz...
Umweltschutz
Warum es an Motivation für den Umweltschutz fehlt Trotz der oft kommunizierten reellen Bedrohung des Klimawandels, zögern viele Menschen zu handeln. Doch warum fehlt...