Nachhaltige iPhone Hüllen: Schutz für unser Handy und unseren Planeten

The Conscious Choice: Nachhaltige iPhone Hüllen bewahren unser Smartphone und die Umwelt vor Schäden. Hier haben wir die besten sustainable Brands für Sie kuratiert

Nachhaltige iPhone Hüllen
Quelle & Copyright by Nudient

Das Handy ist heutzutage unser ständiger Begleiter. Besonders beliebt wegen seiner technischen Features und seinem cleanen Design ist dabei das iPhone von Apple. Allein im Geschäftsjahr 2023 konnte Apple laut Statista weltweit rund 223,4 Millionen iPhones absetzen. Mit großer Wahrscheinlichkeit hat ein Großteil dieser Käufer:innen auch eine passende Handyhülle zu ihrem Gerät gekauft, um das wertvolle Gadget vor Stößen & Schlägen zu schützen. Doch was das Handy vor kleinen Kratzern bewahrt, kann auf der anderen Seite große Schäden an der Umwelt verursachen.

Warum nachhaltige iPhone Hüllen?

Generell ist es eine gute Idee im Sinne der Nachhaltigkeit, sein iPhone mit einer Hülle zu schützen, um den Lebenszyklus des Handys zu verlängern. Doch die meisten konventionellen iPhone Hüllen, die auf dem Markt erhältlich sind, bestehen derzeit aus neuen, nicht recycelten Rohmaterialien. Dabei kommt in der Regel bei der Herstellung von Handyhüllen Kunststoff zum Einsatz, ein Material, das sowohl in der Produktion als auch bei der Entsorgung eine erhebliche Belastung für die Umwelt darstellt. Die Erzeugung von Kunststoff erfordert schließlich eine große Menge an Erdöl, einer nicht erneuerbaren Ressource, und setzt schädliche Gase frei, die zur globalen Erwärmung beitragen. Bei der Entsorgung zersetzt sich Kunststoff zudem nur sehr langsam und kann daher viele Jahre in der Umwelt verbleiben.

Im Gegensatz dazu haben iPhone Hüllen im Gebrauch eine recht kurze Lebensspanne. Diese endet spätestens nach ein paar Jahren, wenn ein neueres iPhone Modell gekauft wird. Meistens ist die Haltbarkeit von Handyhüllen aber noch kürzer, da die Mehrzahl der Produkte auf dem Markt bereits für wenige Euro erhältlich und entsprechend von minderwertiger Qualität ist. Schlecht hergestellte Handyhüllen wandern nicht nur schneller in den Müll, sondern bieten oft auch keinen ausreichenden Schutz für das empfindliche Mobiltelefon.

Aus diesen Gründen sollten wir in hochwertige, nachhaltige iPhone Hüllen investieren, um sicherzustellen, dass unsere Mobiltelefone intakt bleiben und perfekt vor den Spuren des täglichen Gebrauchs geschützt sind.

Source & Copyright by Native Union Paris

Was macht nachhaltige iPhone Hüllen aus?

Nachhaltige iPhone Hüllen sorgen dafür, dass weder unser Smartphone noch die Natur zu Schaden kommt. Sie sind extrem robust, langlebig und qualitativ hochwertig gefertigt. Anders als viele konventionelle Modelle zeigen nachhaltige iPhone Hüllen nicht schon nach wenigen Monaten Gebrauch erste Verschleißerscheinungen. Sie lassen sich außerdem leicht reinigen und schützen das Handy zuverlässig vor Beschädigungen.

Zudem bestehen nachhaltige iPhone Hüllen aus umweltfreundlichen Materialien, die sich biologisch abbauen oder recyceln lassen. Darüber hinaus sind sie genauso funktional und fashionable wie herkömmliche Handyhüllen, sodass man mit ihrer Wahl nicht auf Style oder Komfort verzichten muss.

Aus welchen Materialien bestehen nachhaltige iPhone Hüllen?

