Second Hand Designermode: So finden Sie exklusive Designerschätze

Ob Hermés Birkin Bag oder Balenciaga Streetstyles - Auf diesen Plattformen für High-End Secondhand Onlineshopping können Sie alte Designerschätze verkaufen & neue finden - und zwar im Rahmen der Kreislaufwirtschaft

Secondhand Onlineshopping beste designer Sachen
Quelle & Copyright by Rebelle

Autor: Julia Schindler

Sie haben sich die neuste Designertasche in rot gekauft und bereuen es nun, sich doch nicht für das zeitlosere Grau entschieden zu haben? Destinationen für Designer Second Hand Mode lösen solche Probleme. In Zeiten einer sich ständig verändernden Landschaft der Mode, vereinen High-End Secondhand Plattformen ein exklusives Einkaufserlebnis mit den neuen Bedürfnissen der wachsenden Gruppe bewusster Konsumenten.

Während Luxus lange durch überschwänglichen Konsum definiert wurde, ist der New Luxury maßgeblich von dem Nachhaltigkeitsgedanken geprägt. Dadurch, dass Modeliebhaber ihre Designerschätze weiterverkaufen und neue erwerben, wird das Geschäftsmodell dem Gedanken der Kreislaufwirtschaft gerecht: Verlängerte Lebenszyklen, hochwertiger Produkte und minimierter Abfall. Aber es gibt auch weiter Vorteile für Second Hand Designermode.

Vorteile von Second Hand Designermode

  1. Erschwinglichkeit: Designerkleidung kann oft sehr teuer sein, aber beim Kauf im Second-Hand-Shop kannst man hochwertige Designerstücke zu einem Bruchteil des Neupreises finden.
  2. Einzigartigkeit: Second-Hand-Shops bieten eine Vielzahl von einzigartigen Designerstücken an, die möglicherweise nicht mehr im Handel erhältlich sind. Dadurch kannst einen eigenen individuellen Stil entwickeln und sich von der Masse abheben.
  3. Nachhaltigkeit: Durch den Kauf von Second-Hand-Designerkleidung trägst man zur Reduzierung von Abfall und zur Nachhaltigkeit bei. Die Modeindustrie ist eine der umweltbelastendsten Branchen, und indem man bereits vorhandene Kleidung wiederverwendet, verringert man den ökologischen Fußabdruck.
  4. Qualität und Langlebigkeit: Designerkleidung ist in der Regel von hoher Qualität und langlebig. Wenn man Second Hand Designerkleidung kauft, kannst man von dieser Qualität profitieren und Kleidungsstücke erwerben, die eine lange Lebensdauer haben.
  5. Zugang zu verschiedenen Marken: Der Kauf von Second Hand Designermode ermöglicht den Zugang zu einer Vielzahl von Marken, die normalerweise außerhalb deines Budgets liegen könnten. Man kann also verschiedene Designer:innen ausprobieren und neue Stile entdecken.
  6. Werterhaltung: Designerkleidung kann ihren Wert im Laufe der Zeit behalten oder sogar steigern. Manche Designerstücke sind begehrte Sammlerobjekte, und wenn man sie gebraucht kauft und gut pflegst, könnten sie später sogar an Wert gewinnen.

Welche Designerartikel eignen sich besonders für Second Hand Shopping

  • Handtaschen: Second Hand Designertaschen sind oft sehr teuer, aber sie behalten in der Regel ihren Wert und sind begehrte Artikel im Second-Hand-Markt. Chanel, Yves Saint Laurent, Givenchy oder Dior sind einige der beliebten Marken.
  • Schuhe: Designer-Schuhe sind ein weiterer Bereich, in dem man tolle Schnäppchen machen kann. Luxusmarken wie Christian Louboutin, Jimmy Choo, Prada oder Manolo Blahnik bieten hochwertige Schuhe an, die oft in einem guten Zustand zu finden sind.
  • Kleider: Second Hand Designerkleidung sind oft ein Statement-Stück und können im Second-Hand-Markt zu einem erschwinglichen Preis gefunden werden. Ob für formelle Anlässe, Abendveranstaltungen oder besondere Veranstaltungen.
  • Accessoires: Neben Handtaschen gibt es viele andere Designeraccessoires, die im Second-Hand-Bereich erhältlich sind. Dazu gehören Sonnenbrillen, Schmuck, Gürtel, Tücher und andere kleine Accessoires. Diese können dem Outfit einen Hauch von Luxus verleihen.
  • Vintage-Stücke: Im Second-Hand-Bereich findest man oft einzigartige Vintage-Designerstücke, die nicht mehr im Handel erhältlich sind. Diese Vintage-Teile können von begehrten Designermarken stammen und haben oft einen nostalgischen Charme.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Verfügbarkeit von bestimmten Designerartikeln im Second-Hand-Markt von Ort zu Ort und von Shop zu Shop variieren kann. Es lohnt sich, regelmäßig zu stöbern und nach den gewünschten Designerstücken Ausschau zu halten.

