Best of Tiny Houses – Secret Getaway nicht nur für Treehugger

 Diese Top 5 Tiny Houses beweisen wie komfortabel wenig Raum sein kann und sind definitiv einen Besuch wert

Arcana Mirror Tiny House
Quelle & Copyright by Arcana

Autor: Julia Schindler

Tiny House innen klein, aber mit großem Potential

Tiny House - innen gemütlich, hochwertig, schick und gar nicht so klein wie von außen vermutet. Denn Tiny House Designs bieten in kleinen Räumlichkeiten große Lebensqualität und regen an, über die Bedeutung von viel Besitz nachzudenken. Obwohl die Mikrohäuser vor allem Funktion und Praktikabilität in den Vordergrund stellt, zeigen die Minihäuser auch, wie Ästhetik und luxuriöses Design in kleinen Räumen funktioniert. Somit sollen unsere Top 5 auch dazu inspirieren, nachhaltiges Wohnen aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

  1. Luxus-Tiny-House (tailoreditinyco)
  2. Das Wikkelhouse
  3. APH80
  4. Fincube
  5. Arcana

1. Luxus-Tiny-House (tailoredtinyco) in den Blue Mountains, New South Wales, Australien

How tiny: 22qm – 9x2, 40x4, 60h Meter

Lisa Trantner und Matt Hobbs haben ihr Tiny House selbst geplant und gebaut. Dabei erinnert der schicke schwarze Kasten mit Wellblechfassade an ein Containerhaus. Doch das Wohnidyll wird durch die Erweiterung um eine großzügige Terrasse mit Sonnensegeln deutlich erhöht. Darüber hinaus wirkt das kleine Haus mit vielen Fenstern, wie einem großen Dachfenster, weit und offen.

Tags ist es dadurch auf natürliche Weise lichtdurchflutet. Ansonsten sorgt vor allem eine große Deckenbeleuchtung im Wohnraum für eine gemütliche Atmosphäre: Ein echtes Designhighlight im Tiny House innen - Glühbirnen hängen in verschiedenen Längen von einem mit Pflanzen umrankten Gitter.

  Quelle und Copyright by The Tailored Tiny Co.

Im unteren Stockwerk befinden sich ein Wohnzimmer, eine vollwertige Küche mit einer Arbeitsfläche aus weißem Marmor, sowie ein geräumiges Badezimmer. Die Treppe, die über das Schranksystem der Küche läuft, führt zu zwei Schlafzimmern, die durch einen Gang verbunden sind. Zudem sind beide Zimmer mit einem großen Doppelbett ausgestattet.

Auch in dieser Etage kann man aufrecht stehen. Insgesamt wurde im gesamten Haus jeglicher Platz effizient genutzt und der offene Wohnraum durch Spiegel optisch vergrößert.

Das australische Pärchen hat sich bei der Definition ihres Wohnraums, der guten Isolierung, der Verwendung recycelter Materialien sowie ihrem Abwassersystem für biologische Abfälle stark mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandergesetzt. Das Wasser und die Energie beziehen sie noch aus dem öffentlichen Netz - das Haus soll aber vollkommen autark werden.

 Quelle und Copyright by The Tailored Tiny Co.

2. Wikkelhouse, diverse Standorte

How tiny: pro Segment 5,5qm - 4,5x1, 2x3, 5h Meter – Gesamtgröße variabel

Das niederländische Studio „Fiction Factor“ hat ein innovatives Wohnkonzept für ein modulares Tiny House aus Wellpappe entwickelt. Es ist schnell und kostengünstig zu bauen, umweltfreundlich und langlebig. Es hält den Wettereinflüssen über hundert Jahre lang stand und mit Hilfe eines Schutzanstrichs kann die Lebenszeit verlängert werden.

Das Wikkelhouse wird maschinell aus 24 Schichten Pappe gewickelt und verklebt. Außerdem ist die Sandwichstruktur aus Wellpappe und Holz robust und isoliert. Flachs dient zusätzlich der Geräusch- und Wärmedämmung. Eine Schutzfolie macht die Konstruktion wasserfest.

photo credit © Wikkelhouse/Yvonne Witte

Beliebig viele Modulsegmente können zum persönlichen Tiny House hintereinander montiert werden. Dabei werden normal diese auf einer Unterkonstruktion aufgestellt und der Eingangsbereich um eine Treppe und Terrasse ergänzt. Zusätzlich können auf dem Dach Solarpanele angebracht werden. Innen im Tiny House entsteht ein einzigartiger hölzerner Charme und der Kreativität wird die Möglichkeiten der individuellen Möblierung geboten.

Nur eine eigebaute Küchenzeile und ein Holzofen sind vorgefertigt buchbar. Allerdings können kleine runde Fenster in einer Vielzahl hinzugefügt werden, um die Belichtung durch die gläserne Hausfront zu erweitern.

3. APH80, diverse Standorte

How tiny: 27qm - 9x3x3, 5h Meter

Das spanische Architekturbüro „baton Arquitectura“ hat mit „APH80“ eine Serie komfortabler Minihäuser entwickelt, die sich über einen Lastwagen transportieren und umplatzieren lassen. Das Haus hat eine rechteckige Grundform mit Satteldach und ist komplett mit grauen Zementholzplatten verkleidet.

