Ralph Lauren und seine Strategie für Nachhaltigkeit – “Design the Change”

Das Luxushaus reagiert auf das Thema Umweltschutz und veröffentlicht am 12. Juni seinen Global Citizenship & Sustainability Report. Wie viele weitere Modehäuser legt es damit seine Nachhaltigkeitsziele offen

Ralph Lauren, Design the change
Bildquelle & Copyright by Ralph Lauren

Der Kreis der nachhaltigen Unternehmen in der Mode- und Luxusbranche wird immer größer. Immer mehr Unternehmen definieren eigene Nachhaltigkeitsziele und passen ihre Produktionsabläufe und Wertschöpfungskette entsprechend an. Dem schließt sich nun auch Ralph Lauren an.

Die Traditionsmarke Ralph Lauren

Das Modelabel Ralph Lauren, bekannt für einen zeitlosen & eleganten Stil, das Mode als auch Interior Design entwirft, ruft das Projekt “Design the Change” ins Leben.  Das Unternehmen definiert damit neue Nachhaltigkeitsziele. Der Umsatz des Unternehmens liegt bei rund 6 Milliarden USD (2018). Somit werden die neuen Ziele einen grossen positiven Einfluss auf den Bereich der Nachhaltigkeit haben.

Ralph Lauren

Bildrecht: Ralph Lauren

Design the Change by Ralph Lauren

Bis Ende 2020 möchte das Luxusunternehmen zu 100% auf erneuerbare Energien umsteigen und seine Treibhausgasemissionen über die gesamte Wertschöpfungskette reduzieren. Darüber hinaus setzt sich Ralph Lauren das Ziel, bis 2025 die Kreislaufwirtschaft innerhalb seines Produktionsprozesses  einzugliedern und hauptsächlich nachhaltige Baumwolle, Polyester, Wolle, Viscose und Leder zu verwenden. Damit soll die Nutzung schädlicher Chemikalien aus der gesamten Lieferkette abgeschafft werden.

Interessante Themen: Top CSR Trends zur nachhaltigen Unternehmensentwicklung

Die Tierschutzrichtlinie wurde ebenfalls neu definiert. Demnach sollen alle tierischen Materialen, wie Leder oder Daune als Restprodukte von zertifizierten und nachverfolgbaren Anbietern stammen.

Zusätzlich zu den neuen Zielen, versichert das Unternehmen bis Ende 2025 rund 170 Mio. recycelte Plastikflaschen in seinem Sortiment und Verpackungsmaterial zu verarbeiten. Die Gleichstellung beider Geschlechter in Führungspositionen sind ebenfalls Teil der neuen Zielsetzung. Genauso wie ein respektvoller Umgang innerhalb des Belegschaft.

Mit diesem Report macht das amerikanische Modehaus klar, dass es auf das wichtigste Thema des 21. Jahrhunderts reagiert und mit positiven Handlungen voranschreitet.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
natuerliche Düfte
Clean Parfum, Top 8 der besten natürlichen Düfte Parfüms verführen bekanntlich die Sinne - jeder Duft erzählt eine Geschichte oder wir verbinden bestimmte Momente...
Kering Vestiare Collective
News: Luxuskonzern Kering beteiligt sich mit 5% an Vestiaire Collective Im Rahmen einer Finanzierungsrunde steigt der französische Modekonzern in den Second-Hand Markt...
Prince Charles
Prinz Charles und sein Plädoyer für eine nachhaltige Zukunft Seit Jahrzehnten setzt sich der Prince of Wales für eine nachhaltige Zukunft ein. Mit verschiednen Projekten und...