EPARA

Inklusive Kosmetik | Afrikanische Botanicals | Ethische Gewinnung

Die Suche nach Hautpflege, die den Problemen der Haut von Frauen of Colour gerecht wird, führte Ozohu Adoh zu der Gründung einer neuen Komsmetikmarke mit Inklusion im Fokus. Die wissenschaftlich entwickelten Formulierungen nutzen die antioxidativen und pflegenden Eigenschaften afrikanischer Pflanzenstoffe, mit Schwerpunkt auf Hyperpigmentierung und Hydration.

POSITIVE ENGAGEMENTS

Epara komsetik
Epara cosmetics

EPARA - NACHHALTIGKEIT

Natürliche Inhaltsstoffe und ethische Gewinnung

Die natürlichen und biologischen Inhaltsstoffe stammen aus den Böden Afrikas. Epara garantiert dabei ethische und faire Arbeitsbedingungen in Zusammenarbeit mit Bauern und Co-ops in ganz Afrika - von Nigeria über Kenya und Ghana, bis hin nach Ägypten und Marokko.

Inklusion und passende Produkte

Die Vision der Gründerin, nigerianischer Abstammung und Oxford University Absolventin, ist es, mit ihrer inklusiven Marke, einen vernachlässigten Markt mit passenden und wirksamen Produkten zu versorgen. Wissenschaftlich entwickelte und klinisch getestete Formulierungen bekämpfen daher die Hautpflegeprobleme Frauen of Colour. Eine persönliche Konsultation sowie nach Hauttyp empfohlene Hautrituale helfen bei der Wahl der Produkte.

Cruelty-free und recyclebar

Sämtliche Produkte sind cruelty-free und werden nicht an Tieren getestet. Alle Inhaltsstoffe werden transparent dargestellt. Die Verpackung ist zudem vollständig recyclebar, wobei die Außenverpackung in Handarbeit gefertigt wird.

EnglishGerman