Klappbare Plattenelemente dienen dazu, die Fenster und Türen beim Transport – zu einer vollkommen geschlossenen Fassade - verdecken zu können. Das Tiny House besitzt eine riesige Glasfläche aus Schiebetürelementen sowie zwei einfache Fenster an den Seiten. So wird der Wohnraum natürlich belichtet und erhält eine Nähe zur Landschaft. Des Weiteren sind im Inneren die Holzoberflächen aus Tannenholz zart geweißt.

Den Kern des mobilen Hauses bilden ein frei möblierbares Wohnzimmer und eine integrierte Küchenzeile. Zudem befinden sich in den rechts und links angrenzenden Bereichen ein Schlafzimmer für zwei Personen sowie ein Bad mit eingebauter Standarddusche. Die Mehrzahl der verwendeten Materialien ist recyclebar und das Konzept ist autark ausbaubar.

Quelle & Copyright by ÁBATON

4. Fincube in Unterinn, Südtirol, Italien (Musterhaus)

How tiny: 47qm – 7x7x5h Meter

Der Designer Werner Aisslinger entwickelte ein etwas großzügigeres Tiny House zum Wohnen im Grünen. Die Fassade des quadratischen „Fincubes“ besteht aus einer 360-Grad-Panoramafensterfront, die durch eine Holzskelettkonstruktion eingefasst ist. Infolgedessen entsteht ein offenes Raumgefühl und ein luxuriöses Ambiente.

Das Tiny House steht auf vier Stützpunkten, die durch die Holzverkleidung zum optischen Sockel werden. Die Konstruktion macht es möglich das Haus binnen weniger Tage, über Ab- und Aufbau, an einem anderen Standort zu verlegen. Darüber hinaus lässt sich das Flachdach begrünen oder mit einer Solaranlage ausstatten. Außerdem sind Strom-, Wasser- und Abwasseranschlüsse über das reguläre Netzwerk vorgesehen.

Quelle & Copyright by Fincube

Die effiziente Elektro-Strahlungsheizung ist ein besonderes Feature. Die verwendeten Materialien - Holz, Glas, Keramik und Stahl – sind möglichst nachhaltig und recyclebar. Der Wohnraum ist offen gestaltet und wird durch modulare Wand- und Funktionspaneele, vom Raummittelpunkt aus, in Bereiche eingeteilt. Dadurch wird das Raumvolumen effizient genutzt und in Szene gesetzt.

Der Raumabfolge - Flur, Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad – liegt ein schneckenförmiger Aufbau zugrunde. Außerdem sind die drei Meter hohen Innenräume mit Lärchen- und Zirbelholz verkleidet. Zusätzlich bietet die puristische Grundausstattung der Räume viel Spielraum für eine individuelle Einrichtung.

Quelle & Copyright by Fincube

5. Arcana in Kanada

How tiny: 26qm

Die Mikrohäuser von Arcana sollen die Möglichkeit bieten, wieder zurück zur Natur und damit zu einem besseren Wohlempfinden zu finden. Denn Wissenschaftler haben gezeigt, dass eine Auszeit in der Natur das Stresshormon Cortisol sowie den Blutdruck senkt. Dabei werden die Tiny Houses eins mit ihrer Umgebung und verfolgen das Ziel, nicht nur optisch keinen Einfluss auf die Natur zu haben, sondern auch ökologisch der Landschaft nicht zu schaden.

Nachhaltigkeit zieht sich nicht nur durch die Architektur der Mikrohäuser. Auch die lokale Wirtschaft wird von dem kleinen Häusern unterstützt, indem sie mit lokalen Manufakturen und Handwerkern zusammenarbeiten und die Tiny Houses innen ausstatten. Darüber hinaus werden für die Naturpause der Gäste mit lokalen Experten zur Flora und Fauna Audioführer entwickelt.

Quelle und Copyright by Arcana

Auch von innen sollen die Tiny Houses die Natur wieder spiegeln und Mensch und Natur in den Einklang bringen. Deshalb haben die Mikrohäuser große Fenster und natürliche Materialien wie Holz verarbeitet. Sie sind auf das wesentliche reduziert, bieten aber trotzdem einen hochwertigen luxuriösen Aufenthalt.

Quelle & Copyright by Arcana

Inspiriert vom Tiny-House-Lebensstil

Durch die kreativen Umsetzungen und liebevollen Details wird schnell klar, dass das Leben in Tiny Houses auch eine Einstellungsveränderung mit sich bringt und zum Neudenken anregt. Selbst wenn man somit nicht in einem Minihaus lebt, dienen Tiny Houses als tolle Inspirationsquelle für nachhaltiges Wohnen.

NEWSLETTER
ANMELDUNG

Immer informiert über die neuesten Lifestyle Trends, Architektur, Design & Interior, sowie aktuelle Technologien rund um Nachhaltigkeit.

[ninja_form id=3]

Verwandte Themen
Food trend 2021
Diese 6 nachhaltigen Food Trends machen 2021 zum Genuss Ob Hyper Regional, Virtual Dining oder Zero Food Waste, diese Food Trends 2021 setzen nicht nur auf Geschmack, sondern...
Luxus-Lodge bietet einzigartige Vielfalt im Naturreservat Südafrikas Grootbos vereint Natur, Tiere und Menschen durch Tourismus und Nachhaltigkeit Im Interview mit Michael Lutzeyer,...
Evian (re)new Wasserspender dekoriert auf einem Tisch
News: Evian (re)new erlebbare Wasserblase designed by Virgil Abloh Weniger Plastik, mehr Design. Wieder hat Evian mit Virgil Abloh die Zukunft des nachhaltigen Wasserkonsums neu...