Egal ob recycelte Kunststoffe, Pflanzenfasern oder schnell nachwachsende Rohstoffe – nachhaltige iPhone Hüllen werden aus einer Vielzahl umweltfreundlicher Materialien hergestellt, die darauf abzielen, den ökologischen Fußabdruck zu minimieren und Ressourcen zu schonen. Hier ein Überblick über beliebte Materialien für nachhaltige Handyhüllen und ihre Benefits:

  • Bambus und Kork sind nachwachsende Rohstoffe. Das heißt, die Bambuspflanzen und Bäume müssen nach der Ernte nicht neu gepflanzt werden, sondern wachsen einfach weiter. Diese Materialien sind nicht nur robust, sondern am Ende ihrer Lebensdauer auch kompostierbar.
  • Bio-Kunststoffe sind biologisch abbaubar und verzichten auf fossile Ressourcen wie Erdöl. Sie können aus verschiedenen Rohstoffen hergestellt werden, wie zum Beispiel Maisstärke, Pflanzenfasern oder Weizenstroh.
  • Recycelte Kunststoffe bieten eine gute Möglichkeit, vorhandenes Plastik wiederzuverwenden und so die Menge an neu produziertem Kunstsoff zu reduzieren. Als Ausgangsmaterial dienen die unterschiedlichsten Arten von Plastikabfällen – von alten Fischernetzen über gebrauchte Plastikflaschen bis hin zu ausrangierten CDs.

Source & Copyright by Change.

Welche Brands bieten nachhaltige iPhone Hüllen an?

Sowohl etablierte Brands wie der iPhone Hersteller Apple, als auch kleinere Labels bieten mittlerweile hochwertige und nachhaltige iPhone Hüllen an. Wir haben 15 Marken für Sie kuratiert, die gekonnt Schutz, Style und Sustainability auf einen Nenner bringen.

Top 15 Marken für nachhaltige iPhone Hüllen

  1. Apple
  2. Pela
  3. agood company
  4. Woodcessories
  5. EcoBlvd
  6. Wave
  7. nimble
  8. Native Union Paris
  9. MMore
  10. Popsicase
  11. change.
  12. Caseable
  13. Nudient
  14. holdit
  15. Carved

1. Apple

Der iPhone-Hersteller selbst hat seine konventionellen Ledercases durch die neuen "FineWoven" Handyhüllen ersetzt. Die neuen nachhaltigen iPhone Hüllen von Apple bestehen aus einem innovativen Textil, das zu 68% aus recyceltem Material hergestellt ist. Die "FineWoven" Cases sind erhältlich für das iPhone 15 und punkten mit einer wildlederähnlichen Haptik. Dabei weisen sie bei der Produktion im Vergleich mit echtem Leder einen wesentlich geringeren CO2-Fußabdruck auf.

Unternehmensstandort: USA

Materialien: „Fine Woven“ Mikrotwill aus 68 % recycelten Fasern

Besonderer Benefit: Mit magnetischer MagSafe-Technologie für perfekten Sitz des Cases und vereinfachtes Laden

Source & Copyright by Apple

2. Pela

Zu einem der bekanntesten Anbieter für nachhaltige iPhone Hüllen zählt Pela. Die amerikanische Brand hat sich auf biologisch abbaubare, vollständig kompostierbare Handyhüllen aus Flachsstroh spezialisiert. Die Phone Cases von Pela begeistern nicht nur mit einer extrem großen Auswahl an Designs, sondern lassen sich auf Wunsch sogar mit eigenen Fotos personalisieren. Top: Ein Teil ihres Umsatzes spendet die Brand an gemeinnützige Umweltorganisationen.