Das sind unsere Top 10 Designer Second Hand Shops online:

  1. Vestiaire Collective
  2. Rebelle
  3. Re-SEE
  4. Vit En Vogue
  5. Retold Vintage
  6. Fashionphile
  7. Hewi London
  8. Luxury Garage Sale
  9. Collector Square
  10. The Resolution Store

1. Vestiaire Collective

Jeden Tag erweitern die In-House Expert:innen von Vestiaire Collective der Pariser Plattform den Katalog authentifizierter Second Hand designermode um 3.000 Stücke. Sei es ein Signature-Piece wie die Hermés Birkin Bag oder angesagte It-Pieces luxuriöser Street Fashion Labels wie Off-White – Jeder Designliebhaber wird hier fündig und entdeckt neue Trends. Dafür sorgt unter anderem die regelmäßige Veröffentlichung der Lieblingsstücke der Redaktion sowie von sogenannten Meinungsmachern.

second hand designermode

Bildquelle: Vestiaire Collective

2. Rebelle

Auf der Hamburger Resale Plattform Rebelle widmen sich über 1 Million UserInnen dem Kauf sowie Verkauf gebrauchter Mode von knapp 600 Designermarken. Dazu verifizieren hauseigene Expert:innen die privat angebotenen Luxusgüter, um den Verkauf von Plagiaten auszuschließen. Während Hands-On Typen den Verkauf selbst organisieren können, macht dieses Feature Rebelle zur neuen Go-To Website für alle All-Inclusive Fans: Der Concierge-Service der Plattform kümmert sich um den gesamten Verkauf – inklusive professioneller Fotos sowie Produktbeschreibungen. Nach dem Börsengang gehört Rebelle jetzt zu der Second Hand Shop Vinted.

second hand designermode Bag

Bildquelle & Copyright by Rebelle

3. Re-SEE

Re-SEE hat sich dazu verschrieben, ikonische Vintage und Second-Hand Pieces im Sinne der Kreislaufwirtschaft zirkulieren zu lassen, um Nachhaltigkeit zu fördern. Dabei handelt es sich bei den zwei Gründerinnen um hoch qualifizierte Modekennerinnen, die bei VOGUE und Self Service Magazine arbeiten. Mit einem Fokus auf unvergesslichen Teilen, die die Modewelt nachhaltig revolutioniert haben und sich zu zeitlosen Klassikern entwickelt haben, findet sich hier alles von Chanel Tweed Jacken bis hin zu Helmut Lang 90s Pieces.

Based in Paris werden alle Stücke authentifiziert, gegebenenfalls überarbeitet und global verschifft. Wer eine Mitgliedschaft abschließt, genießt dazu kleine Vorteile wie kuratierte Empfehlungen. Zusätzlich cooles Feature: Expertinnen sowie Celebrities geben Fashiontipps und zeigen ihre Lieblingsstücke von Re-SEE.

second hand designermode Schuh

Bildquelle & Copyright by RE-SEE

4. Vit En Vogue

Premium Second Hand Designermode – schnell, einfach und sicher online bestellen. Vite En Vogue ist einer der führenden Second Hand Shops in Europe. Hier finden Männer und Frauen Schuhe, Handtaschen und Accessoires für High-Fashion-Fans. Unikate von Marken wie Acne, Balenciaga und Chanel. Jedes einzelne Stück wird vom erfahrenen Einkaufsteam sorgfältig auf Echtheit, Qualität und Aktualität geprüft. Nur die Modeteile und Accessoires, die diesen Test bestehen, gelangen in den Shop. Eine schnelle Lieferung, das 30-tägige Rückgaberecht und ein sehr persönlicher Kundenservice runden das Einkaufserlebnis ab.

