Ana Khouri über fairen Schmuck als Symbol für dauerhaften Wert

Fairer Schmuck trifft Kunst und Design - Schmuckdesignerin Ana Khouri über die Herausforderungen in der Schmuckindustrie und ihre Zusammenarbeit mit Fairmined

Im Interview mit Ana Khouri, Schmuckdesignerin und Gründerin des Labels Ana Khouri

german design award
© Ana Khouri | Photography by Alex Nataf

Autor: Haus von Eden

Die High Jewellery Designerin Ana Khouri ist für ihre extravaganten Accessoires bekannt. Doch nicht nur Ästhetik und Design, auch das Thema Nachhaltigkeit spielt bei dem New Yorker Schmuck-Label eine große Rolle. In ihrem Manifesto verdeutlicht die Designerin die Bedeutung von fairem Schmuck und betont dabei ihre Zusammenarbeit mit Fairmined. Nur kollektiv sei eine Reduktion des ökologischen Fußabdruckes in der Schmuckindustrie möglich.

Im Interview mit Haus von Eden erzählt die gebürtige Brasilianerin von Herausforderungen der nachhaltigen Schmuckindustrie und dem magischen Zusammenspiel von kunstvollem Design und fairen Schmuck sowie der Rolle von Organisationen wie Fairmined.

fairer schmuck, ana khouri portrait

 © Ana Khouri | Photography by Herring & Herring

"Meine Vorstellung von Schmuck geht über den beabsichtigten Zweck der Verzierung hinaus"

Fairer Schmuck inspiriert von Kunst und Skulpturen

Im Jahr 2000, als ich noch an der Kunstschule war, hatte ich eine Ausstellung, in der ich meine Skulpturen auf Körpern präsentierte. Ich erhielt nach der Veranstaltung den Auftrag, die Stücke in kleinere Versionen umzuarbeiten, um sie als Schmuck tragen zu können. Von diesem Moment an war mein Interesse geweckt und das führte dazu, dass ich anfing, Schmuckherstellung und Design zu lernen. Nach einigen Jahren des Experimentierens und mit einem breiteren Verständnis für meine Arbeit traute ich mich 2013, meine Marke zu lancieren.

Meine Vorstellung von Schmuck geht über den beabsichtigten Zweck der Verzierung hinaus und bewegt sich eher im Bereich der Kunst und Skulptur. Bei den Entwürfen geht es um die unzähligen Möglichkeiten, wie ein Stück an der Trägerin Gestalt annehmen kann. Außerdem geht es um das Gleichgewicht, das die Arbeit mit dem Körper und als Verlängerung dessen schafft. Es ist ein sehr intimer Prozess und eine nie endende Entwicklung meiner künstlerischen und ästhetischen Vision. Ana Khouri ist kein Modegeschäft, das irgendeinem Trend folgt. Es geht darum, nach innen zu schauen, wer man ist und was man glaubt - und dem treu zu bleiben.

Fairmined als Weg zu nachhaltigem Schmuckdesign

Die einzige Möglichkeit, unseren Fußabdruck als Juwelier zu reduzieren, ist die Zusammenarbeit mit Initiativen wie Fairmined. Sie haben den fairen Standard für Gold und verwandte Edelmetalle entwickelt, um die nachhaltige Entwicklung von handwerklichen und kleinbäuerlichen Bergbaugemeinschaften zu unterstützen: formale und legale Abbaubetriebe, Umweltschutz sowie faire Arbeitsbedingungen, Rückverfolgbarkeit der Rohstoffe und sozioökonomische Entwicklung durch die Fairmined-Prämie.

fairmined standard für fairer schmuck

Fairmined Standard für Gold und verwandte Edelmetalle, Bildquelle & Copyright by Fairmined

Unsere Edelsteine gewinnen wir ebenfalls ethisch und verantwortungsbewusst. Dafür hat Ana Khouri zuvor bereits mit Fair Trade zusammengearbeitet. Viele Minen wollen in letzter Zeit mit uns kooperieren. Sie möchten sicherstellen, dass ihre Gemeinden erhalten bleiben - sowohl in ökologischer als auch in sozialer Hinsicht. Die Zusammenarbeit mit verantwortungsbewussten Organisationen des handwerklichen und Kleinbergbaus ist also eine gute Option.

Die kollektive Verkleinerung unseres ökologischen Fußabdrucks ist der einzige Weg nach vorn. Wir müssen unsere Lebensweise und unsere Entscheidungen grundlegend überarbeiten. Fairer Schmuck ist nur ein weiterer Teil des gesamten Spektrums. Wir können jedoch in dieser Angelegenheit entscheiden, mit ethisch und verantwortungsvoll beschafften Materialien zu arbeiten, denjenigen zu helfen und sie zu unterstützen, die sich für Veränderungen einsetzen.

