Natürliche Gesichtswasser: Essentials einer nachhaltigen Pflegeroutine

Natürliche Gesichtswasser sind der Clean Beauty Hack für schöne & gesunde Haut. Grüner Trend oder relevante Entwicklung des Mainstreams?

 

Lancome
Source & Copyright by Lancôme

Autor: Haus von Eden

Einfache Makeup-Entferner sind in nahezu jedem Badezimmer zu finden und für viele integraler Bestandteil der täglichen Beauty-Routine. Schon wenige kreisende Bewegungen genügen, um das Gesicht von Foundation, Concealer oder Mascara zu befreien. Allerdings sollte die Schönheitspflege mit dem bloßen Entfernen des Make-Ups noch nicht aufhören. Um das Hautbild langfristig sowie nachhaltig zu perfektionieren, muss das Gesicht auch nach der Reinigung mit einer ausgewogenen Pflege versorgt werden. In Korea, dem Land für kosmetische Innovation, sind natürliche Gesichtswasser als Antwort auf den Clean Beauty-Trend genau aus diesem Grund schon lange elementarer Teil des Pflege-Kosmos.

Kein Wunder also, dass auch etablierte Player des Luxus-Kosmetik-Segments wie Lancôme diese Entwicklung durch ein exklusives Angebot von Gesichtswasser mit natürlichen Inhaltsstoffen aufgreifen. Und damit sogar einen wichtigen Beitrag für die nachhaltige Entwicklung der Industrie leisten.

Was genau sind natürliche Gesichtswasser?

Wie der Name schon sagt, sind Gesichtswasser Liquide, die zur Reinigung und Pflege des Gesichts dienen. Natürlich müssen sie regelmäßig sowie kontinuierlich angewendet werden, um ihre optimale Wirkung zu entfalten. Gelingt dies, so wirken sie erfrischend, hautberuhigend und teils sogar antiseptisch. Zudem bekämpfen sie Unreinheiten, verkleinern Poren und beugen der Hautalterung vor. Bedeutet kurzum: Sie verbessern das Erscheinungsbild sowie die Gesundheit der Haut. Deshalb lohnt es sich auch, ein Gesichtswasser je nach dem eigenen Hauttyp zu wählen - sei es für trockene, ölige oder gereizte Haut. Nur weil bestimmte Produkte gerade einen Hype erfahren, heißt das nicht gleich, dass sie sich auch für das eigene Gesicht eignen.

Natürliche Gesichtswasser sind somit eine Variante des Produktes, die ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe beinhalten. Diese umfassen zum Beispiel Honig, Kamille, Rose oder Teebaumöl. Ein kleines Manual für die Verwendung von Gesichtswasser mit natürlichen Inhaltsstoffen: Nach dem Abschminken eine kleine Menge des Product of Choice auf ein wiederverwendbares Wattepad geben und regelmäßig auf Gesicht sowie Dekolleté verteilen. Ob das Produkt nach der Anwendung wieder abgewaschen werden soll, ist von Artikel zu Artikel unterschiedlich.

Natürliche Gesichtswasser, Toner oder Mizellenwasser - Das sind die Unterschiede

Obwohl das Beauty-Buzzword Gesichtswasser inzwischen wirklich bekannt ist, wissen viele noch immer nicht so richtig, inwiefern sie sich von anderen Pflegeprodukten wie Mizellenwasser oder Toner unterscheiden. Meistens werden die Begriffe sogar synonym verwendet. Dabei kann das nötige Know-How die Pflegeroutine wesentlich optimieren, da die Produkte jeweils verschiedene Vorteile mit sich bringen und somit unterschiedlich gut für verschiedene Ziele geeignet sind.

Gesichtswasser

Wie bereits erwähnt, dient Gesichtswasser der nachträglichen Reinigung der Haut und befreit sie schonend von übrig gebliebenem Öl oder Schmutz. Zusätzlichen nährt es die Haut mit wertvollen Inhaltsstoffen, sodass sich sowohl ihr optischer als auch gesundheitlicher Zustand verbessern.

Toner 

Feuchtigkeitsspendender Zwischenschritt: Die Anwendung eines Toners sollte nach der Reinigung und vor der Hautpflege stattfinden. Genauer besteht seine Aufgabe darin, den basischen pH-Wert nach dem Entfernen von Make-up zu regulieren und Feuchtigkeit zu spenden. Dadurch erweicht das Gewebe, sodass die anschließende Pflege besser von der Haut aufgenommen wird. Das macht ihn zur Vorbereitung, die die Wirkstoffaufnahme des nächsten Produkts optimiert. Zur alleinigen Reinigung oder Pflege eignet er sich nicht.

