Luxury Report 2024: Eine neue Definition von Luxus

Geprägt von kurzlebigen Trends, hat gerade der Luxussektor Schwierigkeiten, jeder Bewegung zu folgen. Doch welche tiefgehenden Entwicklungen dominieren das Jahr 2024?

Luxury Report 2024

Autor: Haus von Eden

Die Agentur Matter of Form präsentiert in ihrem Luxury Report 2024 drei entscheidende Themenfelder, welche maßgeblichen Einfluss auf den Luxussektor ausüben werden: der Statusverfall, die Hyperpersonalisierung und das Markenmultiversum. Als britisches Unternehmen analysiert Matter of Form kontinuierlich die Ergebnisse visionärer Luxusmarken, um zukunftsweisende Erkenntnisse zu gewinnen.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Der Begriff „Luxus“ benötigt einen innovativen Ansatz, der sich auf kulturelle Veränderungen und gesellschaftliche Trends konzentriert.
  • Die wichtigsten Trends der Luxusbranche 2024 beinhalten den Statusverfall, Hyperpersonalisierung sowie der Aufbau einer Markenwelt.
  • Unternehmer:innen sollten langfristig denken, ihre Marke zeitlos gestalten, sich auf einen einzigartigen Charakter fokussieren und durch kontextbezogene Überlegungen innovative Ideen entwickeln, um die Marke lebendig und relevant zu halten.

Der Wandel von Trends und Luxus

Was definiert Luxus in der heutigen Zeit? Ist es die teure Uhr am Handgelenk, das Auto vor der Garage, ein einfacher Überbegriff für hohe Preise? Nein, schon seit Langem nicht mehr. Im kommenden Jahr stehen Trends in der Luxusbranche vor großen Veränderungen:

Authentizität statt Status

Luxus geht heute nicht mehr zwangsläufig mit einem hohen sozialen Status einher. Die Bindung zwischen Klasse und Macht löst sich Jahr für Jahr auf. Jetzt spielen Dinge wie Ausdrucksstärke und Gruppenzugehörigkeit eine bedeutsame Rolle. Ein Beispiel hierfür ist die Marke Apple. Trotz teurerer Konkurrenzprodukte ist die Marke erfolgreich, denn hier zählt nicht nur der Preis, sondern die Zugehörigkeit: Wer ein Apple Produkt besitzt, ist ein kreativer Kopf mit einem Sinn für Ästhetik. Marken sollten also ihren Versprechungen und ihrem Image besonders in diesem Jahr vollständig treu bleiben.

Künstliche Intelligenz und Automatisierung

Die letzten Jahre waren geprägt von einem starken digitalen Wandel. Künstliche Intelligenzen und Algorithmen liefern Konsument:innen hyperpersonalisierte Beiträge. Diese Entwicklung wird immer genauer, sodass es für Medienkonsument:innen zunehmend schwierig wird, außerhalb der eigenen Blase zu denken und zu leben. Da jeder Entwicklung ein Gegentrend folgt, wächst somit der Wunsch nach Überraschungen. Die menschliche Seele kann nicht nur durch technische Codes zufrieden gestellt werden. Für die Luxusbranche gilt somit: Mehr Kreativität und Charakter, mehr Seele, anstatt stumpf Bedürfnisse zu befriedigen.

Aufbau von Markenwelten

Eine Marke besteht aus einer Summe aus Komponenten, einer kompletten Markenwelt, nicht nur aus einem großen Ganzen. Matter Of Form empfiehlt sogenannte Brand Interactions. Hierzu dienen End-to-end-Erfahrungen zwischen Marke und Endkonsument:innen. Ein gemeinsames Erlebnis entsteht und verstärkt somit die Beziehung zwischen Konsument:in und Marke.

Markenstrategien für 2024

Doch was bedeuten diese Trends für Unternehmer:innen? Diese Vorgehensweisen eignen sich für Marken in der heutigen Zeit:

1.Denken Sie langfristig:

Machen Sie Ihre Marke so zeitlos wie möglich, sodass sie nach Abklingen eines Trends relevant bleibt.

2.Fokussieren Sie sich auf Ihren Markengeist:

Machen Sie sich bewusst, was Ihre Kernkompetenzen sind. Betonen Sie den Charakter Ihrer Marke. Versuchen Sie, von innen nach außen zu arbeiten. Jeder echte Charakter hat Ecken und Kanten – überraschen Sie damit Ihr Publikum.

3. Machen Sie Ihre Marke kompakt:

Nur mit kontextbezogenen Überlegungen können Sie neue Ideen finden, die Ihre Marke lebendig halten.

Innovation und Authentizität prägt den Luxus 2024

Der Begriff „Luxus“ erhält in diesem Jahr ein neues Gesicht. Aus dem traditionellen Begriff wird ein vielfältiger Ansatz aus vielen unterschiedlichen Kategorien, darunter Innovation, Gesellschaft und Kultur. Doch 2024 bringt neben Herausforderungen in der Luxusbranche auch einige Chancen mit sich: Marken können durch Innovationen und Authentizität ein Markenbild schaffen, das nachhaltig relevant bleibt. Durch den Wertewandel haben außerdem auch Marken, die sich außerhalb des konventionellen Luxus befinden, die Möglichkeit, Konsument:innen mit ihrer Markenphilosophie und Ehrlichkeit zu begeistern.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
Circular Hub Kering Gucci
News: Gucci & Kering fördern kreislauffähige Mode mit Circular Hub Der Circular Hub soll Innovationen vorantreiben und Synergien schaffen, um die zirkuläre Transformation der Luxusmode...
News: Gucci x Ellen MacArthur Foundation für eine zirkuläre Modeindustrie Gucci kollaboriert mit der Ellen MacArthur Foundation, um sein Commitment für die Kreislaufwirtschaft...
nachhaltiges Leder
Nachhaltiges Leder – wir zeigen die Alternativen von tierisch bis vegan Leder gilt als langlebiges und vor allem hochwertiges Material für Kleidung, Schuhe, Taschen und auch Möbel. Die...