Viel Bürokratie für fairen Schmuck

Die Investitionen, die es braucht, um Edelsteine und Mineralien richtig zu fördern, sind hoch. Die erforderliche Bürokratie, um die Projekte umzusetzen, ist das, was die Branche derzeit zurückhält. Wir sind hoffnungsvoll, dass sich die Dinge zum Besseren wenden können. Es gibt viele Ebenen des Engagements. Wenn der Hauptfokus einer Marke oder eines Unternehmens darauf liegt, profitabel zu sein, dann haben wir jedoch ein Problem. Die Denkweise muss sich ändern, und das braucht Zeit. Ich möchte helfen, verantwortungsvolle sowie ethische, soziale und ökologische Praktiken zu fördern und zu der Veränderung beitragen, die ich in der Welt sehen möchte.

Funktioniert fairer Schmuck mit Alternativen wie recyceltes Gold und Labordiamanten?

Ich habe mit recyceltem Gold tolle Erfahrungen gemacht. Ich bin besonders stolz darauf, Teil der Fair Trade Alliance for Responsible Mining (ARM) zu sein. Ich schätze meine Kollegen und die Diskussionen über ethische und ökologische Praktiken. Faire Diamanten gibt es selbstverständlich auch. Ein großartiges Team arbeitet derzeit an rückverfolgbaren Diamanten - und das würde einiges verändern. Wir könnten in der Lage sein, einen Diamanten bis zu seinem Ursprung zurückzuverfolgen.

Labordiamanten sind jedoch jedoch keine Alternative für mich. Ein natürlicher Diamant ist einzigartig und selten und hat meiner Meinung nach keinen Vergleich. Nichts, was von Menschenhand gemacht ist, kann mit der Natur verglichen werden.

ANA KHOURI

© Ana Khouri

Nachhaltiger Schmuck verkörpert den Wunsch nach dauerhaftem Wert

Nachhaltigkeit wird auch in der Schmuckindustrie durch dieselben Elemente definiert, die in jeder großartigen Arbeit zu finden sind - Qualität, Sorgfalt, feines Handwerk und Zeitlosigkeit. Es ist der Wunsch nach dauerhaftem Wert: Zu wissen, woher die Dinge kommen und wie sie hergestellt werden und zu wissen, dass die Unternehmen, denen wir unser Vertrauen schenken, die Dinge ethisch und verantwortungsvoll tun. Das sollte der einzige Maßstab für ein Produkt oder eine Branche sein. Wir müssen unsere Stimme erheben und jeden über diese Dinge aufklären. Die Situation wird sich schneller ändern, sobald das geschehen ist.

Schmucksteine haben eine ätherische Schönheit

Obwohl wir ein Gefühl dafür haben, wie die natürliche Welt aussieht und sich anfühlt, haben wir wenig Verständnis dafür, woher ihre Magie kommt. Das Schaffen von Kunst war einst unsere Art, an dieser Magie teilzuhaben und sie zu verstehen. Es war ein Weg, uns der Natur näher zu bringen, ein Streben, uns wieder mit ihr zu verbinden. Wenn der Verstand und die Hände unsere Werkzeuge sind, dann ist vielleicht auch der Akt des Schaffens ein Prozess, durch den dieselbe mystische Energie fließt.

Es mag seltsam erscheinen, das zu sagen, wenn man den wissenschaftlichen und technologischen Überfluss bedenkt, in dem wir uns befinden. Aber je mehr diese Beschäftigungen unser Leben überrennen, desto mehr verlieren wir das Gefühl für die Verbindung, die wir mit der Welt haben. Mein eigenes Gefühl für diese Distanzierung ist die Wurzel meines Wunsches, mich durch meine Arbeit wieder mit der Natur zu verbinden.

Das Bewusstsein dafür war schon immer ein wesentlicher Bestandteil meines Prozesses, aber es hat für mich eine besondere Bedeutung erlangt. Meine Arbeit war von Anfang an ein Weg, das Gefühl von Harmonie zu vermitteln - meinen Platz in der Welt zu kennen und in ihr voll präsent zu sein. Es erlaubte mir, das zu sehen, was direkt vor mir war. Etwas, das so grundlegend für das Leben ist, aber so oft durch von Menschen verursachte Ablenkungen gedämpft wird - die Verbundenheit von allem, was uns umgibt.

Mein liebstes Schmuckstück ist immer das, woran ich gerade arbeite.

Vielen Dank für das Interview, Ana Khouri.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
Kunst und Nachhaltigkeit
ArtColLab: Kunst & Kreativität kombiniert mit Nachhaltigkeit & Philanthropie Das Projekt ArtColLab steht für Kreativität, Philanthropie und Nachhaltigkeit. Im Interview verrät Mitbegründerin...
PANGAIA
News: PANGAIA schützt marine Ökosysteme durch „Coral Reef Collection“  Das nachhaltige Label PANGAIA lanciert neue Kollektion, um auf die Bedrohung der Korallenriffe hinzuweisen sowie...
Eine Mann und ein Frau tragen jeweils eine Viu Sonnenbrille
Moderne Sonnenbrillen und ethische Marken im Trend 2021 Faire und moderne Sonnenbrillen – das sind die Sonnenbrillen Trends...