Geschenke nachhaltig verpacken: Die besten Tipps für nachhaltiges Geschenkpapier

Schönes Schenken ohne schlechtes Gewissen? Mit nachhaltigem Geschenkpapier wird das möglich! Entdecken Sie unsere ökologischen Designs und verleihen Sie ihren Geschenken einen besonderen Touch.

Nachhaltiges Geschenkpapier

Autor: Haus von Eden

Zum Geburtstag, zu Weihnachten, zu besonderen Anlässen: Wenige Dinge bereiten den Menschen so viel Freude wie das Schenken. Natürlich sollten für diese Anlässe die Präsente auch besonders hübsch aussehen. Also erfolgt meist ein schneller Griff in die nächstgelegene Drogerie, um ein möglichst schönes Geschenkpapier zu besorgen. Gerade diese Art von Verpackung ist meistens jedoch Gift für unsere Umwelt. Doch gibt es auch Wege, wie man Geschenke nachhaltig verpacken kann? Wir zeigen die besten Tipps für nachhaltiges Geschenkpapier!

Alles über nachhaltiges Geschenkpapier im Überblick:

Wieso sollte man auf nachhaltiges Geschenkpapier setzen?

So schön Geschenkpapier auch aussehen mag, das bunte Papier bringt oft eine weniger hübsche Seite mit sich. Denn konventionelles Geschenkpapier wird auf umweltschädliche Weise gebleicht und mit giftigen Stoffen gefärbt. Außerdem besteht das Papier meistens aus umweltschädlicher Forstwirtschaft und wird mit Kunststoff gemischt, was es zusätzlich nicht recyclingfähig macht. Die wohl umweltunfreundlichste Eigenschaft eines konventionellen Geschenkpapiers ist jedoch ihr Lebensweg: Nachdem der oder die Beschenkte das Präsent ausgepackt hat, landet das Papier bei den meisten Menschen direkt im Müll. Daraus resultiert ein enormer Rohstoffverbrauch. Natürlich gibt es auch hier nachhaltige Wege: Einige Unternehmen oder Startups produzieren bereits Geschenkpapier, welches die Umwelt weniger belastet. Außerdem muss es nicht immer Papier sein: Schöne Stoffe eignen sich ebenfalls hervorragend, wenn man sein Geschenk nachhaltig verpacken möchte.

nachhaltiges Geschenkpapier

Source & Copyright by Papydo

Geschenke nachhaltig verpacken: Die besten Tipps und Tricks

Doch wie verpackt man seine Geschenke nachhaltig? Wir haben die besten Tipps und Tricks für nachhaltiges Geschenkpapier:

1. Zeitung ist nicht nur zum Lesen da

Zeitung ist ein echter Zero-Waste Klassiker wenn es darum geht, Geschenke ohne Müll zu verpacken. Hierfür benötigt man ganz einfach alte Zeitung, manchmal kann man sogar schöne Bilder finden, die sich noch schöner als Geschenkpapier machen. So kann man sein Präsent verpacken, ohne zusätzlichen Müll zu produzieren.

2. Geschenke mit Stoff einpacken

Mit Stoff Geschenke einpacken? Das geht! In Japan werden die Geschenke traditionell in einem sogenannten Furoshikituch eingepackt. Mit speziellen Techniken kann so aus einem Stück Stoff ein wunderschönes Geschenkpapier werden. Allerdings ist diese Technik nicht unbedingt notwendig: Packen Sie Ihr Geschenk wie gewohnt mit einem Stück Stoff ein und dekorieren sie Ihr Paket ein wenig. Das Ergebnis ist ein nachhaltig verpacktes Geschenk, wobei die Verpackung wieder und wieder verwendet werden kann.

3. Nachhaltiges Geschenkpapier aus umweltfreundlichen Materialien

Geschenkpapier aus umweltfreundlichen Materialien ist zwar nicht Zero-Waste, aber trotzdem auf jeden Fall eine ethischere Alternative zu konventionellem Geschenkpapier. Unternehmen wie Papydo setzen beispielsweise auf Geschenkpapier aus Gras, während das deutsche Startup Dabelino auf 100 Prozent recyceltes Geschenkpapier setzt.

Nachhaltiges Geschenkpapier

Source & Copyright by Papydo

4. Geschenktüten und -boxen

Mit Geschenktüten oder -boxen schenkt man nicht nur das Geschenk selbst, sondern auch eine Verpackung für das nächste Geschenk! Diese kann immer wieder verwendet werden und ist jedes Mal schön anzusehen.