Mizellenwasser 

Mizellenwasser reinigen schnell und effektiv. Und zwar auch ohne die Verwendung zusätzlicher Produkte. So entfernen sie Make Up und spenden gleichzeitig hautberuhigende sowie pflegende Wirkstoffe. Attention: Obwohl Mizellenwasser also eine simple, wirkungsstarke Reinigung versprechen, sollten Konsument:innen unbedingt auf natürliche, unbedenkliche Ingredienzen achten - so wie bei jeder Konsumentscheidung.

Diese schädlichen Stoffe dominieren die Clean Beauty No-List

Bis heute beinhalten noch immer viele konventionelle Kosmetikprodukte toxische Inhaltsstoffe. Da diese direkt mit der Haut in Kontakt kommen, dringen sie tief in sie ein oder machen sie durchlässiger für Fremdstoffe. Zudem gelangen sie durch das Waschen direkt ins Grundwasser, welches dadurch kontaminiert wird. Und zwar mit negativem Einfluss auf verschiedene Ökosysteme. Long story short: Wer Gesundheit und Umwelt schützen möchte, achtet beim Kauf von Reinigungsprodukten wie Gesichtswasser darauf, diese schädlichen Inhaltsstoffe zu vermeiden:

  1. Mikroplastik: Umfassen verschiedene Kunststoffe, die Beauty-Produkten aufgrund ihres günstigen Preispunktes beigefügt werden. Darunter Acrylate, Polyacrylate, Polyethylene, Polypropylene, Polystyrene oder Polyquaternium.
  2. Emulgatoren: Ihre Aufgabe besteht darin, Öl und Wasser miteinander zu verbinden. Häufig werden sie aber aus umweltschädlichen Erdöl-Derivaten hergestellt, die zusätzlich Allergien auslösen können. Daher sollten Verbraucher:innen lieber auf natürliche Emulgatoren wie Honig setzen statt Produkte, in denen PEG (Polyethylenglycol), PEG- Derivate und Sodium-Lauryl-Sulfat enthalten sind, zu konsumieren.
  3. Mineralöle: Viele Brands verwenden Mineralöle, da sie die Haltbarkeit von Produkten verlängern. Gegenüber diesem vermeintlichen Vorteil überwiegen allerdings ihre Nachteile: Die Herstellung solcher Mineralöle gilt nämlich als Auslöser zahlreicher Umweltkatastrophen, darunter Ölteppiche. Wer sie auf der Liste für Inhaltsstoffe entdecken möchte, sucht nach Petrolatum, Paraffinum, Vaseline oder Ceresin.
  4. Hormonaktive Stoffe: Kommen diese in unser Grundwasser, so haben sie bedenkliche Auswirkungen auf die Meere. Das liegt daran, dass ihre Zusammensetzung den Stoffwechsel von Korallen erschwert, wodurch diese schließlich absterben können. Um dies zu verhindern, sollten Stoffe wie Ethylhexyl Methoxycinnamate, Oxybenzone, Benzophenone und Methylbenzylidene Camphor vermieden werden.
  5. Palmöl: Seit Jahrzehnten wird der Regenwald gerodet, um Palmöl anzubauen. Durch dieses Kalkül zerstört die Industrie wichtige Ökosysteme wie die Lebensräume von Tieren und erschwert die CO2-Aufnahme des Waldes. Stoffe wie Linie Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Stearic Acid oder alle Wörter, die „palm“ beinhalten, stehen somit klar auf der No-List für Hautpflegeprodukte.

Natürliche Gesichtswasser von Lancôme für eine nachhaltige Reinigungsroutine

Jetzt aber die Good News: Immer mehr Marken verzichten auf bedenkliche Inhaltsstoffe und lancieren ein umweltverträgliches Produktportfolio, das zum Beispiel natürliche Gesichtswasser enthält. Mittlerweile handelt es sich dabei nicht mehr nur um grüne Nischen-Marken abseits des Mainstreams. Stichwort Clean Beauty-Bewegung. Auch etablierte, hochkarätige Schönheitsunternehmen zeigen den Willen sich weiterzuentwickeln, am Zeitgeist zu bleiben und ihre nachhaltigen sowie sozialen Commitments zu verstärken. Anstatt sich auf ihrer Premium-Stellung auszuruhen.

Teil dieser Bewegung ist eine französische Kosmetikmarke, die als relevanter Player des Beauty-Kosmos aber noch zu wenig für ihre nachhaltige Mission bekannt ist: Lancôme. Neben anderen Produkten bietet das Luxusunternehmen ein großes Sortiment an Gesichtswasser Reinigung mit natürlichen Inhaltsstoffen für jeden Hauttyp. Selbstverständlich ohne schwerwiegend toxische Inhaltsstoffe. Darunter:

Tonique Douceur: Natürliches Gesichtswasser

Das Gesichtswasser basiert auf Wasser und Glycerin. Ingredienzen, die sowohl für die Natur als auch für den Menschen unbedenklich sind. Durch das Aussparen von Alkohol eignet es sich zudem besonders für trockene Hauttypen und entzieht trotz reinigender Wirkung keine Feuchtigkeit. Die sorgfältige Zusammenstellung der Inhaltsstoffe dieses natürlichen Gesichtswassers sorgt letztlich für die Verkleinerung von Poren und damit ein glattes sowie ebenmäßiges Hautbild.