secondhand mode

5. Retold Vintage

Seit 2018 sucht die Gründerin Claire Lewis jedes Teil auf der Retold Vintage Plattform eigenhändig aus. Und zwar unter der Prämisse, es bewussten Käuferinnen möglich zu machen, nachhaltig einzukaufen, ohne dabei auf moderne Ästhetik zu verzichten. Das Ergebnis: eine erlesene Auswahl zeitloser Vintage-Stücke von Yves Saint Laurent und anderen Designgrößen aus hochwertigen sowie natürlichen Materialien für jeden Stil. Beachtlich: Ganz im Sinne des New Luxury ermöglicht die Gründerin auf ihrer Website radikale Transparenz und kann direkt von Kunden kontaktiert werden.

second hand designermode Schmuck

Quelle & Copyright by Retold Vintage

6. Fashionphile

Seit 1999 ist Fashionphile zu einem der führenden sowie vertrauenswürdigsten Secondhand Onlineplattformen für luxuriöse und rare Handtaschen lanciert. Als richtungsweisender Reseller der Branche, kombiniert die Auswahl der Plattform zeitlose Klassiker von Louis Vuitton sowie topaktuelle Limited Editions. 2006 fing die Plattform zudem an, Accessoires sowie Schmuck und exklusive Uhren anzubieten. Dabei ist die Verifizierung der Produkte eine Selbstverständlichkeit.

7. Hewi London

Die Britische Plattform Hardly Ever Worn It behauptet seit 2012 seinen Platz in der Welt für High-End Secondhand Onlineshops. Erste Priorität ist dabei die Authentifizierung von Verkäufern, Verifizierung von Ware und Diskretion – laut Angaben des Unternehmens gehören nämlich auch internationale Stars der Film- und Musikbranche zu den Käufer:innen und Verkäufer:innen. HEWI bietet über 71.000 begehrte Designerstücke für Damen, Herren und Kinder an. Für VIPS wickeln die In-House Experten nämlich den gesamten Kauf ab.

8. Luxury Garage Sale

Ob offline in Chicago und Dallas oder 24/7 online – Luxury Garage Sale verkauft authentische Designerstücke aus zweiter Hand. Da sich die Plattform dem Risiko einer großen Investition wie der in eine High-End Designertasche bewusst ist, legt sie besonderen Wert auf die Verifizierung der Produkte. Per Hand werden hier die Materialien, Handwerkskunst und Seriencodes überprüft, um die Authentizität der Stücke zu gewährleisten. Zudem sind In-House Experten für kostenlose Stilberatungen zuständig und sprechen personalisierte Empfehlungen an Kund:innen aus.

second hand designermode Chanel

Bildquelle & Copyright by Luxury Garage Sale

9. Collector Square

Collector Square ist der europäische Marktführer des Online Secondhand Marktes für Handtaschen, Schmuck und Uhren. Basierend auf Analyseberichten wie dem LuxPrice-Index, einem Bericht zu der Nachfrage ikonischer Taschen- und Uhrenmodellen, wählen hauseigene Experten sämtliche Artikel aus. So werden die Exklusivität sowie der nachhaltige Wert eines jeden Produktes versichert. Im Sinne der neuen Mentalität in Richtung mehr Transparenz innerhalb der Fashionbranche, können alle Experten sowie ihr Hintergrund online eingesehen werden.

second hand designermode Online Plattform

Bildquelle & Copyright by Collector Square

10. The Resolution Store

Die Britische Plattform wurde als Reaktion auf Statistiken rund um die umweltschädliche Müllproduktion der Modeindustrie gegründet. Um der Kurzlebigkeit vieler Kleidungsstücke sowie den damit einhergehenden negativen Einflüssen auf die Umwelt zu begegnen, haben sich die Gründerinnen so der Minimierung von Abfall, dem Schutz natürlicher Ressourcen und der Kreislaufwirtschaft verschrieben.

Zur Umsetzung dieses Slow-Fashion Ansatzes, kombinieren sie deshalb kuratiertes Reselling mit dem Phänomen des Influencermarketing: Blogger öffnen ihre Kleiderschränke für Konsumenten und bieten exklusive, kaum getragene Stücke an. Der Einsatz von Trends der Gegenwart fördert Nachhaltigkeit auf diese Weise in der Modeindustrie.

