News: Reform the Future – Frankfurt Fashion Week meets SDG Summit

Zum ersten Mal fanden vom 05. bis 09. Juli 2021 die Frankfurt Fashion Week und der Sustainable Development Goals (SDG) Summit statt. Wir waren dabei und haben erfahren, was die Zukunft der nachhaltigen Mode- und Textilindustrie mit sich bringt.

Drei Models in weißen Outfits mit der Ueberschrift FFW Studio
Source & Copyright by Frankfurt Fashion Week

Autor: Lara-Sophie Buckow

  • Fashion Events in Zukunft als Hybrid-Veranstaltungen
  • Nachhaltiger Wandel nur mit Kollaborationen möglich
  • SDG als Leitfaden für eine umweltfreundlichere Zukunft

Frankfurt Fashion SDG Summit als Start für eine nachhaltigere Fashion Industrie

Wichtige Persönlichkeiten aus Asien, Afrika, den Amerikas und Europa sprachen während des digitalen Frankfurt Fashion SDG Summit über die Auswirkungen der Modeindustrie auf die Umwelt und wie sie in Zukunft nachhaltig gestaltet werden kann. So steht auch die gesamte Fashion Week mit dem Motto „Reform the Future“ für neuen Lifestyle, Transformation und innovative Designer. Zum ersten Mal finden diese Events statt, komplett virtuell. Auch in Zukunft, so sehen es die Akteure, werden solche Veranstaltungen wohl auch hybrid angeboten. Ganz davon abgesehen, dass viel mehr Menschen teilnehmen können, stellt dies eine durchaus nachhaltigere Variante dar. Man müsse nicht mehr einreisen, sondern könne sich wie hier, virtuell und digital austauschen.

Frankfurt Fashion Week 2021 Banner

Source & Copyright by Frankfurt Fashion Week

Holistischer Wandel nur durch Inklusion aller Parteien möglich

Doch Hauptthema der Teilnehmer des Frankfurt Fashion SDG Summits, präsentiert von der Conscious Fashion Campaign und in Kollaboration mit den Vereinigten Nationen, waren die sozialen sowie ökologischen Probleme innerhalb der Lieferketten der Textilindustrie. So soll diese Woche ein internationales Zeichen an die Fashion Welt sein, dass sich etwas ändern muss. Und, dass die SDG ein wichtiger Bestandteil und Weg sind, um nachhaltig zu werden. „Fashion soll schließlich nicht nur gut aussehen, sondern auch gut sein“, so Günter Sautter, Stellvertreter des Ständigen Vertreters Deutschlands bei den Vereinten Nationen.

Dafür ist es wichtig, dass die Akteure innerhalb der Industrie mit Regierungen, der Wissenschaft sowie Konsumenten zusammenkommen. Denn nur so ist ein wirklicher Wandel möglich. Von Regierungen müssen mehr Anreize kommen, sowie Unterstützung, nachhaltige Ideen umsetzen zu können. Dazu gehört auch, Institute für Produktdesign und -entwicklung zu fördern. Nur so können die nächsten Generationen die Industrie mit innovativen Entwicklungen verändern. Doch auch die Marken selbst müssen zusammenarbeiten. Nicht nur um neue Ideen, Materialien und Methoden auszutauschen damit alle davon profitieren können. Sondern auch um mehr Druck machen zu können, dass beispielsweise nachhaltige Energiegewinnung gefördert wird.

Caroline Rush, CEO des British Fashion Council fordert eine Veränderung der Businessmodelle. Fast Fashion ist untragbar, es müsse in viel kleineren Mengen produziert, am besten nur auf Nachfrage sowie ein geschlossener Kreislauf entwickelt werden. Nur so ist Nachhaltigkeit innerhalb der Fashionindustrie möglich. Zu guter Letzt ist auch der Endkonsument ein wichtiger Akteur für eine globale Veränderung. Aufklärung durch Marketingkampagnen, um verantwortungsbewusstere Entscheidungen zu unterstützen, ist gefragt. Es ist wichtig Fragen zu stellen, denn nur so können wir verstehen, welche Akteure wirklich nachhaltig arbeiten und welche Greenwashing begehen. Dies wird zufolge haben, dass internationale Marken gezwungen sind, ihre Lieferketten umzurüsten und nachhaltig aufzustellen.

Frankfurt Fashion SDG Summit 2021 Banner

Source & Copyright by Frankfurt Fashion SDG Summit

Vereinte Nationen können nur unterstützen – Marken müssen Slow Fashion umsetzen

Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Union sprach am Vortag zur Eröffnung der Konferenz "The New European Bauhaus - Werkstatt der Zukunft" die Dringlichkeit eines jetzigen Wandels an. Als Konsument müsse man darauf achten, wenig und hochwertig zu kaufen anstatt viel Schädliches. „Mit Fast Fashion haben wir gesehen, wie schnell die Modeindustrie auf Trends reagieren kann. Jetzt ist es an der Zeit, als aktives Fashionmitglied nachhaltige Entscheidungen zu treffen“, so Patrick McDowell, Gründer von Patrick McDowell und Direktor für Nachhaltigkeitsdesign. Mit Hilfe der siebzehn SDGs der Vereinten Nationen, ist den Marken der erste Schritt in Richtung sozial gerechter und umweltfreundlicher Modeindustrie gelegt. Wenn man mit einem Ziel anfängt, folgen die anderen automatisch, da sie alle miteinander verbunden sind. Denn obwohl manche Ziele populärer sind als andere, sind alle gleich wichtig, um global eine faire und nachhaltige Lieferkette zu schaffen.

Ein nachhaltiger Wandel fängt bei jedem persönlich an

Es liegt nun an den unterschiedlichen Akteuren innerhalb der Mode- und Textilindustrie. Es wird Zeit, sich ambitionierte Ziele zu setzen, miteinander zu kollaborieren und auszutauschen sowie als gutes Beispiel voranzugehen. Die Dringlichkeit wurde von allen Rednern des Frankfurt Fashion SDG Summits betont. Wir befinden uns an einem Knackpunkt, an dem wir entweder so weiter machen wie zuvor oder endlich bewusste Entscheidungen treffen für nachhaltige Kleidung.

BRAND-GUIDE

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
made to order
Made to Order: Customized Produkte sind der Fashion Megatrend Durch Made to Order erhalten Kunden Customized Produkte auf Bestellung - Ein Trend der Individualität, Exklusivität...
Kunst und Nachhaltigkeit
ArtColLab: Kunst & Kreativität kombiniert mit Nachhaltigkeit & Philanthropie Das Projekt ArtColLab steht für Kreativität, Philanthropie und Nachhaltigkeit. Im Interview verrät Mitbegründerin...
Eine Mann und ein Frau tragen jeweils eine Viu Sonnenbrille
Moderne Sonnenbrillen und ethische Marken im Trend 2021 Faire und moderne Sonnenbrillen – das sind die Sonnenbrillen Trends...