Bio Baumwolle – die wichtigsten Fakten und schönsten Marken

Key Facts, Tipps zur Pflege, Vorteile und Brands - Wir präsentieren alles Wissenswerte rund um nachhaltige Bio Baumwolle

Bio Baumwolle Vorteile und die besten Marken

Autor: Katharina Heilen

  • Die Vorteile von Bio Baumwolle schützen Mensch und Natur weltweit
  • Es gibt zahlreiche Siegel für Bio Baumwolle, u.a. GOTS und IVN
  • Zahlreiche Brands verwenden Bio Baumwolle in Textilien für Kleidung und Wohnen
Baumwolle ist die am häufigsten verarbeitete Naturfaser in der Textilindustrie, etwa 50% aller Textilien bestehen aus Baumwolle und die Produktion beschäftigt rund 250 Millionen Menschen. Die einen denken nur selten über die Qualität und Nachhaltigkeit dieser Stoffe nach, andere wiederum greifen bewusst zu Bio Baumwolle. Aber was bringt Bio Baumwolle wirklich und wie zeichnet sie sich aus?

Was ist Bio Baumwolle und was sind die Vorteile?

Bio Baumwolle kennzeichnet sich dadurch aus, dass bei dessen Anbau weder Pestizide noch Genmanipulation zum Einsatz kommen. Damit ist sie sowohl für die Umwelt als auch für den Menschen gesundheitsschonender. Das sind die Vorteile:
  1. Keine Genmanipulation
  2. Reduktion von Wasserverschwendung
  3. Verzicht auf chemische Düngemittel
  4. Verhinderung von Monokulturen

1. Keine Genmanipulation

Damit die Baumwollpflanzen resistent gegen Schädlinge und widerstandsfähiger gegenüber Umweltbedingungen sind, greifen viele Bauern zu Genmanipulation. Etwa zwei Drittel aller weltweit angebauten Baumwollpflanzen sind genveränderte Sorten, so die TransGen Datenbank. Das funktioniert nicht risikofrei: Die genetische Vielfalt geht verloren, die Ausbreitung geschieht unkontrolliert, die Pflanzen bilden unvorhergesehene Resistenzen und die Farmer machen sich von den Herstellern der Saat und der Pestizide abhängig. Bio Baumwolle hingegen produziert Samen, die neue Erträge erbringen. Außerdem ist der Einsatz von Genmanipulation sowie Pestiziden hier strikt untersagt.biobaumwolle
Baumwollknospen Bildquell: BCI

2. Reduktion von Wasserverschwendung

Der Anbau von Baumwolle verbraucht große Mengen Wasser. Nach einer Studie der BCI verbraucht die Produktion eines Baumwoll-Bettlakens bei konventioneller Produktion bis zu 10.000 Liter Wasser. Etwa 80 Prozent davon entfallen dabei auf den Anbau der Baumwolle. Auch das Faservergleichsportal MSI Higgs Index stellt fest: "Baumwolle ist die Fasernutzpflanze mit dem höchsten Wasserbedarf".Mit Bio Baumwolle hingegen lassen sich große Mengen an Wasser effizient sparen. In regenreichen Regionen wird beispielsweise das Regenwasser aufgefangen, um die Felder zu bewässern. Aber auch der Einsatz von Tröpfchenbewässerungsanlagen senkt den herkömmlichen Verbrauch von Wasser. Zusätzlich enthalten die Böden des Bio Anbaus durch wechselnde Pflanzen und weniger Monokulturen mehr organische Substanzen und können mehr Wasser speichern. So wird bis zu 91% weniger Wasser verbraucht als bei dem Anbau konventioneller Baumwolle.

3. Verzicht auf chemische Düngemittel

Auf Bio Baumwollfeldern wird zum Pflanzenschutz auf chemisch-synthetische Mittel verzichtet. Stattdessen liegt der Fokus auf natürlichen Düngemethoden. Das schützt die Pflanzen selbst, während es zusätzlich schonender für den Boden, die Feldarbeiter und auch die Artenvielfalt ist. Sogar die Endkonsumenten profitieren davon, weil organische Baumwolle keine Giftstoffe auf die Haut überträgt. Da Baumwolle sowieso bereits ein niedriges Allergiepotenzial besitzt, reizt Bio Baumwolle die Haut noch weniger.baumwolle

4. Verhinderung von Monokulturen

Um die Erträge so effektiv wie möglich zu gestalten, bepflanzen Landwirte die Baumwollfelder häufig direkt nach der Ernte wieder neu. Die genutzten Böden können sich nicht gut erholen und es entstehen Monokulturen. Diese sind anfälliger für Schädlinge, Unkräuter und bedürfen mehr Düngemittel. Im Umkehrschluss bedeutet dies die Verwendung von noch mehr giftigen Pflanzenschutz- und Düngemittel. Die ist Bio Baumwolle nicht der Fall.