natuerliche gesichtswasser lancome douceuer

Source & Copyright by Lancôme

Tonique Confort: Gesichtswasser mit natürlichen Inhaltsstoffen 

Das beruhigende Tonique Confort wurde speziell für empfindliche und trockene Haut entwickelt. Dadurch entfernt es Unreinheiten besonders sanft und entfaltet eine beruhigende sowie hydrierende Wirkung. Ihre Formel hat eine natürliche Basis: Einen Wirkstoff-Komplex aus Honig- und Hefe-Extrakt.

natuerliche gesichtswasser lancome 1

Source & Copyright by Lancôme

Beauty im Einklang mit Nachhaltigkeit und Fairness

Abseits spezifischer Produkte hat Lancôme es sich allgemein zur Mission gemacht, sich für ein besseres Morgen einzusetzen. Als eine der weltweit führenden Kosmetikmarken im High-End-Bereich erkennt sie ihre Verantwortung an und möchte ihre Umweltauswirkungen begrenzen sowie durch kontinuierliche Verbesserung reduzieren. Die Marke motiviert ihre Verbraucher:innen durch wiederverwendbare, wiederbefüllbare und recycelbare Produkte zu nachhaltigem Konsum. Beispielsweise führte sie 2018 wiederbefüllbare Absolue-Kapseln ein, durch die bereits 250 Tonnen Glas eingespart werden konnten.

Darüber hinaus ist Lancôme bemüht, regenerative landwirtschaftliche Produktionsmethoden einzuführen. Darunter auch den nachhaltigen Anbau von Rosen, der mit dem EU-ECOCERT-Siegel für ökologischen Landbau ausgezeichnet wurde und zum Schutz der Artenvielfalt beiträgt. Durch die Unterstützung des NABU (Naturschutzbundes) leistet die Luxusmarke außerdem einen konkreten Beitrag, um ein Waldstück auf Dauer zu bewahren. Dieser Beitrag erhält die biologische Vielfalt, spendet Lebensräume für seltene Tierarten und fördert den Klimaschutz, da CO2 in Holz und Waldbogen gelagert wird.

lancome rosen -2

Source & Copyright by Lancôme

Letztlich will Lancôme seinen landwirtschaftlichen Fußabdruck durch das Schaffen nachhaltiger und fairer Bedingungen bei Anbau sowie Gewinnung der Inhaltsstoffe verkleinern und die negativen Effekte der Produkte minimieren. Konkret wurde dieses Vorhaben in die Verpflichtung übersetzt, dass 95% der Ingredienzen bis 2030 natürlichen Ursprungs sind, 100% der biologischen Inhaltsstoffe sowie sämtliche Verpackungsmaterialien rückverfolgbar und aus nachhaltigen Quellen stammen und keine Materialien in Zusammenhang mit Abholzung stehen.

Führende Marke, führende Verantwortung: Wieso etablierte Unternehmen in Zukunft verstärkt auf Clean Beauty setzen sollten

Wer sich bereits mit dem globalen Nachhaltigkeitsprogramm von L'Oreal beschäftigt hat, sollte nicht allzu verwundert über das Commitment von Lancôme sein. Als Luxusmarke des führenden Konzerns ist sie Teil des Vorhabens, die Auswirkungen aller Geschäftsaktivitäten sowohl im Hinblick auf ökologische als auch soziale Nachhaltigkeit zu optimieren. Große Namen wie diese müssen ihre Reichweite und Schlagkraft nutzen, um Nachhaltigkeit nicht als Add-On, sondern als einzigen Weg zu positionieren. Ganz einfach, weil umweltfreundliche Produkte wie natürliche Gesichtswasser für Umwelt und Menschen die bessere Wahl sind. Unser Learning: Branchengiganten können zu wichtigen Vorreitern werden, die das Mindset von Konsument:innen stärken, andere Brands zu verantwortungsvollem Handeln inspirieren oder durch neue Industriestandards verpflichten und so in eine positive Zukunft steuern.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
Asket nachhaltige Mode
Asket – Slow Fashion par excellence jetzt auch für Frauen Nach dem Erfolg der nachhaltigen Herrenmode bietet dieses schwedische Start-up zukünftig auch Damenmode an und setzt...
Ganni_B Corp
Contemporary Fashion Haus Ganni wird B Corp zertifiziert Das Modehaus bekommt aufgrund seines Commitments gegenüber Ethik und Nachhaltigkeit die B Corp...
nachhaltige-Marken
Diese kreativen Fashion Labels fahren gegen den Mainstream Diese 7 Marken zeigen die vielseitigen Facetten kreativer und nachhaltiger...