5. Geschenke mit Blumen und Zweigen schmücken

Plastikschleifen oder Geschenkbänder sind kein Muss: Mit Blumen und Zweigen kann man Geschenke auf eine ganz natürliche Weise dekorieren. Hierfür kann man entweder einen Spaziergang in den Wald vornehmen oder die Blumen bei einem regionale Blumenhändler besorgen. Wenn das nachhaltige Geschenkpapier also nicht aufregend genug aussieht, kann man dieses Problem ebenso nachhaltig beheben.

6. Nachhaltiges Geschenkpapier mit Upcycling

Am wenigsten CO2 verbraucht man mit den Dingen, die man bereits besitzt: Vielleicht finden sich im Keller noch alte Poster oder Landkarten, die nicht mehr verwendet werden? Lassen Sie sich von Ihren Beständen inspirieren und Sie erhalten nachhaltiges Geschenkpapier, das noch dazu kreativ und individuell aussieht.

Nachhaltiges Geschenkpapier aus Stoff: Furoshiki für Anfänger

Furoshiki ist eine traditionelle japanische Stoffwickeltechnik. Mit ihr kann man im Handumdrehen jeden Gegenstand verpacken. Alles, was Sie dafür benötigen ist ein großes Quadratisches Tuch, ein traditionelles japanisches Furoshiki-Tuch hat die Maße von 90 cm auf 90 cm.

  1. Legen Sie den Gegenstand diagonal in die Mitte des Quadrates.
  2. Nehmen Sie nun zwei gegenüberliegende Ecken des Stoffes und bringen Sie beide in der Mitte zusammen.
  3. Die beiden anderen Ecken werden ebenfalls über den Gegenstand verknotet, sodass der Stoff den kompletten Gegenstand umschließt.
  4. Nun können Sie den Stoff ein wenig umjustieren, sodass er fest sitzt und gut aussieht. Anschließend kann das Geschenk verziert werden.

Nachhaltiges Geschenkpapier

Kleinvieh macht auch Mist: Sparen Sie an Bändern und Klebestreifen

Gerade, wenn es schnell gehen muss, ist der Klebestreifen ein zuverlässiger Helfer. Leider sind gerade diese Klebefilme sehr umweltschädlich: Selbst recyclingfähiges Papier wird wertlos, wenn unzählige Plastikstücke an ihm kleben. Versuchen Sie also, möglichst ganz auf Klebefilme zu verzichten und sie im Idealfall vor dem Entsorgen wieder vom Papier zu trennen. Bänder aus Plastik mögen ebenso hübsch und hilfreich sein, allerdings sind sie genau so eine Quelle für weitere Müllberge. Nutzen Sie hierfür lieber Dekorationen, die biologisch abbaubar oder recycelt sind, und ihr Geschenk wird von oben bis unten nachhaltig.

Nachhaltiges Geschenkpapier für geschmackvolles Schenken

Nachhaltig verpackte Geschenke sind nicht nur gut für die Umwelt, sie sehen noch dazu wunderschön aus und verleihen jedem Geschenk einen individuellen Touch. Natürlich kommt es alles in allem auf den Inhalt des Geschenks an, doch eine schöne und liebevoll verzierte Verpackung erfreut die Beschenkten umso mehr.


FAQs:

Wie kann man Geschenke nachhaltig verpacken?

Geschenke lassen sich nachhaltig verpacken, indem man recyceltes Papier, Stoffe oder wiederverwendbare Boxen oder Tüten verwendet.

Was ist nachhaltiges Geschenkpapier?

Umweltfreundliches Geschenkpapier ist oft recyceltes Papier oder Papier mit dem FSC-Siegel, das auf nachhaltige Forstwirtschaft hinweist.

Warum ist Geschenkpapier nicht nachhaltig?

Geschenkpapier ist oft nicht nachhaltig, weil es mit schwer recycelbaren Elementen, Chemikalien und durch Abholzung hergestellt wird. Außerdem ist es sehr kurzlebig, denn es wird nur einmal verwendet.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
Levis-hemp-jeans
Die besten Marken für stylische Hanfkleidung Hanf ist eine unterschätzte Naturfaser, die ihren Weg in die Modeindustrie gefunden hat: Hier sind die Vorteile für...
sdg
Die 17 UN Sustainable Development Goals und deren Bekanntheitsgrad Der Bekanntheitsgrad der 17 UN Sustainable Development Goals liegt bei knapp 50%. Die Gesellschaft verbindet...
gen z
Widersprüche der Gen Z: Das Fast-Fashion Paradox Wieso die Gen Z stärker als jede andere Generation für Nachhaltigkeit kämpft und trotzdem am meisten Fast-Fashion...