BEEN LONDON

Zero Waste | Materialinnovation | Londoner Handwerk

Das Brand kämpft gegen die Wegwerfmentalität in der Mode und vermeidet daher zu 100% die Nutzung neuer Rohstoffe. Mit einem Zero Waste Designansatz kommen stattdessen innovative und recycelte Materialen zum Einsatz. Hergestellt von echten Künstlern in East London mit langjähriger Erfahrung, um das Handwerk der letzten Taschenmacher aufrechtzuerhalten.

POSITIVE ENGAGEMENTS

Nachhaltige Tasche
nachhaltige Tasche

BEEN LONDON - NACHHALTIGKEIT

Innovative und zertifizierte Materialen

Das Brand kämpft gegen die Wegwerfmentalität in der Mode und nutzt daher 100% recycelte Stoffe. Die wiederverwerteten innovativen Materialien reichen von Lederresten über recyceltes Polyester, regeneriertes Nylon, recycelte Baumwolle bis hin zu veganem Ananas- und Apfelleder. Diese sind u.a. PETA-approved und Global Recycling Standard zertifiziert, was den Einsatz schädlicher Chemikalien unterbindet. Es werden zum Teil sogar unbrauchbare Arbeitsuniformen verarbeitet.

Designansatz ist Zero Waste

Das Design entsteht mit Blick auf Funktionalität und Langlebigkeit, um kurzlebigen Trends standzuhalten. Der Designprozess beginnt mit der Frage, was mit den Taschen am Ende ihres Lebens passiert. Daher bietet das Unternehmen seinen Kunden Reparaturen an und achtete zudem auf eine vollständige recyclebarkeit der einzelnen Komponenten.

87% weniger CO2-Emissionen

Es wird lokal in East London produziert. Hergestellt von echten Künstlern mit langjähriger Erfahrung, um das Handwerk der letzten Londoner Taschenmacher aufrechtzuerhalten. Gemäß LCA Analyse produzieren die Been London Taschen im Durchschnitt 87% weniger CO2-Emissionen als konventionelle Taschen. Nicht zuletzt unterstützt das Unternehmen die Wiederaufforstung des Amazonas, durch eine Partnerschaft mit der NGO Tree Nation. Für jede gekaufte Tasche wird ein Baum gepflanzt.

EnglishGerman