Unternehmensstandort: USA

Materialien: Flachsstroh

Besonderer Benefit: Personalisierbare Designs

Source & Copyright by Pela

3. agood company

Ob im cleanen Design oder mit kunstvollem Dekor – die nachhaltigen iPhone Hüllen von agood company aus Stockholm punkten mit ihrer Langlebigkeit und ihrem stylishen Look. Sie werden aus den Abfallprodukten der regional angebauten Leinsamenpflanze herstellt und sind 100% biologisch abbaubar. Für jedes verkaufte Produkt pflanzt das Unternehmen zudem einen Baum. So schafft es die Brand, CO2-negativ zu agieren, das heißt, der Atmosphäre mehr Kohlendioxid zu entziehen als zu emittieren.

Unternehmensstandort: Schweden

Materialien: Abfallprodukte der Leinsamenpflanze

Besonderer Benefit: CO2-negatives Unternehmen

Source & Copyright by agood company

4. Woodcessories

Auf Natur pur setzt Woodcessories. Ob Holz, kompostierbare Bio-Materialien aus Weizen und Strohresten oder Schiefer und Quarzit – die deutsche Brand verwendet ausschließlich natürliche Materialien für ihre nachhaltigen iPhone Hüllen. Dadurch wird jedes Produkt zum Unikat, das für einen noch individuelleren Touch mit passenden Ketten und Kordeln ergänzt werden kann. Für eine ausgeglichene CO2-Bilanz pflanzt Woodcesssories für jedes verkaufte Produkt einen Baum.

Unternehmensstandort: Deutschland

Materialien: Nachhaltig kultiviertes Holz, kompostierbare Bio-Materialien aus Weizen und Strohresten, Schiefer, Quarzit

Besonderer Benefit: Pflanzt für jedes verkaufte Produkt einen Baum

Source & Copyright by Woodcessories

5. EcoBlvd

Sustainability meets Style: EcoBlvd bietet nachhaltige iPhone Hüllen mit trendigen Designs, die zu 100% kompostierbar sind. Das Unternehmen verwendet dafür ausschließlich Biokunststoffe auf pflanzlicher Basis, wie z. B. InnoMaize™ aus Maisstärke und Maiszucker sowie CornBo™ aus Bambus und Pflanzenfasern. Dazu können wir passende Charger aus Holz erwerben. Und damit sich der Produktkreislauf schließt, bietet die Brand, die Mitglied der Initiative 1% for the Planet ist,sogar einen kostenlosen Recycling-Service für ihre Produkte an.

Unternehmensstandort: USA

Materialien: Kompostierbare Biokunststoffe auf pflanzlicher Basis, wie z. B. InnoMaize ™ aus Maisstärke und Maiszucker sowie CornBo ™ aus Bambus und Pflanzenfasern

Besonderer Benefit: Kostenfreier Recycling-Service

Source & Copyright by EcoBlvd

6. Wave

Die britische Brand Wave hat mit ihren trendigen und nachhaltigen iPhone Hüllen in ihrem Heimatland bereits für eine Welle der Begeisterung gesorgt. Inspiriert von ihrer Geburtsstadt an der Küste Englands, die extrem von Plastikverschmutzung betroffen ist, setzen die Gründer bei der Produktion ihrer Wave Cases auf biologisch abbaubaren Weizenstroh. Zudem unterstützt Wave Organisationen wie Surfers Against Sewage im Kampf gegen Einwegplastik und ist Mitglied der Initiative 1% for the Planet.

Unternehmensstandort: UK

Materialien: Weizenstroh

Besonderer Benefit: Support für Surfers Against Sewage

Source & Copyright by Wave

7. Nimble

Re-Play lautet das Motto der US-Brand Nimble. Für ihre nachhaltigen iPhone Hüllen verwendet das Unternehmen nämlich unter anderem ausgediente CDs und DVDs. Diese bestehen größtenteils aus Polycarbonat – einem äußerst langlebigen und recycelbaren Kunststoff. Mit spezialisierten Methoden werden die Discs gereinigt und zu neuem, hochwertigem Material verarbeitet, das besonders kratzresistent und resistent gegen Vergilbungen ist. Dazu gibt es eine zweijährige Garantie und ein kostenfreies Retouren-Ticket für Altprodukte.