Für den Anbau von Bio Baumwolle gibt es noch viel Potenzial

Die weltweit größten Produzenten konventioneller Baumwolle sind Indien, China, USA, Brasilien und die Länder Subsahara Afrikas. In vielen Entwicklungsländern ist Baumwolle die wichtigste Deviseneinnahme. Zudem sind 65% der Baumwollproduzenten Kleinbauern. Bei der Produktion werden diese oftmals unterdrückt und ausgebeutet. Dies fördert Kinderarbeit sowie den übermäßigen Einsatz von Düngemitteln und Pestiziden, was der Umwelt vor Ort erheblich schadet (BMZ).Bei der Herstellung von Bio Baumwolle hingegen werden diesen Bauern faire Löhne garantiert, sie kommen nicht mit schädlichen Chemikalien in Kontakt und können so garantiert ihre Existenzgrundlage sichern. Der Produktionsanteil von Bio Baumwolle liegt global derzeit bei rund 19%. Dank vielen globalen Initiativen ist diese Tendenz steigend. Eine große Rolle bei der Steigerung des Bio-Anteils spielt jedoch auch unser Konsumverhalten. Bewusst nachhaltige Baumwollprodukte zu wählen, steigert die Nachfrage und somit langfristig den globalen Produktionsanteil.bio baumwolle
Bildquelle BCI, Copyright by Nicholas Adatsi

Qualitätssigel für Bio Baumwolle

  1. GOTS
  2. IVN
  3. Fair Wear Foundation
  4. Fairtrade Cotton und Fairtrade Textile
Um zu erkennen, ob es sich bei dem Textilstück wirklich um Bio Baumwolle handelt, gibt es einige anerkannte Siegel wie das "GOTS Siegel", das Textilien aus Naturfasern kennzeichnet. Strenger sind die Regelungen des deutschen "IVN Siegels" (Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft e.V.). Beide Siegel garantieren eine  faire und ökologische Produktion, von der Gewinnung der Naturfaser bis hin zur Auslieferung an den Konsumenten. Wenn die Produkte mit „kbA“, also „kontrolliert biologischer Anbau“ gekennzeichnet sind, ist von Bio Baumwolle auszugehen.Zudem gibt es die Siegel, die besonders auf die Arbeitsbedingungen beim Anbau achten. Dazu zählt das Siegel der "Fair Wear Foundation" sowie die Siegel von Fairtrade, namentlich "Fairtrade Cotton" oder "Fairtrade Textile".

Pflege von Bio Baumwolle

Um die Langlebigkeit der sanften Faser zu garantieren, bedarf es der wichtigen Pflege.biobaumwolle

Waschen

  • Oberbekleidung & Hosen: 30°C
  • Unterwäsche, Socken & Bettwäsche: 60-90 °C
  • Es ist kein spezielles Waschmittel notwendig, jedoch sollte es plastikfrei sein
  • Farbige, helle & dunkle Wäsche trennen

Flecken entfernen

  • Um Farbverluste zu vermeiden, gilt es zunächst die Farbechtheit an der Innenseiten zu prüfen
  • Zum Bearbeiten von Flecken eignen sich Gallseife und Panamarinden-Extrakt
  • Den Fleck einreiben und das Textilstück anschließend waschen

Trocknen

  • Lufttrocknen statt Trockner
  • Um unschöne Falten zu vermeiden, kann man ein T-Shirt oder Sweatshirt beispielsweise auf einen Bügel zum Trocknen aufhängen
  • Alternativ: Nach dem Waschen in Form ziehen und liegend trocknen

Bügeln

  • In vielen Fällen ist Bügeln nach liegendem oder hängenden Trocknen überflüssig
  • Falls doch gebügelt werden soll, hält der Stoff Temperaturen bis zu 200°C aus
  • Es empfiehlt sich, den Stoff noch leicht feucht und bei möglichst geringer Temperatur zu bügeln

Top 10 Marken, die zertifizierte Bio Baumwolle verwenden

Bei organischer Baumwolle kommt kein gentechnisch verändertes Saatgut zum Einsatz, der Wasserverbrauch ist deutlich geringer und auch der Boden und die Umwelt werden vor giftigen Chemikalien und Düngemittel verschont. Zudem bleibt die Artenvielfalt erhalten, die Produktion verläuft für alle Arbeitenden sicher und selbstverständlich bleibt auch die eigene Haut verschont. Die bewusste Entscheidung für Bio Baumwolle lohnt sich also! Viele kleine Labels verwenden sie ausschließlich aber auch große Unternehmen entscheiden sich bei bestimmten Produkten immer häufiger dafür.

Unsere Lieblingsmarken

Für Damen

bio baumwolle
Bildquelle & Copyright by People Tree
  1. People Tree
  2. Organic Basics
  3. Armedangels Jeans
  4. Thought
  5. Amour Vert

Für Herren

bio baumwolle
Bildquelle & Copyright by Komodo
  1. Outerknown
  2. Waer Pact
  3. Knowledge Cotton
  4. Komodo
  5. Alternative Apparel

Für zu Hause

rise and fall
Bildquelle & Copyright by Rise & Fall
  1. Rise & Fall
  2. Gretel
  3. Yumeko
  4. Urbanara

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

Verwandte Themen
weiss gold
Weißgold Know-How: Hier ist alles Gold, was glänzt Exklusive Schmuckkreationen aus Weißgold versprechen zeitlose Freude. Aber warum ist Weißgold Premium und wo gibt es...
Nachhaltigkeit im Alltag
Go Green – 20 einfache Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag Wir zeigen wie einfach ein bewusstes Leben sein kann. Go Green heisst jeder Schritt zählt. Mit kleinen Veränderung...
neo oekologie
Neo-Ökologie – Der wichtigste Megatrend unserer Zeit Neo-Ökologie ist der Megatrend, der die 2020er prägen wird wie kein anderer: Umweltbewusstsein wird vom individuellen...