Koje

KØJE

Die Køje bietet Betten und Möbel aus dem beruhigendem Zirbenholz im skandinavischen Look. Hochwertigkeit und modernes Design in nachhaltiger Produktion.

POSITIVER BEITRAG

ÜBER DIE MARKE

koje
koje

NACHHALTIGES ENGAGEMENT

Die Køje wurde 2012 in der österreichischen Bludenz von dem aus einer Tischler Familie stammenden Christian Leidinger gegründet. Für das moderne  Design setzt die Køje auf eine astfreie Optik mit klaren Linien. Die natürlichen ätherischen Öle des Zirbenholzes bringen den besonderen Duft hervor, der bekanntlich eine beruhigende Wirkung auf den menschlichen Organismus hat.

Das  Unternehmen bezieht das Holz aus dem österreichischen Alpenraum, wo es auch produziert wird. So werden Transportwege  kurz gehalten. Das Holz stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft, wird Holz geschlägert, wird Holz nachgepflanzt. Zudem wird das Holz bei den Betten als Ganzes verarbeitet. Bei der Produktion fallen so gut wie keine Abfälle an. Äste und Holzreste werden zu anderen Möbeln verarbeitet und Späne sogar zu Kissen oder Stoffsäcken. 

Mittels der patentierten Steckverbindung, die ebenfalls aus Holz besteht, ist das Zirbenbett frei von Schrauben und anderen Metallen. Die Køje  verzichtet bei der Lieferung ihrer Produkte auf Verpackungsmüll: Weder das Bett, noch die  Matratze werden in Plastik gehüllt, sondern in Seesäcken und Holzboxen transportiert. Die Betten bestehen zu 100 % aus unbehandeltem Zirbenholz und sind daher naturbelassen und schadstofffrei.