Gucci Equilibrium bringt Transparenz auf das nächste Level

Das Modehaus setzt neue Maßstäbe. Mit seinem Programm Gucci Equilibrium zeigt das Label wie transparent und innovativ ein Konzern agieren kann, um seine Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Die Verbindung zwischen Mode und Umwelt ist nicht mehr wegzudenken.

Gucci Equilibrium, nachhaltige Marken, Gucci, Luxusmarken
Bildrecht: Gucci Equilibrium

Das italienische Luxuslabel macht seit Juni 2019 seine ökonomische Gewinn&Verlust Rechnung (Environment P&L) öffentlich und stellt diese in seiner digitalen Plattform Gucci Equilibrium online. Die Plattform wurde 2018 am World Environment Day gegründet um Mensch, Planet und Sinnhaftigkeit miteinander zu verbinden. Das Tool misst und kommuniziert alle Nachhaltigkeitsziele des Konzerns. Was eine ökonomische Gewinn&Verlust Rechnung genau ist wird von Gucci hier einfach erklärt. Dieses Jahr am World Environment Day hat der Mutterkonzern Kering ebenfalls seine E P&L offengelegt.

Gucci Equilibrium

CEO Marco Bizzarri gewinnt den "Green Carpet Award" in Italien, Bildrecht: Gucci  

Gucci Equilibrium

Gucci Equilibrium ist Teil eines 10-Jahres-Plans des Modelabels zur Einbettung einer umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie. Das Modelabel setzt sich dabei die Mission “positive Veränderungen zu bewirken”. Es baut seinen Nachhaltigkeitsplan auf den drei Säulen Umwelt, Mensch und Innovation auf.

Der Konzern beschreibt das aus dem lateinischem stammende Wort  "Equilibrium“ als einen Zustand  des Gleichgewichts. Ein Gleichgewicht der Ästhetik und Ethik, um soziale & ökologische Ziele voranzubringen.  Das Luxusunternehmen hat in den letzten drei Jahren seinen ökologischen Fußabdruck bereits um 16% reduziert und plant bis 2025 eine Reduzierung um 40%. Darüberhinaus ist der Ökostromverbrauch des Unternehmens um 146% gestiegen.

Innovative Prozesse der Kreislaufwirtschaft bei der Aufarbeitung von Leder- und Textilabfällen, ermöglichen es außerdem mehrere Tonnen an Lederresten wiederzuverwenden und dadurch den gesamten Abfall um 66% zu senken.

Gucci ArtLabs

Gucci ArtLabs ist Teil des Equilibrium Programms  und dient als ein futuristisch modernes Zentrum des industriellen Handwerks. Dazu gehört auch ein experimentelles Labor für Schuh & Lederwaren, welche 70% des Unternehmensumsatzes ausmachen. Das Zentrum dient als ein Thinktank für Austausch, Kompetenz und Best Practice. Es soll vor allem die technologische Entwicklung voranbringen.

Der Konzern reagiert mit dem Projekt Gucci Equilibrium auf eines der wichtigsten Themen von heute und zeigt wie die Luxusindustrie mit Transparenz und Innovation Verantwortung übernehmen kann. Im 21. Jahrhundert bedeutet eine Marke weit mehr als nur das Produkt an sich. Unternehmen müssen eine Geschichte erzählen um die Konsumenten emotional zu berühren. Genau diesen Aspekt behandelt Gucci mit diesem Projekt und schafft anhand einer Open-Source Plattform ein Nachhaltigkeitstool der Superlative für die Generation von morgen.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

Verwandte Themen

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

Beitragsarchiv