Unternehmensstandort: USA

Materialien: Recycelte CDs, DVDs oder Wasserflaschen

Besonderer Benefit: 2 Jahre Garantie

Source & Copyright by Nimble

8. Native Union Paris

Mit ihrem coolen Design überzeugen die nachhaltigen iPhone Hüllen von Native Union Paris. Die französische Brand verwendet für die Produktion ihrer sustainable Handyhüllen 100% recycelten PCTG-Kunststoff, recycelte thermoplastische Kunststoffe sowie pflanzenbasiertes Lederimitat. Bei den Cases aus Lederimitat lässt sich ähnlich wie beim Original Case von Apple per Magnet-Halterung ein kleines Wallet auf der Rückseite ergänzen.

Unternehmensstandort: Frankreich

Materialien: 100% recycelter PCTG-Kunststoff sowie recycelte thermoplastische Kunststoffe (TPU), pflanzenbasiertes Leder

Besonderer Benefit: Passendes Wallet mit Magnet-Halterung

Source & Copyright by Native Union Paris

9. MMore

Holz, Kaffee, Blütenblätter – bei der Wahl ihrer Materialien ist wohl keine Brand so kreativ wie MMore. Das slowenische Unternehmen schöpft bei seinen nachhaltigen iPhone Hüllen aus der Fülle der Natur. Ein besonderes Highlight ist das Case mit handgepflückten Lavendelblüten. Dieses versprüht nämlich bei jedem Griff zum Handy einen beruhigenden Duft. Zudem ist aufgrund der einzigartigen Beschaffenheit der Materialien jedes Produkt von MMore ein Unikat.

Unternehmensstandort: Slowenien

Materialien: Holz, organische Materialien wie Kaffee oder Blütenblätter

Besonderer Benefit: Cases durften nach Kaffee oder Lavendel

Source & Copyright by MMore

10. Popsicase

Jede Handyhülle von Popsicase wird aus 2 Quadratmetern an ausrangierten Fischernetzen und 20 g Aluminiumschrott hergestellt. Beide Materialien lassen sich ganz im Sinne der Kreislaufwirtschaft am Ende des Lebenszyklus der Phone Cases erneut recyceln. Praktisch: Die nachhaltigen iPhone Hüllen der Brand aus Barcelona haben auf der Rückseite einen integrierten Griff, der beim Knipsen von Selfies & Co. dafür sorgt, dass das Handy perfekt in der Hand liegt.

Unternehmensstandort: Spanien

Materialien: Recycelte Fischernetze und Aluminium

Besonderer Benefit: Integrierter Griff für besseren Halt

Source & Copyright by Popsicase

11. Change.

Sozial, stylish und sustainable: So lassen sich die Handyhüllen von Change. mit drei Worten beschreiben. Das deutsche Label stellt nachhaltige iPhone Hüllen sowie passende Handykette ausBiokunststoffen auf Basis von Pflanzenstärke sowie landwirtschaftlichen Stroh-und Weizenresten her. Gemeinsam mit der Frauenstiftung filia setzt sich die Brand außerdem für Projekte von und für Frauen und Mädchen ein.

Unternehmensstandort: Deutschland

Materialien: Pflanzenstärke und landwirtschaftlichen Stroh-und Weizenresten.

Besonderer Benefit: Female Empowerment

Source & Copyright by Change.

12. Caseable

Schlicht und schön sind die nachhaltigen iPhone Hüllen von Caseable. Die deutsche Brand produziert ihre Eco-Cases aus kompostierbaren Biokunststoffen auf pflanzlicher Basis wie Maisstärke und Bambus. Durch ihre weiche Beschaffenheit sind sie besonders leicht am Handy anzubringen und lassen sich gut reinigen. Und auch darüber hinaus setzt das Label einen sustainable Impact, denn es produziert sogar seinen eigenen Solarstrom.

