Contemporary Fashion Haus Ganni wird B Corp zertifiziert

Das Modehaus bekommt aufgrund seines Commitments gegenüber Ethik und Nachhaltigkeit die B Corp Zertifizierung

ganni
Source & Copyright by Ganni

Autor: Julia

    • Ganni ist jetzt B Corp zertifiziert
    • B Corp zeichnet Verantwortung gegenüber der Umwelt, Gemeinschaft, Mitarbeiterschaft und Kund:innen aus
    • Bis zur Einführung einer einheitlichen Gesetzgebung gilt B Corp als wichtigste Referenz für nachhaltige Geschäftsmodelle

Ganni wurde B Corp zertifiziert. Und hat somit eine global verlässliche Auszeichnung für verantwortungsvolle Geschäftspraktiken im Einklang mit sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit erhalten. Da die Scandi-Brand in den letzten Jahren zu einer der wichtigsten Brands-to-Watch avanciert ist, mühelos mit etablierten Luxushäusern konkurriert und das internationale Interesse auf die grüne CPHFW gelenkt hat, ist dieses Zertifikat ein wichtigstes Statement für das Erfolgspotenzial verantwortungsbewusster Brands in der Modeindustrie.

Was es mit B Corp überhaupt auf sich hat

B Corp ist ein recht bekanntes Zertifikat, das als Qualitätssigel für Green Business-Modelle gilt. Worum es sich dabei allerdings genau handelt, wissen nur die Wenigsten. Ein kleiner Reminder kann also nicht schaden: Die Non-Profit Organisation Benefit Corporation verleiht die internationale B Corp Zertifizierung an Unternehmen, die hohe Standards für Ethik, Nachhaltigkeit, Transparenz und Verantwortlichkeit erfüllen. So möchte das gemeinnützige Netzwerk die globale Wirtschaft systematisch umgestalten, um gesellschaftlichen sowie ökologischen Mehrwert zu generieren.

Im Prozess der Zertifizierung müssen Unternehmen ein strenges Testverfahren durchlaufen. Das "B Impact-Assessment". Genauer besteht dieses aus mehr als 300 Fragen zu fünf Schlüsselbereichen: Unternehmensführung, Mitarbeiterrechte, Gemeinschaft, Umwelt und Kund:innen. Dabei werden die Auswirkungen des Unternehmens auf jeden Teilbereich messbar gemacht, sodass Unternehmen bestimmte Scores erreichen können. Allerdings müssen sie mindestens 80 von 200 möglichen Punkten erreichen, um eine Zertifizierung zu erhalten. Um zu versichern, dass Unternehmen ihre Commitments kontinuierlich verfolgen, müssen sie sich außerdem alle drei Jahre neu zertifizieren lassen.

Wieso Fashion Marken wie Ganni & Auszeichnungen wie B Corp braucht

Da Initiativen zur Förderung von Nachhaltigkeit bis dato keinen einheitlichen politischen Regularien unterliegen, fehlt vielen Marken eine Referenz zur Messung ihres Engagements. Aus diesem Grund sieht Ganni-Gründer Nicolaj Reffstrup eine Chance in der Zertifizierung: "B Corp bietet einen greifbaren und transparenten Rahmen, um Unternehmen zur Rechenschaft zu ziehen und Branchenmaßstäbe zu setzen". Solange es keine branchenübergreifende Prüfung gibt, gilt B Corp somit als externes Commitment, das Marken vor sich selbst sowie vor der Öffentlichkeit verpflichtet, Ethik und Nachhaltigkeit zu fördern. "Von hier aus gibt es keinen Rückzieher", so Reffstrup in einer offiziellen Pressemitteilung.

Gannis B-Corp Score

Nachdem Ganni seinen Antrag bereits im August 2020 eingereicht hatte, erreichte die Brand jetzt insgesamt 90,6 Punkte entlang der fünf Key-Impact-Areas. Und somit einen der höchsten Scores, den kontemporäre Modemarken bisher erzielen konnten. Immerhin liegt die durchschnittliche Punktzahl von Bewerbern bei 50,9.

Ganni B-Corp

Source & Copyright by Ganni

Reffstrup sieht die B Corp Zertifizierung allerdings nur als Teil der Reise von Ganni, nicht als Endziel. Dieses ist es, bis 2025 150 Punkte zu erreichen. Und zwar, indem die Brand ein Carbon-Insetting-System einführt, innovative Stoffe skaliert und weiter in zirkuläre Geschäftsmodelle investiert.

What's next: Ein ultimativer Standard?

Ganz kritikfrei ist B Corp nicht: Letztlich beruht die Auszeichnung auf Selbstauskünften von Unternehmen, weshalb beschönigte Selbstdarstellungen vermutet werden können. Trotzdem stellt sie zum aktuellen Zeitpunkt einen der besten und verlässlichsten Bezugsrahmen dar, um die sozialen sowie ökologischen Auswirkungen von Marken vergleichend zu messen. Bis es allgemeine Gesetzgebungen gibt, ist die Fashionwelt deshalb klar auf Standards wie B Corp angewiesen. Und auf Marken wie Ganni, die beweisen, dass kontemporäres Design, globaler Erfolg und Nachhaltigkeit Hand in Hand gehen.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
News: Hermès lanciert Victoria Reisetasche aus „Leder“ auf Pilzbasis Das für seine exklusiven Lederwaren bekannte High-Fashion Haus Hermès bricht mit der Tradition und bringt in...
Eco Lingerie – Die 10 schönsten Marken für nachhaltige Unterwäsche  Ethische Mode schließt auch nachhaltige Unterwäsche mit ein - Ob elegant und schlicht oder sexy und verspielt, hier...
News: Moncler wird pelzfrei und setzt weitere Ziele seiner Agenda um Moncler verkündet die Einstellung der Verwendung von Pelz in all seinen Kollektionen als Teil seiner Born to Protect...