Das sind die Top Retail Trends 2023

Die neuesten Entwicklungen des Handels - Das sind die Top Retail Trends 2023

Zukunftsinstitut Der Retail Report 2023
Source & Copyright by Zukunftsinstitut

Autor: Sidney

Wenn man glaubt, dass eine Krise ein Ende genommen hat, dann folgt bereits die Nächste. Unternehmen haben mit fragilen Lieferketten, als auch erhöhten Transport und Energiekosten zu kämpfen, was sich weltweit bemerkbar macht. Der Retail Report des Zukunftsinstituts, bietet wertvolle Einblicke rund um das Konsumverhalten, als auch Entwicklungen und Prognosen im Handel.

Die Autorin und Retail Expertin Theresa Schleicher beschreibt Top Retail Trends 2023 wie Blockchain Shopping, Fast Fashion und Slow Fashion sowie die Innenstadt 2040. Derzeit würden wir eine Wende durchlaufen, in welcher sich die Menschen primär nach Sicherheit und nachhaltigerem Konsum sehnen. Besonders für Vertreter*innen der Handelsbranche ist der Report interessant, um auf die veränderten Kundenwünsche eingehen zu können.

  „Wir können unsere Lieferketten nicht mehr ignorieren – wir brauchen einen Wandel in unserem Wirtschaftsmodell.“ (Didier Reynders, EU-Justizkommissar (Europäische Kommission 2022)

Retail Trends 2023 - Krisen sind das neue Normal

Fast Fashion kommt aus der Mode, der Konsum wird immer bewusster und der Wunsch nach fairer, ökologischer und sozialer Mode wird immer größer. Ziel ist es, dass sich die gesamte Branche in eine Circular Economy bewegt, was laut dem Report auch bei Fast Fashion gar nicht mal auszuschließen ist. Schließlich gibt es schon Ansätze wie das "Design for Recycling", bei welcher schon während der Herstellung an das spätere Recycling gedacht wird. Auch die Slow Fashion profitiert, dank der neuen Technologien wird diese einfacher, besser und schneller. Somit können schnelle Delivery- oder Pre-Order Service angeboten werden, welche einen nachhaltigen Konsum untermauern.

Retail Report - Die Innenstadt 2040

Der Einzelhandel wird immer mehr aus den Großstädten verdrängt, vor Allem hat der E-Commerce im Zuge der Pandemie, das Aussterben dieser nochmals verstärkt. Schließlich ist in Zukunft ein Mix aus Technologie und Kreativität gefragt, denn diese ist ein grundlegender Baustein, um gegen die ökologischen Bedrohungen vor denen wir stehen anzukommen. Vielmehr ist diese aber auch ein essentielles Mittel, um den bewussten Konsum zu unterstützen und die Welt nachhaltig zu gestalten. Die Stadtplanung ist mit viel Kreativität verbunden, schließlich spielt die Gemeinschaft eine immer größer Rolle und  "zentrale Innenstadt-Plätze leben sich als kreative real-digitale Plattformen neu aus und schaffen damit echte Erlebnisse, die zu lange an den touristischen Plätzen gefehlt haben".

Retail Trends im Retail Report 2022

Quelle & Copyright Zukunftsinstitut

Blockchain Shopping

Eine Technologie, die derzeit noch eher unscheinbar ist, aber riesiges Zukunftspotential hat. Schließlich gilt Blockchain als grundlegende Technologie für die Industrie 4.0 und legt den Baustein für eine vernetzte, transparente und intelligente Handelswelt. Darüberhinaus bietet es nicht nur Transparenz sondern auch Exklusivität, Transparenz, Gemeinschaft und vor allem auch Bequemlichkeit. Die Handelswelt wird sich grundlegend vom reinen Verkäufer, hin zu einer Community basierten Service-Plattform, mit dezentralen Strukturen verändern.

Der Themen-Fokus für die Retail Trends 2023:

Retail Trends im Retail Report vom ZI

Quelle & Copyright Zukunftsinstitut

Retailverse 

Dank dem Metaverse, können Unternehmen und Konsumierende egal zu welchem Zeitpunkt und unabhängig von ihrem Standort zusammenkommen. Folglich werden neue Touchpoints in virtuellen Lebenswelten und real-digitale Erlebnisse geschaffen.

Rural Retail Trend

Der Fokus liegt seit Jahrzehnten auf den urbanen Zentren, dennoch bietet der ländliche Raum neue Potentiale und Märkte, auf welche sich künftig konzentriert wird.

Zero Waste Packaging 

Verpackungen sind essentiell für die Vermarktung eines Produktes, welche jedoch ein riesiges Müllproblem verursachen. Der Fokus liegt auf alternative Lösungen, die das Packaging von Grund auf neu Denken.

Customer to Manufacturer (C2M) 

Dank neuer Technologien, kann der Online-Handel komplett umgestaltet werden. Folglich können Hersteller und Kunde neu verbunden werden. Denn Community-orientierte Plattformen die das neue Business Modell C2M unterstützen, bei welchem erst auf Anfrage produziert wird, machen dies möglich.

Hier erhalten Sie den Retail Trend Report 2023

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
News: Moncler wird pelzfrei und setzt weitere Ziele seiner Agenda um Moncler verkündet die Einstellung der Verwendung von Pelz in all seinen Kollektionen als Teil seiner Born to Protect...
greenstyle munich
Greenstyle Gründerin Mirjam Smend über Kollektionen im Einklang des Zeitgeists Das Prinzip der Modeindustrie "immer mehr", "immer billiger" führte zu einer verloren gegangenen Wertschätzung für...
Nachhaltige Bio Cashmere-Wolle: Edle Naturfaser ethisch und wertvoll Kaum ein anderes natürliches Material ist so weich und fein wie das begehrte Cashmere. Doch gibt es nachhaltiges...