Unternehmensstandort: Deutschland

Materialien: Kompostierbare Biokunststoffe auf pflanzlicher Basis

Besonderer Benefit: Flexibilität und lange Haltbarkeit

Source & Copyright by Caseable

13. Nudient

Hier trifft skandinavisches Design auf Nachhaltigkeit: Nudient ist ein schwedisches Unternehmen, das nachhaltige iPhone Hüllen aus 100% GRS-zertifiziertem recyceltem Kunststoff herstellt. Die Hüllen sind ultra dünn für den perfekten Fit und super leicht, bieten aber dennoch einen perfekten Schutz vor Kratzern und Stürzen. Die Brand arbeitet mit der Organisation Tide zusammen, die die Plasikverschmutzung der Ozeane verbessern will. Für jede von NUDIENT verkaufte Handyhülle wird daher eine Plastikflasche aus dem Meer geborgen.

Unternehmensstandort: Schweden

Materialien: GRS-zertifizierter recycelter Kunststoff

Besonderer Benefit: Sehr dünn und leicht

Source & Copyright by Nudient

14. Holdit

Mit der neuen Wavy Kollektion vereint die schwedische Brand Holdit Cuteness und Consciousness. Die nachhaltigen iPhone Hüllen werden aus 100 % aus recyceltem Thermoplastischen Polyurethan (TPU) und Polycarbonat (PC) hergestellt. Dabei sorgt das süße Wellendesign der Cases nicht nur für einen trendigen Look, sondern garantiert auch, dass die Handyhüllen perfekt in der Hand liegen. Diese sind in verschiedenen Designs und Farben erhältlich, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Unternehmensstandort: Schweden

Materialien:  recyceltes TPU/PC

Besonderer Benefit: perfekter Grip dank Wellen-Design

Source & Copyright by Holdit

15. Carved

Holz in seiner schönsten Form! Das amerikanische Label Carved stellt iPhone Hüllen aus nachhaltig kultiviertem Holz, alten Holzbeständen und Maserknollen (Wucherungen am Baum) her. Die Produkte werden in aufwendiger Handarbeit in Elkhart, Indiana gefertigt. Durch die Verwendung der natürlich gewachsenen Rohstoffe ist jede Hülle ein Unikat.

Unternehmensstandort: USA

Materialien: Nachhaltig kultiviertes Holz, alte Holzbestände, Maserknollen

Besonderer Benefit: Handarbeit

Source & Copyright by Carved

Fazit: Nachhaltige iPhone Hüllen sorgen für einen sustainable Impact mit Stil

Funktional und stilvoll: Nachhaltige iPhone Hüllen bieten die perfekte Möglichkeit, unser iPhone und gleichzeitig die Umwelt zu schützen. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Handyhülle auf eine hohe Qualität sowie umweltfreundliche Materialien, die entweder biologisch abbaubar sind oder sich leicht recyceln lassen. Bei der großen Auswahl an Brands, die mittlerweile nachhaltige iPhone Hüllen anbieten, ist es leicht, eine nachhaltige iPhone-Hülle zu finden, die perfekt zu Ihrem Stil und zu Ihren Werten passt.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
Recap – Die Green Voices Conference 2022 Für alle, die sich der Nachhaltigkeit verschreiben - gemeinsam für eine Arbeitswelt ohne Burnout für Mensch und...
Levis-hemp-jeans
Die besten Marken für stylische Hanfkleidung Hanf ist eine unterschätzte Naturfaser, die ihren Weg in die Modeindustrie gefunden hat: Hier sind die Vorteile für...
cradle2cradle
Cradle to Cradle Begründer Braungart über Produkte ohne schlechtes Gewissen Cradle to Cradle fordert eine revolutionäre Innovation unserer Produkte in Sachen Design, Produktion, Nutzung und...