Second Hand Designermode auch offline ein einmaliges Erlebnis

Die besten Second-Hand-Shops können je nach Standort variieren. Hier sind jedoch einige beliebte Second-Hand-Offline-Shops, die für ihre Auswahl an Designerkleidung bekannt sind:

1. Vintage-Boutiquen: In vielen Städten gibt es spezialisierte Vintage-Boutiquen, die eine Vielzahl von Second-Hand-Designerstücken anbieten. Diese Geschäfte haben oft eine sorgfältig kuratierte Auswahl an Vintage-Mode und bieten eine einzigartige Einkaufserfahrung. Suche nach bekannten Vintage-Boutiquen in deiner Stadt oder Region.

2. Konsignationsgeschäfte: Konsignationsgeschäfte nehmen gebrauchte Kleidung von Einzelpersonen entgegen und verkaufen sie im Auftrag. Viele Konsignationsgeschäfte haben auch eine Abteilung für Designerkleidung, in der du hochwertige Second-Hand-Stücke finden kannst. Beliebte Konsignationsketten sind beispielsweise "The RealReal" oder "Vestiaire Collective".

3. Wohltätigkeitsläden: Wohltätigkeitsorganisationen betreiben oft Second-Hand-Läden, in denen sie gespendete Kleidung verkaufen. Obwohl die Auswahl hier weniger spezialisiert ist, kann manchmal dennoch Glück haben und Designerstücke zu günstigen Preisen finden. Es lohnt sich, regelmäßig in lokalen Wohltätigkeitsläden vorbeizuschauen.

4. Vintage-Messen und Märkte: In einigen Städten werden regelmäßig Vintage-Messen und Märkte veranstaltet, auf denen Händler und Sammler ihre Waren anbieten. Diese Veranstaltungen bieten oft eine große Auswahl an Vintage- und Designerkleidung, einschließlich Accessoires und Schmuck. Halte Ausschau nach solchen Veranstaltungen in deiner Nähe.

5. Designer Second-Hand-Läden: Einige spezialisierte Second Hand Designer Shop sind auf Designerkleidung spezialisiert. Diese Geschäfte führen eine Auswahl an hochwertigen Designerstücken, die oft sorgfältig geprüft und authentifiziert werden. Recherchiere online nach solchen Geschäften in deiner Stadt oder Region.

Es ist ratsam, lokale Empfehlungen zu suchen, da die besten Second-Hand-Shops oft von Mund-zu-Mund-Propaganda leben. Frage Freunde, Familie oder lokale Mode-Communities nach ihren bevorzugten Second-Hand-Läden, um die besten Optionen in deiner Nähe zu entdecken.

Second Hand Designermode wird Ansprüchen der Nachhaltigkeit und Ethik gerecht

Der Secondhand Luxusmarkt wächst schneller als der primäre Luxusmarkt. Das besagt die 18. Edition der Bain & Company Luxury Study. Im Sinne der neuen Mentalität verantwortungsbewusster Konsumenten von Premiumware legen 80% der Befragten Wert darauf, dass Luxusmarken nachhaltig sowie ethisch handeln. Dazu wird dieser Anspruch, angeführt von Millennials und der Gen Z, auch privat realisiert. Die Devise: Slow Fashion statt Fast Fashion und Qualität statt Quantität.

Bei High-End Mode bedeutet pre-owned gleich pre-loved! Die Investition in Luxusware steht für die Entscheidung in Qualität und Zeitlosigkeit. Selbst wenn ein Stück nicht für immer den eigenen Kleiderschrank erweitert, können High-End Stücke aufgrund ihrer Hochwertigkeit über viele Jahre verschiedenen Besitzer:innen eine Freude bereiten.

* Affiliate Links: Alle bei uns aufgeführten Produkte sind unabhängig von unserem Redaktionsteam ausgewählt. Bei einem Klick auf diesen Link, kann es sein, dass Haus von Eden dafür eine Vergütung erhält. Mehr Infos dazu hier

 

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
nachhaltiges Leder
Nachhaltiges Leder – wir zeigen die Alternativen von tierisch bis vegan Leder gilt als langlebiges und vor allem hochwertiges Material für Kleidung, Schuhe, Taschen und auch Möbel. Die...
Nachhaltige Luxus uhren
Luxusuhr Marken, die mit Verantwortung und Fairness agieren Auch in der Schmuckindustrie integrieren immer mehr Brands Ethik und Nachhaltigkeit in ihre Unternehmensphilosophie....
Burberry klima positiv
Als Vorreiter der Industrie will Burberry bis 2040 klimapositiv werden Der Luxuskonzern avisiert Veränderungen der eigenen Lieferkette und fördert zukunftsorientierte Projekte. Ist das...